Advertisement

Jugend und Religion in der Ehemaligen DDR

  • Heiner Barz

Zusammenfassung

Diese Feststellung Karl-Fritz Daibers (1988, 75) trifft leider noch immer zu. Zur DDR-Jugend sieht die Forschungslage zwar etwas besser aus (die wichtigsten Veröffentlichungen in jüngster Zeit: Hille/laide 1990, Friedrich 1990, Behnken 1991, Friedrich/Griese 1991, Henning/Friedrich 1991, Büchner/Krüger 1991, Zinnecker 1991, Jugendwerk der Deutschen Shell AG 1991). Religiöse Befindlichkeiten lassen sich daraus aber kaum rekonstruieren. Ich will dennoch auf den folgenden Seiten die wenigen Mosaiksteinchen zusammentragen, die sich in den vorliegenden Berichten finden. Zunächst zur Stellung der Kirchen überhaupt in der ehemaligen DDR, deren atheistische Staatsreligion schon im Schulbuch z.B. in folgende Formel gekleidet wurde:

“Der Materialismus ist seinem Wesen nach atheisisch und ein Gegner der Religion und jeden Aberglaubens.” (nach Hoenen 1987, 69)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Heiner Barz

There are no affiliations available

Personalised recommendations