Advertisement

Einleitung

  • Bodo Zeuner
  • Jörg Wischermann
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Rot-Grün ist ein Thema von Politik und Politikwissenschaft, seit die Grünen in der ersten Hälfte der 80er Jahre einen festen Platz im Parteiensystem der Bundesrepublik besetzten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Wir verzichten hier auf einen umfassenden Literaturbericht. Übersichten finden sich z. B. bei Roth/Rucht 1991; speziell zu den Grünen bei Raschke 1993; zum kommunalen Politikfeld bei Wollmann/Roth 1993- Zur jüngeren Entwicklung der SPD ist der Anmerkungsapparat bei Lösche/Walter 1992: 387–428, eine Fundgrube.Google Scholar
  2. 2.
    Die neuen Bundesländer konnten in das Projekt noch nicht einbezogen werden, schon weil zum Untersuchungszeitpunkt die Parteien und Fraktionen in den ostdeutschen Kommunen noch wenig gefestigt und ihre Beziehungen und Bündnisse vom schnellen Wechsel der „Transformation” bestimmt waren. Eine Vergleichsuntersuchung in Ostdeutschland ist geplant.Google Scholar
  3. 3.
    Die sich daraus ergebende Datenfülle hat uns überrascht und bei der Auswertung vor Kapazitätsprobleme gestellt. Wir haben für dieses Buch insbesondere die Antworten zu den einzelnen kommunalen Politikfeldern (Fragen 28–42) nur selektiv und summarisch berücksichtigt; zu Näherem vgl. Berger 1994. Auch die Antworten zur konkreten Zusammenarbeit (Vereinbarungen, Haushalt, Anträge, Mechanismen der Konfliktregulierung etc.) im letzten Teil des Fragebogens harren noch der Auswertung. Der hier vorgelegten Primäranalyse unseres Materials sollen Sekundäranalysen, möglichst in Verbindung mit qualitativ-exemplarischen Untersuchungen am Ort, folgen.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Bodo Zeuner
  • Jörg Wischermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations