Advertisement

Die VerGATTerung des internationalen Transfers von Dienstleistungen

  • Frank-Michael Bahr
Part of the Leviathan Sonderheft book series (LSOND)

Zusammenfassung

Die Größen der hochtechnologischen Entwicklung haben vor den Rollbahnen des Ost-West-Konfliktes nicht haltgemacht; es wird im Einzelfall größere Schwierigkeiten bereiten, innerwestlich die Kenntnis spezifischer Leistungsmerkmale von Computern zu verbreiten, als einen waffenfähigen Computer über die Transitstrecken zwischen der Bundesrepublik und West-Berlin zu transportieren, dem wohlgemerkt nicht angesehen werden kann, welche wertvollen Daten und kostspieligen Programme auf seinen Speichern abgelegt sind. Aber jeder Einzelfall, zuletzt der Transfer technischen Wissens zur Nutzung einer überholten Antriebstechnik für Unterseeboote im Toshiba-Fall,1 besitzt nur begrenzte Reichweite: So kann von Technologie„transits“ und Verstößen gegen das deutsche Außenwirtschaftsgesetz nicht unmittelbar auf die zwischenzeitlich herausgebildeten Strukturen der west-östlichen Hochtechnologie-Beziehungen2 geschlossen werden. Das gilt insbesondere im Hinblick auf den Inhalt und Gegenstand von „Technologie“. Der Begriff umfaßt nämlich in der US-Exportkontrollpolitik seit spätestens 1985 auch

Wissen und Informationen, die zur Planung, Entwicklung, Herstellung, Nutzung oder Rekonstruktion von Gütern, einschließlich Computer-Software und technischer Daten benutzt werden können, außerhalb der Güter selbst.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aeppel, T. (1985): The evolution of multilateral export controls. A critical study of the CoCom regime; in: The Fletcher Forum 9: 1985: Winter.Google Scholar
  2. Astre, G.-A. (1986): De l’art du compromis dans les relations Est-Ouest; in: Le Monde Diplomatique 1986: 8.Google Scholar
  3. (AWST 1986) Aerospace Weekly amp; Space Technology 17. 3. 1986: U.S. disinformation policy to impede technical data flow.Google Scholar
  4. Bahr, F.-M. (1986): Analyse des grenzüberschreitenden Datenflusses zwischen Kanada und den USA: Folgerungen fair die Europäische Gemeinschaft; Frankfurt/Marburg (mimeo).Google Scholar
  5. Bahr, F.-M. (1987): Canadian developments: trade, technology, and culture; in: Jörg Becker (ed. ): Transborder Data Flow and Development; Bonn.Google Scholar
  6. Baldridge, M. (1985): Memorandum. Soviet Access to Sensitive Scientific and Technical Information Produced by or for the United States Government; Washington, D. C. January 16, 1985 (mimeo).Google Scholar
  7. Becker, J. (1986): Datenbanken im Ost-West-Konflikt. Eine Vorstudie über die Stellung der Bundesrepublik Deutschland im grenzüberschreitenden Datenverkehr zwischen Ost und West; Arnoldshain.Google Scholar
  8. Bertsch, G. K. (1983): East-West Strategic Trade, CoCom and the Atlantic Alliance; Paris ( Atlantic Institute for International Affairs, Paris).Google Scholar
  9. (BGA 1987) Bonner General-Anzeiger 15. 1. 1987: Experten: Verbote schaden. US-Staatssekretär Perle nennt Report „zu fehlerhaft“.Google Scholar
  10. Böckels, L. (1984): Beim Rohstoff Wissen kann man uns den Hahn zudrehen; in: Sozialdemokratischer Pressedienst Wirtschaft 39: 1984.Google Scholar
  11. von Bredow, W. (1983/84): Möglichkeiten und Grenzen wissenschaftlicher Kooperation zwischen Ost und West; in Alma Mater Philippina Wintersemester 1983/84.Google Scholar
  12. Carlucci, F. (1982): Scientific exchanges and U.S. national security. Letter to the publisher of Science; in: Science 215: January 8, 1982.Google Scholar
  13. (DMR 1985) Diebold Management Report 1985: 11: Informationswirtschaft. Gebremster Schaum.Google Scholar
  14. (EAA 1985) Export Administration Act of 1979, PL99–64, Sec.16. 4., as amended through September 30, 1985.Google Scholar
  15. Eckert, T. (1981): The Transfer of U.S. Technology to Other Countries. An analysis of export control policy and some recommendations; Princeton (=Princeton University Centre of International Studies Research Monograph No. 47, June 1981 ).Google Scholar
  16. Gergely, S. M. (1984): Abhängig vom Monopol. Die Amerikaner können in Europa jederzeit einen Informationsnotstand auslösen; in: Die Zeit 2. 11. 1984.Google Scholar
  17. Hein, W. (1983): Economic embargoes and individual rights under German law; in: Law amp; Policy in International Business 15: 1983: 2.Google Scholar
  18. Hein, W. (1984): Beschränkung des internationalen Technologietransfers durch die USA — Auswirkungen auf die Innovationsentscheidungen deutscher Unternehmen. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Forschung und Technologie; Washington, D.C. Juni (mimeo).Google Scholar
  19. Herrmann, R. (1986): Rüstungskooperation, Technologie-Transfer und Exportkontrolle. Zur Problemlage der amerikanischen Verbündeten; 3 Bde. Köln (=Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien 32 und 38 f.).Google Scholar
  20. (IHR 1984) Industrie- und Handelsrevue 17. 8. 1984.Google Scholar
  21. Jacobsen, H.-D. (1986): Die Ost-West-Wirtschaftsbeziehungen als deutsch-amerikanisches Problem; in: SWP (Hrsg.): Aktuelle Materialien zur Internationalen Politik Bd. 5; Baden-Baden.Google Scholar
  22. Mace, S. (1987): House passes bill to take security control from USA; In: infoWorld July 6, 1987.Google Scholar
  23. (MB 1986) Multinational Business 1986: 1: New moves at CoCom.Google Scholar
  24. (NfA 1984) Nachrichten für den Außenhandel 14. 8. 1984.Google Scholar
  25. North Atlantic Assembly (1986). Scientific and Technical Committee. Sub-Committee on Advanced Technology and Technology Transfer. Draft Interim Report November 1986 (=AD STC/AT 86. 4 ) (mimeo).Google Scholar
  26. (NSDD 145 1984) Poindexter, J. M. (sign.): National Policy on Telecommunciations and Automated Information Systems Security.Google Scholar
  27. National Security Decision Directive 145; The White House, Washington, D.C., September 17, 1984.Google Scholar
  28. Olmer, L. H. (1983): America’s challenges in high technology. Address before the National Press Club, March 30, 1983.Google Scholar
  29. Sanger, D. S. (1987): Rise and fall of U.S. directive on sensitive data; in: New York Times 19. 3. 1987.Google Scholar
  30. Schulte-Hillen, J. (1984)/von Wietersheim, B. (Scientific Consulting Dr. Schulte-Hillen BDU): luD-online-Datenbanknutzung in der Bundesrepublik Deutschland: Gefahren der Abhängigkeit von ausländischen Datenbanken für Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Industrie; München etc.Google Scholar
  31. Schulte-Hillen, J. (1986)/von Wietersheim, B. (Scientific Consulting Dr. Schulte-Hillen BDU): Analyse von Beschränkungen des Zugangs zu außergemeinschaftlichen Informationen — Abschlußbericht —; Köln.Google Scholar
  32. Stapf, K. H. (1986) et al.: Amerikaner über Deutschland und die Deutschen; Opladen.Google Scholar
  33. (TDR 1982) Transnational Data Report 5: 1982: 8: US-USSR technology transfer: can free or balanced flow exist?Google Scholar
  34. Wörmann, C. (1986): Osthandel als Problem der Atlantischen Allianz Erfahrungen aus dem Erdgas-Röhren-Geschäft mit der UdSSR; in: Forschungsinstitut der DGAP (Hrsg.): Arbeits-papiere zur Internationalen Politik Bd. 38; Bonn.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Frank-Michael Bahr

There are no affiliations available

Personalised recommendations