Advertisement

Rechtsgrundlagen der Immobilienwirtschaft

  • Monica Steinforth
  • Bernd Dammert
  • Uwe F. Magel
  • Ulrich Schwering

Zusammenfassung

Formelles und materielles Recht sind im Grundstücksrecht eng miteinander verknüpft. Unter formellem Recht versteht man die zu beachtenden Verfahrensregeln, welchen im Grundstücksrecht große Bedeutung zukommt. Das materielle Recht regelt das Entstehen, den Inhalt, Inhaltsänderungen, Übertragung sowie Erlöschen von Rechten an Grundstükken und grundstücksgleichen Rechten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bub/l. Treier: Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete, 2. Auflage, München 1993Google Scholar
  2. Finkelnburg/l.Ortloff: Öffentliches Baurecht, Band I: BauplanungsrechtGoogle Scholar
  3. Finkelnburg/l. Ortloff: Öffentliches Baurecht, Band II: Bauordnungsrecht, Nachbarschutz, RechtsschutzGoogle Scholar
  4. Hans-Armin Weirich: Grundstücksrecht, 2. Auflage 1996Google Scholar
  5. Hoppe/Grotefels: Öffentliches BaurechtGoogle Scholar
  6. Horst Locher: Das private BaurechtGoogle Scholar
  7. Johann Demharter: Grundbuchordnung, 22. Auflage 1997Google Scholar
  8. Michael J. Schmid: Handbuch der Mietnebenkosten, 4. Auflage, Neuwied 1998Google Scholar
  9. Michael J. Schmid: Miete und Mietprozeß, Handbuch für die anwaltliche und gerichtliche Praxis, Neuwied 1998Google Scholar
  10. Palandt/Bearbeiter: Kurzkommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, 57. Auflage 1998Google Scholar
  11. Palandt: Bürgerliches Gesetzbuch, 57. Auflage, München 1998Google Scholar
  12. Sternel: Mietrecht, 3. Auflage, Köln 1998Google Scholar
  13. Vygen: Bauvertragsrecht nach VOB und BGBGoogle Scholar
  14. Winfried Brohm: Öffentliches BaurechtGoogle Scholar

Weiterführende Literatur. Bauträgerrecht

  1. Brandt: Baubetreuung — Anwendungsbereich und Grenzen der Verordnung zur Durchführung des § 34 c Gewerbeordnung in Baurecht 1976, S. 21Google Scholar
  2. Brüch/l. Pause: Bauträgerkauf- und Baumodelle, 2. Aufl. München 1996Google Scholar
  3. Brüch: Auf dem Weg zum Bauträgermodell? in Betriebsberater 1983, S. 737Google Scholar
  4. Brüch: Die Gewährleistung des Bauträgers in Mitteilungen des Rechts 1974, S. 628Google Scholar
  5. Brüch: Kauf vom Bauträger in NJW 1975, S. 2326Google Scholar
  6. Brüch: Verträge mit Bauträgern in NJW 1974, S. 1973Google Scholar
  7. Brüch: Zivilrechtliche Aspekte des Bauherrenmodells in Der Betrieb 1979, S. 1589Google Scholar
  8. Jagenburg: Die Entwicklung des Baubetreuungs-, Bauträger- und Wohnungseigentumsrechts seit 1991/1992 in NJW 1995, S. 2196Google Scholar
  9. Koeble: Zur Haftung des Treuhänders bei Baumodellen in Festschrift für Hermann Korbion 1986, S. 215–226Google Scholar
  10. Lauer: Bauherrenmodell und Bauträgermodell in Wertpapiermitteilung 1983, S. 1254Google Scholar
  11. Marcks: Makler- und Bauträgerverordnung, 5. Aufl. München 1991Google Scholar
  12. Merle: Privatrechtswirkungen wirtschaftsverwaltungsrechtlicher Normen, insbesondere der Makler- und Bauträgerverordnung in Festschrift für Otto Mühl 1981, S. 431–448Google Scholar
  13. Reithmann/l. Meichssner/l. von Heimann: Kauf vom Bauträger, 7. Aufl. Köln 1995Google Scholar
  14. Rieder: Zur richterlichen Inhaltskontrolle notarieller Einzelverträge im Rahmen des AGB-Gesetzes bzw. des § 242 BGB in Deutsche Notarzeitung 1984, S. 226Google Scholar
  15. Wittchen: Der Baubetreuungsvertrag, Dissertation Hamburg 1968Google Scholar
  16. Wollny: Bauherrenmodelle zur Errichtung von Eigentumswohnungen in dem Einkommensteuerrecht, Beilage 1 zu Betriebsberater, Heft 7/82Google Scholar

Weiterführende Literatur. Maklerrecht

  1. Breiholdt: Wirtschaftliche Identität bei Preisunterschied zwischen Maklervertrag und Kaufvertrag in Mitteilungen des Rechts 1990, S. 973Google Scholar
  2. Dehner: Die Entwicklung des Maklerrechts seit 1989 in NJW 1991, S. 3254Google Scholar
  3. Jagenburg: Entwicklung des privaten Baurechts in NJW 1989, S. 2859, 2865Google Scholar
  4. Schäfer: Die Gefahr mehrfacher Provisionszahlungen beim Erwerb eines maklergebundenen Objekts in Mitteilungen des Rechts 1988, S. 534Google Scholar
  5. Schwerdtner: Erfolg und Arbeitserfolg, Kausalität der Maklerleistung in NJW 1989, S. 2987Google Scholar
  6. Seydel: Maklerrecht, Ein Leitfaden für Makler und ihre Kunden, 3. Aufl. Berlin 1995Google Scholar

Weiterführende Literatur. Wohnungseigentumsrecht

  1. Henkes/l. Niedenführ/l. Schulze: Wohnungseigentumsgesetz, Kommentar, Heidelberg 1991Google Scholar
  2. Sonnemann: Immobilien in den Neuen Bundesländern, Düsseldorf 1992Google Scholar
  3. Weidnauer: Wohnungseigentumsgesetz, Kommentar, 7. Aufl. München 1988Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Monica Steinforth
  • Bernd Dammert
  • Uwe F. Magel
  • Ulrich Schwering

There are no affiliations available

Personalised recommendations