Advertisement

Marktwertorientiertes Controlling in Dienstleistungsunternehmen

  • Bernhard Pellens
  • Nils Crasselt
  • Claude Tomaszewski

Zusammenfassung

Für das Management in Dienstleistungsunternehmen werden aufgrund der spezifischen Brancheneigenschaften in der Literatur besondere Anforderungen formuliert (Corsten 1990; Bruhn 1997; Meffert/Bruhn 1997). Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob beziehungsweise inwieweit die Besonderheiten, wie z.B. die Immaterialität der erstellten Leistung, der weitgehende zeitliche Zusammenfall von Produktion und Konsum und die Nichtlager- und Nichttransportfähigkeit (Meffert/Bruhn 1997, S. 47ff.), auch bei der Ausgestaltung des Controllinginstrumentariums in Dienstleistungsunternehmen zu berücksichtigen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Allianz AG (1996): Geschäftsbericht, München.Google Scholar
  2. Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank AG (1996): Geschäftsbericht, München.Google Scholar
  3. Bayerische Vereinsbank AG (1996): Geschäftsbericht, München.Google Scholar
  4. Bergmann, J. (1996): Shareholder Value-orientierte Beurteilung von Teileinheiten im internationalen Konzern, Aachen.Google Scholar
  5. Bischoff, J. (1994): Das Shareholder-Value-Konzept. Darstellung, Probleme, Handhabungsmöglichkeiten, Wiesbaden.Google Scholar
  6. Bruhn, M. (1997): Qualitätsmanagement für Dienstleistungen. Grundlagen, Konzepte, Methoden, 2. Aufl., Berlin u.a.Google Scholar
  7. Bohner, R. (1994): Unternehmerische Führung mit Shareholder Value, in: Bühner, R. (Hrsg.): Der Shareholder Value-Report. Erfahrungen, Ergebnisse, Entwicklungen, Landsberg/Lech, S. 9–75.Google Scholar
  8. Busse Von Colbe, W. (1997): Was ist und was bedeutet Shareholder Value aus betriebswirtschaftlicher Sicht?, in: Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, 26. Jg., Nr. 2, S. 271–290.Google Scholar
  9. Coenenberg, A.G. (1997): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 3. Aufl., Landsberg/Lech.Google Scholar
  10. Copeland, T./Koller, T./Murrin, J. (1993): Unternehmenswert. Methoden und Strategien für eine wertorientierte Unternehmensführung, Frankfurt/New York.Google Scholar
  11. Corsten, H. (1990): Betriebswirtschaftslehre der Dienstleistungsunternehmungen, 2. Aufl., München/Wien.Google Scholar
  12. Deutsche Telekom AG (1996): Geschäftsbericht, Bonn.Google Scholar
  13. Ewert, R./Wagenhofer, A. (1995): Interne Unternehmensrechnung, 2. Aufl., Berlin u.a.Google Scholar
  14. Franz, K.-P. (1990): Die Prozeßkostenrechnung. Darstellung und Vergleich mit der Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung, in: Ahlert, D./Franz, K.-P./Göppl, H. (Hrsg.): Finanz- und Rechnungswesen als Führungsinstrument, Wiesbaden, S. 109–136.CrossRefGoogle Scholar
  15. Gebhardt, G. (1995): Marktwertorientiertes Beteiligungscontrolling im internationalen Konzern, in: Der Betrieb, 48. Jg., Nr. 45, S. 2225–2231.Google Scholar
  16. Hachmeister, D. (1995): Der Discounted Cash Flow als Maß der Unternehmenswertsteigerung, Frankfurt a.M.Google Scholar
  17. Hachmeister, D. (1997): Der Cash Flow Return an Investment als Erfolgsgröße einer wertorientierten Unternehmensführung, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 49. Jg., Nr. 6, S. 556–579.Google Scholar
  18. Horvath, P. (1996): Controlling, 6. Aufl., München.Google Scholar
  19. Horvath, P./Mayer, R. (1989): Prozeßkostenrechnung, in: Controlling, 1. Jg., Nr. 4, S. 214–219.Google Scholar
  20. Hostettler, S. (1995): Economic Value Added als neues Führungsinstrument, in: Der Schweizer Treuhänder, 69. Jg., Nr. 4, S. 307–315.Google Scholar
  21. Klenger, F./Andreas, C. (1994): Prozeßkostenrechnung im Versicherungsunternehmen, in: Kostenrechnungspraxis, o. Jg., Nr. 6, S. 401–406.Google Scholar
  22. Köpper, H.-U. (1995): Controlling. Konzeption, Aufgaben und Instrumente, Stuttgart.Google Scholar
  23. Lehmann, S. (1994): Neue Wege in der Bewertung börsennotierter Aktiengesellschaften, Wiesbaden.Google Scholar
  24. Lewis, T.G. (1995): Steigerung des Unternehmenswertes. Total Value Management, 2. Aufl., Landsberg/Lech.Google Scholar
  25. Lewis, T.G./Lehmann, S. (1992): Überlegene Investitionsentscheidungen durch CFROI, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 44. Jg., Nr. 1, S. 1–13.Google Scholar
  26. Meffert, H./Bruhn, M. (1997): Dienstleistungsmarketing. Grundlagen, Konzepte, Methoden, 2. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  27. Pellens, B./Rockholtz, C./Stienemann, M. (1997): Marktwertorientiertes Konzerncontrolling in Deutschland, in: Der Betrieb, 50. Jg., S. 1933–1939.Google Scholar
  28. Reckenfelderbaumer, M. (1998): Marktorientiertes Kosten-Management von Dienstleistungs-Unternehmen, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing. Grundlagen, Management, Umsetzung, Branchenkonzepte und Praxisbeispiele, Band 1, Stuttgart, S. 394–418.Google Scholar
  29. Rendenbach, H.G. (1997): Prozeßkostenmanagement in Versicherungen, in: Franz, K.-P./Kajtiter, P. (Hrsg.): Kostenmanagement. Wettbewerbsvorteile durch systematische Kostensteuerung, Stuttgart, S. 233–249.Google Scholar
  30. Serfling, K./Jeiter, V. (1995): Gemeinkostencontrolling in Dienstleistungsbetrieben auf Basis der Prozeßkostenrechnung, in: Kostenrechnungspraxis, o. Jg., Nr. 6, S. 321–329.Google Scholar
  31. Spremann, K. (1996): Wirtschaft, Investition und Finanzierung, 5. Aufl., München/Wien.Google Scholar
  32. Stewart, G.B. (1991): The Quest for Value, New York.Google Scholar
  33. Süchting, J. (1996): Unternehmenssteuerung in Aktienbanken nach dem Shareholder-Value-Konzept, in: International Bankers Forum e.V. (Hrsg.): Die Banken auf dem Weg ins 21. Jahrhundert. Strategien und Konzepte, Wiesbaden, S. 407–418.CrossRefGoogle Scholar
  34. Vettiger, T./Volkart, R. (1997): Zur Shareholder Value-Orientierung schweizerischer Grossunternehmen, in: Der Schweizer Treuhänder, 71. Jg., Nr. 1–2, S. 25–34.Google Scholar
  35. Wagenhofer, A. (1994): Share Holder Value-Konzept, in: Busse von Colbe, W. (Hrsg.), Lexikon des Rechnungswesens, 3. Aufl., München/Wien, S. 560–562.Google Scholar
  36. Weber, J. (1995): Einführung in das Controlling, 6. Aufl., Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Bernhard Pellens
    • 1
  • Nils Crasselt
  • Claude Tomaszewski
  1. 1.Lehrstuhls für Internationale UnternehmensrechnungRuhr-Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations