Advertisement

Die Fragen der Aktuellen Mediendiskussion

  • Rainer Winter
  • Roland Eckert
Chapter
  • 42 Downloads

Zusammenfassung

„Um diese Zeit schloß ich mich enger an einen Knaben, dessen erwachsene, lesebegierige Schwestern eine Anzahl schlechter Romane zusammenge­tragen hatten. (...) Die unzweideutige Genugtuung, welche in diesen groben Dichtungen waltete, war meinen angeregten Gefühlen wohltätig und gab ihnen Gestalt und Namen. Wir wußten die schönsten Geschichten bald auswendig und spielten sie, wo wir gingen und standen, mit immer neuer Lust ab, auf Estrichen und Höfen, in Wald und Berg, und ergänzten das Personal vorweg aus willfährigen Jungen, die in der Eile abgerichtet wurden. Aus diesen Spielen gingen nach und nach selbst erfundene fortlaufende Geschichten und Abenteuer hervor, welche zuletzt dahin ausarteten, daß jeder seine große Herzens- und Rittergeschichte besaß, deren Verlauf er dem anderen mit allem Ernste berichte­te, so daß wir uns in ein ungeheures Lügennetz verwoben und verstrickt haben; denn wir trugen unsere erfundenen Erlebnisse gegenseitig einander so vor, als ob wir unbedingten Glauben forderten, und gewährten uns denselben auch, in eigennütziger Absicht, scheinbar.“ (KELLER, G. “Der grüne Heinrich“, 1.Teil, 12. Kapitel)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Rainer Winter
  • Roland Eckert

There are no affiliations available

Personalised recommendations