Advertisement

Atomphysik

Chapter
  • 53 Downloads
Part of the Teubner Studienbücher Physik book series (TSBP)

Zusammenfassung

Aus den Gesetzen der Elektrolyse (Faraday; vgl. Abschn. 5.3.0) folgt mit der Annahme des atomaren Aufbaus der Materie auch eine atomare Struktur der Elektrizität, d.h. die Existenz einer Elementarladung e, so daß jede Ladung Q ein ganzzahliges Vielfaches dieser Elementarladung, also
$$Q = n( \pm \;e)$$
(6.1)
ist, und ferner, daß
$$e\, = \frac{{Faraday - Konstante\,F}}{{Avogadro - Konstante\,N_A }} = 1,6021892(46) \cdot 10^{ - 19} C$$
(6.2)
ist. Einen direkten Beweis für die Existenz und zugleich eine direkte Bestimmung der Elementarladung e und darüber hinaus der Masse m e des Elektrons ermöglichen die von R.A.Millikan 1910 und von H. Busch 1922 angegebenen Methoden zur Messung der Elementarladung e und der spezifischen Ladung des Elektrons e/m e.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1985

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations