Advertisement

Modellverfahren der Festigkeitslehre

  • Günther Holzmann
  • Meyer
  • Schumpich

Zusammenfassung

In einer Festigkeitsberechnung stützt man sich auf bestimmte Annahmen bezüglich Lastangriff, Lagerung, Spannungskonzentration usw. mit dem Ziel, den Einfluß der Form eines Bauteils auf die Tragfähigkeit zu bestimmen. Tatsächlich sind aber nur vereinfachte Formen von Bauteilen — Zugstäbe, Balken o.a. — einer Berechnung zugänglich. Bei komplizierten Formen ist man häufig allein auf das Experiment angewiesen. Im Abschn. 9.3.5 wurden Verfahren zur Spannungsermittlung aus Dehnungsmessungen beschrieben. Diese Messungen können am Bauteil selbst vorgenommen werden, geben jedoch keinen Aufschluß über die Beanspruchung im Innern. Im folgenden soll die Grundlage eines Modellverfahrens gestreift werden, das in der Praxis Bedeutung hat. Die Ausführungen sollen dem Leser nur einen Einblick geben und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die notwendigen Kenntnisse aus der Optik müssen vorausgesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Günther Holzmann
    • 1
  • Meyer
  • Schumpich
  1. 1.Fachhochschule für Technik Esslingen/NeckarDeutschland

Personalised recommendations