Advertisement

Können die neuen Technologien eine Renaissance der Mitbestimmung am Arbeitsplatz Bewirken?

Einige Anmerkungen zum Projekt MitTe
  • Volker Teichert
  • Hans G. Nutzinger
Part of the Sozialverträgliche Technikgestaltung, Materialien und Berichte book series (STMB, volume 12)

Zusammenfassung

Seit Vilmar (1968, 1973), Fürstenberg (1973) und Matthöfer (1968) ihre Vorschläge einer ergänzenden, nicht-delegativen Form der Mitbestimmung auf Ebene des Arbeitsplatzes Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre vorgelegt haben, ist die Notwendigkeit einer direkten Partizipation in der Wissenschaft immer wieder betont worden (Hartmann 1977, S.348; Diefenbacher/Nutzinger 1985; Schultze-Scharnhorst 1985; Teichert u.a. 1985, S.356).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. DGB (1985): Konzeption zur Mitbestimmung am Arbeitsplatz. DGB-Schriftenreihe Mitbestimmung Nr. 7. DüsseldorfGoogle Scholar
  2. Diefenbacher, H./Nutzinger, H. G. (1985): Praxisprobleme direkter Partizipation. In: Kißler, L. (Hrsg.): Industrielle Demokratie in Frankreich. Die neuen Arbeitnehmer-und Gewerkschaftsrechte in Theorie und Praxis. Frankfurt a.M./ New York: Campus, 5. 115–125Google Scholar
  3. ders./ Kißler, L./Nutzinger, H. G./Teichert, V. (1984): Mitbestimmung: Norm und Wirklichkeit. Fall- studie aus einem Großbetrieb der Automobilindustrie. Frankfurt a.M./New York: CampusGoogle Scholar
  4. Fürstenberg, F. (1973): Die Bedeutung der Mitbestimmung am Arbeitsplatz für die industrielle Demokratie. In: Vilmar, F. (Hrsg.): Menschenwürde im Betrieb. Modelle der Humanisierung und Demokratisierung der industriellen Arbeitswelt. Reinbek: Rowohlt, 5. 171–182Google Scholar
  5. Greifenstein, R./Jansen, P./Kißler, L. (1988): Neue Technologien und Mitbestimmung am Arbeitsplatz. Implementationsprobleme direkter Partizipation bei technischen Innovationen. HagenGoogle Scholar
  6. Hartmann, H. (1978): Soziologische Ergebnisse zur Mitbestimmung–und die Reaktion der Praxis. In: Ferber, Ch. von/Kaufmann, F.-X. (Hrsg.): Soziologie und Sozialpolitik. Sonderheft 19 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, S. 331–352Google Scholar
  7. Kühlborn, H. (1985): Erhöhte Mitarbeitermotivation durch Mitwirkung der Beschäftigten. In: Fricke, W., Schuchardt, W. (Hrsg.): Innovatorische Qualifikationen–eine Chance gewerkschaftlicher Arbeitspolitik. Erfahrungen aus den Niederlanden, Italien, Schweden und der Bundesrepublik. Bonn: Neue Gesellschaft, S. 195–206Google Scholar
  8. Matthöfer, H. (1968): Vorschlag zur Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes. In: Gewerkschaftliche Monatshefte, Heft 12, 5. 751–752Google Scholar
  9. Mogwitz, G. (1987): Qualitätszirkel und Mitbestimmung am Arbeitsplatz. In: Die Mitbestimmung, Heft 11, S. 683–685Google Scholar
  10. Niebur, R. (1983): Qualitätszirkel in den Unternehmen. Auch eine neue Qualität in der Mitbestimmungsdiskussion? In: Die Mitbestimmung, Heft 5, S. 201–205Google Scholar
  11. Nutzinger, H. G., Schasse, U., Teichert, V. (1987): Mitbestimmung in der Krise. Fallstudie aus einem Großbetrieb der elektrotechnischen Industrie. Frankfurt a.M.Google Scholar
  12. Schultze-Schamhorst, E. (1985): Partizipationspotential am Arbeitsplatz. Eine empirisch-soziologische Untersuchung in Gießereien zur Fortentwicklung der industriellen Mitbestimmung. Frankfurt a.M./Bern/New YorkGoogle Scholar
  13. Strauss-Wieczorek, G. (1987): Qualitätszirkel: Taylorismus plus Sozialtechnik statt Mitbestimmung am Arbeitsplatz. In: Die Mitbestimmung, Heft 11, S. 676–678Google Scholar
  14. Teichert, V./Schasse, U./Nutzinger, H. G. (1985): Mitbestimmung und Gewerkschaften. Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung in einem Großbetrieb der Automobilindustrie. In: WSIMitteilungen, Heft 6, S. 351–356Google Scholar
  15. Vilmar, F (1968): Die Mitbestimmung muß am Arbeitsplatz beginnen. Ein Vorschlag zur Ergänzung des BetrVG. In: Gewerkschaftliche Monatshefte, Heft 8, S. 472–476Google Scholar
  16. ders. (1973): Mitbestimmung als Element einer Strategie der Wirtschaftsdemokratie. In: ders. (Hrsg.): Menschenwürde im Betrieb. Modelle der Humanisierung und Demokratisierung der industriellen Arbeitswelt. Reinbek, S. 159–171Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Volker Teichert
  • Hans G. Nutzinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations