Advertisement

Neue Kooperationsformen aus kartellrechtlicher Sicht

  • Katrin Stoffregen
Chapter
  • 75 Downloads
Part of the Schriften des Institut Arbeit und Technik book series (INSTAT)

Zusammenfassung

Neue Formen der Zusammenarbeit von Unternehmen, sei es im Zusammenhang mit der “Forschung und Entwicklung auf zukünftigen Märkten” oder bei der Verwirklichung von “Just-in-time-Konzepten”, erfassen in der Praxis eine Vielzahl von Sachverhalten mit unterschiedlichen Wirkungen auf den Wettbewerb. Aus wettbewerblicher Sicht macht es beispielsweise einen Unterschied, ob die Zusammenarbeit zwischen Konkurrenten oder zwischen Unternehmen verschiedener Wirtschaftsstufen erfolgt oder ob beispielsweise Gegenstand einer Kooperation nur die Forschung und Entwicklung eines neuen Produktes oder auch dessen Herstellung sein soll. Hinzu kommt, daß im Wirtschaftsleben immer wieder neue Sachverhalte in verschiedensten Varianten auftreten, die zwar typologisch unter ein Stichwort gefaßt werden können, bei näherer Betrachtung jedoch besondere Eigenschaften aufweisen, die auch eine unterschiedliche kartellrechtliche Bewertung erfordern. Dieser Artikel kann daher nur einen grundsätzlichen Überblick über die kartellrechtlichen Probleme in den Bereichen Forschung und Entwicklung und Just-in-time geben, um Denkanstöße in dieser Richtung zu geben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1991

Authors and Affiliations

  • Katrin Stoffregen

There are no affiliations available

Personalised recommendations