Advertisement

Königreich Dänemark

  • Olaf Jensen
  • Winfried Steffani
Part of the Sozialwissenschaftliche Studien book series (SWS, volume 25)

Zusammenfassung

Das Königreich Dänemark gehört mit seinen ca. 5 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsmäßig kleineren Staaten Europas und der EG. Wenn man hingegen nur die geographischen Ausmaße beachten würde, wäre Dänemark einschließlich der Färöer-Inseln und Grönlands einer der größten Staaten der Welt. Allerdings besitzen die beiden letztgenannten Teile des Königreiches mit ihren ca. 66.000 Einwohnern eine weitgehende Selbständigkeit (1), und zudem ist Grönland nicht Teil der EG (2). Da aber beide Landesteile mit je zwei Abgeordneten im dänischen Parlament vertreten sind, ist dies insbesondere bei knappen Mehrheitsverhältnissen in Rechnung zu stellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Bücher

  1. Andersen, Johannes, 1982: Politiske partier og politisk magt i Danmark, o. O., Dänemark.Google Scholar
  2. Borberg, Henrik, 1988: Hvem, Hvad, Hvor, Kopenhagen.Google Scholar
  3. Damgaard, Erik, 1979: Folketingsmedlemmer pa arbejde, Arhus.Google Scholar
  4. Damgaard, Erik, 1980: Folkets veje i dansk politik, o. O.Google Scholar
  5. Fitzmaurice, John, 1981: Politics in Denmark, London.Google Scholar
  6. Folketingets Praesidium, 1983: Folketingesarbog 1982–83, Kopenhagen (verschiedene Jahrgänge).Google Scholar
  7. Folketingets Praesidium, 1986: Forretningsorden for folketinget, Kopenhagen.Google Scholar
  8. Folkmann, Lo/Hans Peter Hilden, 1985: Lovgivningsprocessen, Kopenhagen.Google Scholar
  9. Garodkin, Ib, 1987: Handbog i dansk politik 1987, Kopenhagen.Google Scholar
  10. Hasenkamp, Heino, 1982: Entwicklungen und Probleme des dänischen Parteiensystems in den 70er Jahren, Halbjahresarbeit am Sozialwissenschaftlichen Seminar der Universität Hamburg.Google Scholar
  11. Henningsen, Bernd, 1985: Dänemark in den achtziger Jahren, Ebenhausen.Google Scholar
  12. Himmelstrup, Jens/Jens Möller, 1970: Danske Forfatningslove 1665–1953, Kopenhagen.Google Scholar
  13. Hvidt, Kristian, 1977: Folketinget handbog 1977, Kopenhagen (verschiedene Jahrgänge).Google Scholar
  14. Hansen, Holger, 1985: Folketingets staende udvalg, Viborg.Google Scholar
  15. Jensen, Soren, 1985: Folketingets Arbejde, Skodsborg.Google Scholar
  16. Kaarsted, Tage, 1973: Paskekrisen 1920, Arhus.Google Scholar
  17. Nemith, Csaba, 1982: Folketinget pa naert hold, Kopenhagen.Google Scholar
  18. Swane, Jörg, 1987: Dänemarks Kritik an der Europäischen Union als Ausdruck der dänischen politischen Kultur. Schriftliche Hausarbeit zur Erlangung des Grades eines Magister Artium, Kiel.Google Scholar
  19. Wenzel, Rüdiger, 1982: Das Parteiensystem Dänemarks, Neumünster.Google Scholar
  20. Westergard-Andersen, Harald, 1982: Dansk PoHtik i gar og i dag, Kopenhagen.Google Scholar
  21. Thorsen, Svend, 1953: Folkets veje, Kopenhagen.Google Scholar
  22. Worre, Torben, 1982: Det politiske system i Danmark, Kopenhagen.Google Scholar

Aufsätze und Zeitschriftenartikel

  1. Andersen, Jörgen, 1986: Electoral Trends in Denmark in the 1980is, in: SPS Nr. 2/86, S. 157–174.Google Scholar
  2. Borre, Ole, 1982: The Danish Parliamentary Election of 1981, in: Electoral Studies Vol. 1, 1982, S. 250–254.Google Scholar
  3. Borre, Ole, 1984: The Danish Parliamentary Election of 10. January 1984, in: Electoral Studies Vol. 3,1984, S. 190–195.Google Scholar
  4. Borre, Ole, 1986: The Danish Referendum on the EG Common Act. In: Electoral Studies Vol. 5, 1986, S. 189–193.Google Scholar
  5. Borre, Ole, 1987: Some Results from the Danish 1987 Election, in: SPS Nr. 4/1987, S. 345–354.Google Scholar
  6. Damgaard, Erik, 1980: The Function of Parliament in the Danish Political System, in: Legislative Studies Quarterly Nr. 1,1980, S. 101–121.Google Scholar
  7. Borre, Ole, 1984: The Importance and Limits of Party Government: Problems of Governance in Denmark, in: SPS Nr. 2/1984, S. 97–110.Google Scholar
  8. Eysell, Maria, 1979: Geschichte, Programmatik und Politik der dänischen Linken, in: Hans Rühle (Hrsg.): Sozialistische und Kommunistische Parteien in Westeuropa, Opladen 1979, S. 201–292.Google Scholar
  9. Rubart, Frauke, 1978: Die politischen Parteien in Dänemark, in: Joachim Raschke (Hrsg.): Die politischen Parteien in Westeuropa, Hamburg, S. 122–139.Google Scholar
  10. Rubart, Frauke, 1984: Kleinbürgerkultur im Wandel, in: Peter Reichel (Hrsg.): Politische Kultur in Westeuropa, Frankfurt 1984, S. 77–117.Google Scholar
  11. Schütt-Wetschky, Eberhard, 1987: Verhältniswahl und Minderheitsregierung, in: ZParl,Heft 1/1987, S. 94–109.Google Scholar
  12. Svensson, Palle, 1982: Party Cohesion in the Danisch Parliament during the 1970’s, in: SPSNr. 1,1982, S. 17–42.Google Scholar
  13. Worre, Torben, 1987: The Danish Euro-Party System, in: SPS Nr. 1/1987, S. 79–95.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich GmbH, Opladen 1991

Authors and Affiliations

  • Olaf Jensen
  • Winfried Steffani

There are no affiliations available

Personalised recommendations