Der Kaufmann

  • Willi Gross

Zusammenfassung

Fa. Strahl hat an die Bundespost Schaltschränke für den Fernsprechverkehr geliefert. Einige Wochen nach der Lieferung bemerkt der zuständige Angestellte der Post, daß die Türen der Schränke nicht einwandfrei schließen. Als die Bundespost den Mangel geltend macht, verweist Strahl auf die Verletzung der Rügepflicht und lehnt jede Gewährleistung ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum zweiten Kapitel

  1. Brox, Handelsrecht und Wertpapierrecht, 7 Aufl., Rdnr. 20–100;Google Scholar
  2. Capelle/Canaris, Handelsrecht, 20. Aufl., S. 13–34;Google Scholar
  3. Gierke/Sandrock, Handels- und Wirtschaftsrecht, Band 1, 1975, S. 107–140;Google Scholar
  4. Hofmann, Handelsrecht, 6. Aufl., S. 25–74Google Scholar
  5. Hopt/Mössle, Handelsrecht, S. 13–56;Google Scholar
  6. Hübner, Handelsrecht, 2. Aufl., Rdnr. 1–28;Google Scholar
  7. Klunzinger, Grundzugezüge des Handelsrechts, 4. Aufl., S. 41–61;Google Scholar
  8. Pleyer/Elsner, Handels- und Wertpapierrecht, 1978, S. 1–5;Google Scholar
  9. Roth, Handels- und Gesellschaftsrecht, 2. Aufl., S. 37–55, 74–83;Google Scholar
  10. Schegelberger, HGB-Kommentar, 5. Aufl., §§ 1–7, (S. 3–72).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Willi Gross

There are no affiliations available

Personalised recommendations