Advertisement

Dielektrische Wellenleiter

  • Manfred Börner
  • Reinhard Müller
  • Roland Schiek
  • Gert Trommer
Part of the Teubner-Studienbücher Technik book series (TSTT)

Zusammenfassung

Ein optischer Filmwellenleiter besteht aus einem dünnen Film eines transparenten Mediums der Brechzahl n1, der sich auf einem ebenfalls transparenten Substrat mit etwas niedrigerer Brechzahl n2 befindet. Auf der anderen Seite ist er begrenzt durch die Deckschicht eines weiteren Mediums mit ebenfalls niedrigerer Brechzahl n3, welches häufig einfach Luft ist. Solch eine geschichtete Anordnung dielektrischer Medien erlaubt die gezielte Führung von Lichtwellen in integriert-optischen und optoelektronischen Schaltungen. In der Praxis ist eine zusätzliche seitliche Führung der Wellen nötig, die die mathematische Behandlung jedoch wesentlich erschwert. Wir wollen uns daher zunächst auf den viel einfacheren, seitlich unbegrenzten Filmwellenleiter beschränken, wie er in Abb. 2.1 dargestellt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1990

Authors and Affiliations

  • Manfred Börner
    • 1
  • Reinhard Müller
    • 2
  • Roland Schiek
    • 2
  • Gert Trommer
    • 2
  1. 1.Technischen Universität MünchenDeutschland
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations