Advertisement

Schlußbetrachtung

Chapter
  • 39 Downloads
Part of the DUV: Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit ist der Versuch einer angewandten Wissenschaftstheorie für den Bereich der mikroökonomischen Theorienbildung und Theorienbegründung. In diesem Kontext hat sich der Paradigmabegriff in seiner strukturalistischen Ausarbeitung von Stegmüller als ein tragfähiges Konzept für die Rekonstruktion mikroökonomischer Paradigmata erwiesen. So konnten innerhalb eines synoptischen Gliederungsprinzips Stukturkern (Gleichgewichts-Konzept und homo oeconomicus; Prozeß-Konzept und homo agens), paradigmatisches Anwendungsbeispiel (Individualanalyse; Totalanalyse) und Spezialisierungen hinsichtlicher relevanter Untersuchungskategorien (Marktstruktur, Marktverhalten, Marktergebnis) identifiziert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations