Advertisement

Regime der internationalen Telematik

  • Jörg Becker
Part of the Leviathan Sonderheft book series (LSOND)

Zusammenfassung

Die wesentlichen Merkmale einer Informationsökonomie können hier nur summarisch wiedergegeben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Ausgewählte Literatur

  1. Jörg Becker: Euro-amerikanische Konflikte im Bereich des Grenzüberschreitenden Datenflusses, in: Nachrichten für Dokumentation, 6/1981, S. 214–220.Google Scholar
  2. Ders., Jens Harms und Verena Metze-Mangold (Hrsg.): Informationstechnologie und internationale Politik, Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung 1983.Google Scholar
  3. Ders.: Die Informatisierung der internationalen Beziehungen am Beispiel transnationaler ISDN-Netze, in: Beate Kohler-Koch (Hrsg.): Technik und internationale Politik, Baden-Baden: Nomos 1986, S. 69–88.Google Scholar
  4. Ders.: Informations- und Kommunikationstechnologien (I&K) im Zeitalter transnationaler Politik, Bremen 1986 (=Informatik-Report 1/1986 des Fachbereichs Mathematik und Informatik der Universität Bremen).Google Scholar
  5. Ders.: Grenzüberschreitender Datenfluß zwischen Ost und West. Die Stellung der Bundesrepublik Deutschland, in: Nachrichten für Dokumentation, 1/1987, S. 1–5.Google Scholar
  6. Ders. (Hrsg.): Transborder Data Flow and Development, Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung 1987.Google Scholar
  7. Michael Bergmann: Grenzüberschreitender Datenschutz, Baden-Baden: Nomos 1985.Google Scholar
  8. Steve Coll: The Deal of the Century. The Break Up of AT&T, New York: Atheneum 1986.Google Scholar
  9. W. Effelsberg und A. Fleischmann: Das ISO-Referenzmodell für offene Systeme und seine sieben Schichten, in: Informatik-Spektrum, 1986, S. 280–299.Google Scholar
  10. Lawrence D. Eichner: Hoffen aufOSI. Mühsamer Weg zu Kommunikationsstandards, Diebold Management Report, 4, 1986, S. 1–7.Google Scholar
  11. Jan Freese: International DataFlow, Lund: Studentlitteratur 1979.Google Scholar
  12. Karl Josef Frensch: Situation der ISDN-Standardisierung, in: telcom-report, 1/1987, S. 2–7.Google Scholar
  13. Kaus W. Grewlich: Information Economies and the Uruguay Round, in: Transnational Data and Communications Report, 7/1987, S. 13–14.Google Scholar
  14. B. N. Kearsey, G. Fink und F. Pioli Di Marco: ISDN-Richtlinien für öffentliche und private Netze, in: Elektrisches Nachrichtenwesen, 1/1987, S. 26–34.Google Scholar
  15. Thomas Klebe und Siegfried Roth (Hrsg.): Informationen ohne Grenzen. Computernetze und internationale Arbeitsteilung, Hamburg: VSA-Verlag 1987.Google Scholar
  16. Günter Knieps: Entstaatlichung im Telekommunikationsbereich, Tübingen: Mohr 1985.Google Scholar
  17. Georg-Michael Luyken: Die AT &T ‘83: Zum strukturellen Umbruch und inhaltlichen Neuaufbau in der US-Telekommunikationsindustrie, in: Media Perspektiven, 6/1983, S. 393–401.Google Scholar
  18. Alain Madec: Les Flux Transfrontières de Données: Vers une Economie Internationale de l’Information?, Paris: La Documentation Française 1982.Google Scholar
  19. Hans Joachim Mengel: Internationale Organisationen und transnationaler Datenschutz. Einführung und Dokumentation, Berlin: Wissenschaftlicher Autoren-Verlag 1984.Google Scholar
  20. Wernhard Möschel: Die Telekommunikation braucht den Wettbewerb. Ein Plädoyer für die Deregulierung der Post- und Fernmeldedienste, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. 5. 1987, S. 15.Google Scholar
  21. Ders.: Knabbern am Rande eines Monopols. Zum Bericht der Regierungskommission Fernmeldewesen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26. 9. 1987, S. 15.Google Scholar
  22. Karl Sauvant: International Transactions in Services. The Politics of Transborder Data Flow, Boulder, Col.: Westview 1986.Google Scholar
  23. Dan Schiller: The emerging global grid: planing for what?, in: Media, Culture and Society, 2/1985, S. 105–125.CrossRefGoogle Scholar
  24. Ferdinand Sieger: Globale, föderale, autonome Rundfunkzukunft?, in: Klaus von Bismarck u. a.: Industrialisierung des Bewußtseins, München: Piper 1985, S. 130–179.Google Scholar
  25. Bernhard Wieland: Die Entflechtung des amerikanischen Fernmeldemonopols, Berlin: Springer-Verlag 1985.CrossRefGoogle Scholar
  26. Michael Zürn: Gerechte internationale Regime. Bedingungen und Restriktionen der Entstehung nicht-hegemonialer internationaler Regime untersucht am Beispiel der Weltkommunikationsordnung, Frankfurt: Haag & Herchen 1987.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Jörg Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations