Advertisement

Geteilte Ungleichheit im vereinten Deutschland

Chapter
Part of the Schriftenreihe „Sozialstrukturanalyse“ book series (SSA, volume 2)

Zusammenfassung

Im nachhinein könnte man fast meinen, daß die westdeutsche Sozialstrukturtheorie sich in den achtziger Jahren bereits gezielt auf die deutsche Vereinigung am Ende des Jahrzehntes vorbereitet hat. Nachdem die im Gefolge der 68er Bewegung wieder in Umlauf gekommenen neomarxistischen Klassentheorien ihre Attraktivität allmählich wieder verloren hatten und sich eine gewisse theoretische Ratlosigkeit auszubreiten begann, fanden die von Ulrich Beck (1983; 1986) verfochtenen Thesen von der “klassenzusammenhanglosen Individualisierung” der Menschen und vom “Ende der Großgrup-pengesellschaft” starken Widerhall. Beck behauptete damit, daß der Gebrauch des Klassen- oder Schichtbegriffes für die Erforschung von gesamtgesellschaftlichen Ungleichheitsverhältnissen wissenschaftlich unfruchtbar geworden sei. So wurde der Weg frei für empirische Mikro-Analysen von sozialer Ungleichheit, und man konnte, wie es Hans Bertram (1990: 227) formulierte, unbefangen Abschied nehmen von makrosoziologischen “Ge-samtlagerungsbildern”, die die Gesamtheit der Mitglieder einer Gesellschaft auf wenige soziale Klassen oder Schichten aufzuteilen versuchten. Das heißt, an die Stelle der Vorstellung von einer klaren gesellschaftsweiten Klassenstrukturierung trat die Einsicht in die “neue Unübersichtlichkeit” (Habermas 1985).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adler, Frank 1991: Ansätze zur Rekonstruktion der Sozialstruktur des DDR-Realsozialismus, in: Berliner Journal für Soziologie 1: 157–175.Google Scholar
  2. Beck, Ulrich 1986: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Beck, Ulrich 1991: Opposition in Deutschland, in: Giesen/Leggewie (1991), 21–27.Google Scholar
  4. Beer, Ursula 1990: Geschlecht, Struktur, Geschichte. Soziale Konstituierung des Geschlechterverhältnisses. Frankfurt — New York: Campus.Google Scholar
  5. Belwe, Katharina 1989: Sozialtruktur und gesellschaftlicher Wandel in der DDR, in: W. Weidenfeld/H. Zimmermann (Hrsg.), Deutschland-Handbuch. München: Hanser, 125–143.Google Scholar
  6. Berger, Peter A. 1991: Von Bewegungen in zur Beweglichkeit von Strukturen. Provisorische Überlegungen zur Sozialstrukturanalyse im vereinten Deutschland, in: Soziale Welt 42: 68–92.Google Scholar
  7. Bertram, Hans/Dannenberg, Clemens 1990: Pluralisierung von Lebenslagen und Individualisierung von Lebensführungen. Zur Theorie und Empirie regionaler Disparitäten in der Bundesrepublik Deutschland, in: P.A. Berger/S. Hradil (Hrsg.), Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile. Göttingen: Schwartz, 207–229.Google Scholar
  8. Biermann, Horst 1990: Berufsausbildung in der DDR. Zwischen Ausbildung und Auslese. Opladen: Leske.Google Scholar
  9. Bispinck, Reinhard/WSI-Tarifarchiv 1991: Alle Dämme gebrochen? Die Tarifpolitik in den neuen Bundesländern im 1. Halbjahr 1991, in: WSI-Mitteilungen 44: 466–478.Google Scholar
  10. Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (BMBW) 1990: Grund- und Strukturdaten 1990/91. Bad Honnef: Bock.Google Scholar
  11. Bundesministerium für Innerdeutsche Beziehungen 1987: Materialien zum Bericht zur Lage der Nation im geteilten Deutschland 1987. Bonn: Universitäts-Druckerei.Google Scholar
  12. Christ, Peter 1991: Das Land der zwei Geschwindigkeiten, in: DIE ZEIT 41: 27–28.Google Scholar
  13. Frick, Joachim/Krause, Peter/Schwarze, Johannes 1991: Haushalts- und Erwerbseinkommen in der DDR, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 43: 334–343.Google Scholar
  14. Geißler, Rainer 1991a: Soziale Ungleichheit zwischen Frauen und Männern im geteilten und im vereinten Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 41, B 14/15: 13–24.Google Scholar
  15. Geißler, Rainer 1991b: Tansformationsprozesse in der Sozialstruktur der neuen Bundesländer, in: Berliner Journal für Soziologie 1: 177–194.Google Scholar
  16. Giesen, Bernd/Leggewie, Claus (Hrsg.) 1991: Experiment Vereinigung. Ein sozialer Großversuch. Berlin: Rotbuch.Google Scholar
  17. Gloannec, Anne-Marie Le 1989: La nation orpheline. Les Allemagnes en Europe. Paris: Calmann-Lévy.Google Scholar
  18. Habermas, Jürgen 1973: Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Habermas, Jürgen 1981: Theorie des Kommunikativen Handelns. 2 Bde. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Habermas, Jürgen 1987: Eine Art Schadensabwicklung. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Habermas, Jürgen 1990: Die nachholende Revolution. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Honolka, Harro 1987: Schwarzrotgrün. Die Bundesrepublik auf der Suche nach ihrer Identität. München: Beck.Google Scholar
  23. Korte, Karl-Rudolf 1990: Die Folgen der Einheit. Zur politisch-kulturellen Lage der Nation, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 40, B27: 29–38.Google Scholar
  24. Kreckel, Reinhard 1982: Class, Status and Power? Begriffliche Grundlagen für eine politische Soziologie der sozialen Ungleichheit, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 34: 617–648.Google Scholar
  25. Kreckel, Reinhard 1990: Klassenbegriff und soziologische Ungleichheitsforschung, in: P.A. Berger/S. Hradil (Hrsg.), Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile. Göttingen: Schwartz, 51–79.Google Scholar
  26. Kreckel, Reinhard 1992: Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit. Frankfurt — New York: CampusGoogle Scholar
  27. Kreckel, Reinhard/von Krosigk, Friedrich/Ritzer, Georg/Schütz, Roland/Sonnert, Gerhard 1986: Regionalistische Bewegungen in Westeuropa. Zum Struktur- und Wertwandel in fortgeschrittenen Industriestaaten. Opladen: Leske.Google Scholar
  28. Lepsius, M. Rainer 1989: Das Erbe des Nationalsozialismus und die politische Kultur der Nachfolgestaaten des “Großdeutschen Reiches”, in: M. Haller/H.J. Hofmann-Nowottny/W. Zapf (Hrsg.): Kultur und Gesellschaft. Frankfurt — New York: Campus, 247–264.Google Scholar
  29. Lockwood, David 1964: Social integration and system integration, in: G.Z. Zollschan/W. Hirsch (Hrsg.): Explorations in social change, London: Routledge, 244–257.Google Scholar
  30. Lötsch, Manfred 1991: Konturen einer Theorie der Sozialstruktur, in: Berliner Journal für Soziologie 1: 195–202.Google Scholar
  31. Maier, Friederike 1991: Partriarchale Arbeitsmarktstrukturen. Das Phänomen der geschlechtsspezifisch gespaltenen Arbeitsmärkte in Ost und West, in: Feministische Studien 9: 107–116.Google Scholar
  32. Marshall, T.H. 1950: Citizenship and social class. Cambridge: University Press.Google Scholar
  33. Mayer, Karl Ulrich 1991: Soziale Ungleichheit und Lebensverläufe. Notizen zur Inkorporation der DDR in die Bundesrepublik und ihre Folgen, in: Giesen/Leggewie (1991), 87–99.Google Scholar
  34. Nickel, Hildegard M. 1990: Geschlechtertrennung durch Arbeitsteilung. Berufs-und Frauenarbeit in der DDR, in: Feministische Studien 8: 10–19.Google Scholar
  35. Noll, Heinz-Herbert/Schuster, Friedrich 1992: Soziale Schichtung: Niedrigere Einstufung der Ostdeutschen, in: Informationsdienst Soziale Indikatoren 7: 1–6.Google Scholar
  36. Projektgruppe “Das Sozio-ökonomische Panel” (Hrsg.) 1991: Lebenslagen im Wandel: Basisdaten zur Entwicklung in den Neuen Bundesländern. Frankfurt/M. -New York: Campus.Google Scholar
  37. Priewe, Jan/Hickel, Rudolf 1991: Der Preis der Einheit. Bilanz und Perspektiven der deutschen Vereinigung. Frankfurt/M.: Fischer.Google Scholar
  38. Schupp, Jürgen/Wagner, Gert 1991: Basisdaten für die Beschreibung des sozio-ökonomischen Wandels der DDR, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 43: 323–333.Google Scholar
  39. Schwarze, Johannes/Gornig, Martin/Steinhöfel, Michael 1990: Die Bedeutung der Frauenerwerbstätigkeit für die Einkommensverteilung in beiden deutschen Staaten, in: Arbeit und Sozialordnung 44: 202–206.Google Scholar
  40. Sternberger, Dolf 1990: Verfassungspatriotismus. (Schriften X). Frankfurt/M.: Insel.Google Scholar
  41. Thomas, Michael (Hrsg.) 1992: Abbruch und Aufbruch. Sozialwissenschaften im Transformationsprozeß. Berlin: Akademie Verlag.Google Scholar
  42. Wagner, Gert/v. Rosenbladt, Bernhard/Blaschke, Dieter (Hrsg.) 1991: An der Schwelle zur Sozialen Marktwirtschaft. Ergebnisse aus der Basiserhebung des Sozio-ökonomischen Panels in der DDR im Juni 1990. Nürnberg: IAB.Google Scholar
  43. Weidenfeld, Werner (Hrsg.) 1983: Die Identität der Deutschen. München: Hanser.Google Scholar
  44. Weidenfeld, Werner 1990: Der deutsche Weg. Berlin: Siedler.Google Scholar
  45. Winkler, Gunnar (Hrsg.) 1990: Sozialreport DDR 1990. Daten und Fakten zur sozialen Lage in der DDR. Bonn: Aktuell.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1993

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations