Advertisement

Knicken und Beulen

  • Günther Holzmann
  • Meyer
  • Schumpich

Zusammenfassung

Durch Zugkräfte beanspruchte Stäbe können ihre Funktion als Trag- oder Verbindungselemente erfüllen, solange die Spannung σz = F/A die Streckgrenze nicht überschreitet. Lange Stäbe, die durch Druckkräfte belastet sind, zeigen dagegen ein anderes Verhalten. Schon bevor die Druckspannung σ d = F/A die Quetschgrenze erreicht, können auch bei mittiger Druckkraft plötzlich große seitliche Ausbiegungen auftreten, durch die eine Funktionsfähigkeit nicht mehr gewährleistet ist. Man spricht dann vom Knicken des Bauteils.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Günther Holzmann
    • 1
  • Meyer
  • Schumpich
  1. 1.Fachhochschule für Technik Esslingen/NeckarDeutschland

Personalised recommendations