Advertisement

Selbstvermarktung im Rahmen von Outplacement

  • Franz Egle
  • Walter Bens
Chapter
  • 33 Downloads

Zusammenfassung

Die Trennung von Mitarbeitern ohne Kündigung wird vor allem in der Wirtschaft eingesetzt, wenn Führungskräfte — aus welchem Grund auch immer — freigesetzt werden sollen. Die formale Kündigung wäre hier mit viel zu viel öffentlichem Interesse verbunden. Also: man trennt sich, in dem die Neuplatzierung durch einen Personalberater (hier: Outplacementberater) erfolgt und der Mitarbeiter, der gehen muss, noch mit einer honorigen Abfindung versorgt wird. Diese Form der Trennung von Mitarbeitern hat inzwischen auch auf tiefer angesiedelten Ebenen Eingang gefunden. Firmen wollen es sich häufig regional einfach nicht leisten, durch Kündigungen größeren Ausmaßes negativ auf sich aufmerksam zu machen. Das ist häufig bei Großbetrieben, aber auch im Handel der Fall. Denn beide sind auf die positive Stimmung in der regionalen Bevölkerung angewiesen. Wer kauft denn schon gern in einem Möbelhaus, welches mit seinen Mitarbeitern zumindest für die Öffentlichkeit wahrnehmbar negativ „umspringt“. Da ist eine lautlose Trennung schon angenehmer. Natürlich ist die lautlose Trennung auch die fairere für den Arbeitnehmer, da er die Möglichkeit hat, sich durch den Outplacementberater neu platzieren zu lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Franz Egle
    • 1
  • Walter Bens
    • 1
  1. 1.Fachhochschule der Bundesanstalt für Arbeit in MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations