Advertisement

Einführung

  • Günther Holzmann
  • Meyer
  • Schumpich
Chapter

Zusammenfassung

Die Festigkeitslehre — als Teilgebiet der Technischen Mechanik — behandelt das Verhalten ver formbarer fester Körper unter dem Einfluß von äußeren Kräften. In der Statik und Dynamik werden diese Körper im allgemeinen als starr vorausgesetzt. Die betrachteten Körper befinden sich in relativer Ruhe, und die Kräfte sind somit im Gleichgewicht. Während in der Statik die Gleichgewichtsbedingungen am starren Körper hergeleitet und die resultierenden Schnittgrößen (Normal- und Querkräfte, Biege- und Verdrehmomente) mit deren Hilfe berechnet werden, wird in der Festigkeitslehre nach der Verteilung dieser Beanspruchungs- oder Schnittgrößen im Innern der Körper und nach der Verformung gefragt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1975

Authors and Affiliations

  • Günther Holzmann
    • 1
  • Meyer
  • Schumpich
  1. 1.Fachhochschule für Technik Esslingen/NeckarDeutschland

Personalised recommendations