Advertisement

Voraussetzungen und Mittel des Organisations-Managements

  • Rainer Bokranz
  • Lars Kasten
Chapter
  • 143 Downloads

Zusammenfassung

Im Abschnitt 2.2.2 wurden Aufgaben als Beschreibungen zielgeleiteter Aktionen definiert. Deshalb sollten Maßnahmen zur organisatorischen Gestaltung danach bewertet werden, inwieweit sie geeignet sind, das Erreichen von Zielen nachhaltig zu unterstützen. In den Abschnitten 3.2 und 3.3 wird dargelegt, was wir unter einer Geschäftsstrategie verstehen, wie man aus der Geschäftsstrategie Organisationsziele ableiten und zur Beurteilung des Erfolgs von Organisationsmaßnahmen verwenden kann. Aus Geschäftsstrategien abgeleitete Ziele betrachten wir als eine unabdingbare Voraussetzung für ein professionelles Organisations-Management (vgl. Abschnitt 1.1.3). Es geht also darum, nicht „irgendwie im luftleeren Raum zu organisieren“, sondern sich konsequent am dokumentierten Wollen der Institution zu orientieren. In den Abschnitten 3.4 bis 3.6 werden Mittel der Organisation behandelt. Die wichtigsten Mittel sind Modelle, Methoden und Software.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen

  1. Bungard, W.; Kohnke, O. (Hrsg.) (2000): Zielvereinbarungen erfolgreich umsetzen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  2. Horvath & Partner (Hrsg.) (2000): Balanced Scorecard umsetzen. Stuttgart: SchäfferPoeschel.Google Scholar
  3. Kaplan, R. S.; Norton, D. P. (1997): Balanced Scorecard. Strategien erfolgreich umsetzen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  4. Kreikebaum, H. (1997): Strategische Unternehmensplanung, 6. Auflage. Stuttgart, Berlin, Köln: Kohlhammer.Google Scholar
  5. Kreikebaum, H. (1998): Organisationsmanagement internationaler Unternehmungen. Grundlagen und neue Strukturen. Wiesbaden: GablerGoogle Scholar
  6. Luhmann, N. (1995): Funktionen und Folgen formaler Organisationen, 4. Auflage. Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  7. Malik, F. (1996): Strategie des Managements komplexer Systeme, 5. Auflage. Bern, Stuttgart, Wien: Paul Haupt.Google Scholar
  8. Probst, G. J.. B.; Gomez, P. (Hrsg.) (1991): Vernetztes Denken. Ganzheitliches Führen in der Praxis, 2. Auflage. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  9. Vahs, D. (1999): Organisation. Einführung in die Organisationstheorie und -praxis, 3. Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  10. Welge, M. K.; Al-Laham, A. (1999): Strategisches Management, 2. Auflage. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Rainer Bokranz
  • Lars Kasten

There are no affiliations available

Personalised recommendations