Advertisement

Einführung

Chapter
  • 103 Downloads
Part of the Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz book series (AI)

Zusammenfassung

Für den Informationsaustausch zwischen Menschen und Computern bietet sich die Nutzung visueller,akustischer und taktiler Kommunikationskanäle an. Textuelle Daten können über ein Tastenfeld eingegeben, in ein Mikrofon gesprochen oder in handschriftlicher Form mittels Kamera, Scanner oder graphischem Tablett digitalisiert werden. Für die Ausgabe textueller wie graphischer Informationen sind visuelle Medien der Standard, die akustische Darbietung in Gestalt synthetischer Sprache gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung. Jede Abwägung der Vor- und Nachteile der genannten Übertragungskanäle wird notgedrungen stark anwendungsabhängig sein. Dennoch lassen sich auch universelle Kriterien formulieren wie etwa die erzielbare Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Übermittlung, der mit dem genutzten Medium verbundene (technische) Aufwand sowie das erforderliche Engagement (Anlernphase, Konzentration, verbleibender Handlungsspielraum) seitens des menschlichen Kommunikationspartners.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations