Advertisement

„Neandertaler-Orbitaltheorie“

  • Friedrich Engelke
Part of the Teubner Studienbücher Chemie book series (TSBC)

Zusammenfassung

Die Molekülorbitaltheorie (MO-Theorie), die wir in diesem Buch äußerst einfach beschreiben wollen, formt eine Grundlage für das Verständnis der elektronischen Spektroskopie. Es ist ziemlich amüsant, wie weit wir mit der MO-Theorie kommen, ohne eine Menge linearer Algebra zu benutzen. Wir müssen dennoch mit einer kleinen Dosis Quantenmechanik beginnen. Kombiniert mit einer größeren Prise (besser: Hilfe) von Symmetrieeigenschaften sind wir gleich mitten in der schönsten, farbenprächtigsten Molekülphysik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1985

Authors and Affiliations

  • Friedrich Engelke
    • 1
  1. 1.Fachhochschule FurtwangenDeutschland

Personalised recommendations