Advertisement

Elementorganyle von Selen und Tellur (Gruppe 16)

  • Christoph Elschenbroich
  • Albrecht Salzer
Chapter
Part of the Teubner Studienbücher Chemie book series (TSBC)

Zusammenfassung

Die Organometallchemie der Gruppe 16 ist auf die Elemente Selen und Tellur beschränkt, denn Sauerstoff und Schwefel sind typische Nichtmetalle und die starke α-Strahlung des Kernes \(_{84}^{210}Po\) würde zu rascher Zerstörung einer etwaigen organischen Ligandensphäre führen. Für Tellurorganyle existieren noch kaum Anwendungen. Selenorganyle haben seit der Entdeckung der syn-Eliminierung aus Organoselenoxiden [REICH, SHARPLESS, 1973] in der organischen Synthese stark an Bedeutung gewonnen. Aus der Sicht des Komplexchemikers interessiert die Stabilisierung hochreaktiver Moleküle wie Selenoformaldehyd (H2C=Se) oder Tellurocarbonyl (C≡Te) durch Koordination an ein Übergangsmetall (vergl. S. 324 bzw S. 287). Einen anderen Anstoss lieferte die Beobachtung, dass das organische Radikalkationsalz Bis(tetramethyltetraselenafulvalen)perchlorat bei 1.5K vom metallisch leitenden in den supraleitenden Zustand übergeht (BECHGAARD, 1981).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. P.D.MAGNUS, Comprehensive Organic Chemistry 3 (1979) 491 Organic Selenium and Tellurium CompoundsGoogle Scholar
  2. H.J.REICH, Acc. Chem. Res. 12 (1979) 22Google Scholar
  3. Functional Group Manipulation Using Organoselenium ReagentsGoogle Scholar
  4. C.PAULMIER, Pergamon Press, Oxford (1986)Google Scholar
  5. Selenium Reagents and Intermediates in Organic SynthesisGoogle Scholar
  6. H.REICH in W.S.TRAHANOWSKY, Ed., Oxidation in Organic Chemistry, Academic Press, New York, Part C (1978) 1:Google Scholar
  7. Organoselenium OxidationsGoogle Scholar
  8. K.BECHGAARD et al., J. Am. Chem. Soc. 103 (1981) 2440 Superconductivity in an Organic Solid: Bis(tetramethyltetraselenafulvalenium) perchlorate (TMTSF)2CIO4Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1988

Authors and Affiliations

  • Christoph Elschenbroich
    • 1
  • Albrecht Salzer
    • 2
  1. 1.Universität MarburgMarburgDeutschland
  2. 2.Technische Hochschule AachenZürichSchweiz

Personalised recommendations