Advertisement

Feldquantisierung

  • H. Haken
Chapter
  • 51 Downloads

Zusammenfassung

Wir betrachten eine lineare Atomkette, deren Atome sämtlich die gleiche Masse M haben und die sich in der Gleichgewichtslage in einem jeweiligen Abstand a voneinander befinden. Die einzelnen Atome unterscheiden wir durch die Indizes l und bezeichnen die Abweichung des l-ten Atoms aus der Ruhelage mit q l (vgl. Fig. 16). Der Buchstabe l soll dabei an Lokalisationsort erinnern. Der Einfachheit halber beschränken wir uris auf longitudinale Auslenkungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

a) Wellenausbreitung in periodischen Strukturen, klassisch

  1. Brillouin, L.: Wave Propagation in Periodic Structures. New York 1948Google Scholar
  2. Maradudin, A.A.; Montroll, E. W.; Weiss, G.H.: Theory of Lattice Dynamics in the Harmonic Approximation. New York 1963Google Scholar

b) Feldquantisierung

  1. Schweber, S.: An Introduction to Relativistic Quantum Field Theory. Evanston, Ill. 1961Google Scholar
  2. Wentzel, G.: Einführung in die Quantentheorie der Wellenfelder. Wien 1949Google Scholar
  3. Henley, E.; Thirring, W.: Elementary Quantum Field Theory. New York 1962zbMATHGoogle Scholar
  4. Mandel, F.: Introduction to Quantum Field Theory. New York 1965Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1973

Authors and Affiliations

  • H. Haken
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland
  2. 2.Universität HohenheimDeutschland
  3. 3.Université Louis Pasteur à StrabourgFrankreich

Personalised recommendations