Advertisement

Grundbegriffe der Mengenlehre

  • Wolfgang Schäfer
  • Kurt Georgi
  • Gisela Trippler

Zusammenfassung

Die Zusammenfassung verschiedener Objekte zu einer Einheit wird in der Mathematik als „ Menge“ bezeichnet. Man spricht zum Beispiel von der Menge der Schüler einer Schule, der Menge der Bücher einer Bibliothek, der Menge der Planeten des Sonnensystems. Man gebraucht den Mengenbegriff also immer dann, wenn Objekte einer bestimmten Art, Objekte mit einer bestimmten Eigenschaft zu einer Gesamtheit zusammengefaßt werden sollen. In diesem Sinne spricht man auch in der Mathematik zum Beispiel von der Menge der ganzen Zahlen, der Menge der Lösungen einer Gleichung, der Menge der Punkte einer Kurve.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner GmbH, Stuttgart/Leipzig/Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Schäfer
    • 1
  • Kurt Georgi
    • 1
  • Gisela Trippler
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations