Advertisement

Verdrehbeanspruchung (Torsion) prismatischer Stäbe

  • Günther Holzmann
  • Meyer
  • Schumpich
Chapter

Zusammenfassung

Ein prismatischer Stab ist ein Stab mit überall gleicher Querschnittform. Die Kreisform ist dabei die einfachste, von der wir ausgehen wollen. Der Stab wird verdreht (oder tordiert), wenn Kräftepaare F˗, -F˗ auf ihn einwirken, deren Ebenen senkrecht zur Stabachse liegen oder deren Momentvektoren die Richtung der Stabachse haben (143.1). Das Moment des Kräftepaares heißt Drehmoment oder Torsionsmoment Mt.1) Der Stab wird auch kurz als Drehstab oder Torsionsstab bezeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Günther Holzmann
    • 1
  • Meyer
  • Schumpich
  1. 1.Fachhochschule für Technik Esslingen/NeckarDeutschland

Personalised recommendations