Advertisement

Darstellung des Interventionsprogramms und Beschreibung des Interventionsprozesses

  • Silke Hesse
Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 3)

Zusammenfassung

Die programmatische Basis der im Kontext dieser Arbeit dargestellten Evaluationsstudie bildeten die „Materialien und Medien zur Sucht- und Drogenvorbeugung in der Schule“ (Landesinstitut für Schule und Weiterbildung NRW 1988). Dieses ausgearbeitete Programm schulischer Gesundheitserziehung kann als ein beispielhaftes Modell für ein innovatives Interventionsprogramm bewertet werden. Es sieht den illegalen wie auch legalen Drogenkonsum als psychosozialen und funktionalen Bestandteil des Alltagslebens an, mit dem Jugendliche u. a. die altersspezifischen Entwicklungsanforderungen zu bewältigen suchen. Der Schwerpunkt der Interventionsmaßnahmen setzt an den psychosozialen Funktionen an, die die Nutzung von Drogen im Kontext kultureller und sozialer Bedingungen im Jugendalter hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Silke Hesse
    • 1
  1. 1.Sonderforschungsbereich 227Universität BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations