Advertisement

Grundstrukturen eines ganzheitlich orientierten Konzeptes der Weiterbildung für Manager

  • Ulrike Detmers
Chapter
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

Die Tiefeninterviews haben verborgene seelische Belastungen sichtbar gemacht. Charakteristisch für seelische Krisen und innere Erregung sind Ängste („Es ist eben der Druck, der da ist. Entweder wird er von Aktionären ausgeübt oder aus Angst um den Job, Angst um Familie und Unterhalt, ob das jetzt sicher war; oder auch aus Angst, daß ein Knick in der sogenannten Erfolgskarriere erfolgt“), Enttäuschung darüber, daß moralisches Verhalten nicht respektiert wird (Ich mache meine Versuche, offen mit meinen Mitarbeitern zu arbeiten; und daß man dann teilweise hinterrücks und teilweise unter Vorgabe von falschen Fakten versucht, meine Position zu untergraben, irgendwie packt mich das doch immer wieder auf der menschlichen Seite. Ich brauche dann wieder ein, zwei Tage, um das zu verwinden.“, Zwiespältigkeiten, weil man Mitarbeiter degradieren muß („Also, so einfach ist das nicht. Ich meine, wenn Sie zu einem Mitarbeiter sagen müssen, daß er zurückgestuft wird oder daß er eine Vorgesetzte kriegt, die auch noch 8 Jahre jünger ist. Es macht Dir schon zu schaffen, wenn Du manchmal nachts aufwachst und die Probleme überdenkst“), oder weil das Fremdbild der Mitarbeiter Merkmale aufweist, die nicht mit dem Selbstbild vereinbar sind („Man hat mir in unserem Betrieb gesagt, daß man vor mir Angst hat. Darüber habe ich mir Gedanken gemacht.“), und der Verlust der Selbstautonomie („Ich glaube, die Abhängigkeit ist nicht gut. Ich kann damit nicht gut umgehen, um nicht mehr zu sagen.“).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1992

Authors and Affiliations

  • Ulrike Detmers
    • 1
  1. 1.Bad SalzuflenDeutschland

Personalised recommendations