Advertisement

Aydin Gültekin

  • Caroline Schmidt Hornstein
Chapter
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

An einem Spätnachmittag im Februar 1993 treffe ich mich mit Aydin Gültekin zum Interview in seiner Wohnung. Aydin ist praktischer Arzt. Mit seiner beruflichen Niederlassung hat er in einem Altbau im Frankfurter Nordend drei Stockwerke angemietet, eine Dachmaisonette und das darunterliegende Geschoß, in dem er die Praxis untergebracht hat. Die Maisonette teilt sich in eine Wohn- und in eine Schlafebene, die, abgeschieden unter dem Dach, nur über eine schmale Treppe erreichbar ist. Die Wohnung, in der man unvermittelt steht, wenn man die Tür geöffnet hat, ist ein einziger Raum, der sich über die ganze Ebene erstreckt, und dennoch durch seine Gestaltung deutlich unterteilt ist in Koch-, Eß- und Wohnzimmerbereich. Fast könnte man von einer konzentrischen Aufteilung sprechen. Denn je weiter man sich von der Mitte des Raumes, die durch einen großen weißen Eßtisch markiert ist, in die hinteren Teile oder über die Treppe nach oben wegbewegt, desto mehr nimmt der Grad an Privatheit zu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Caroline Schmidt Hornstein

There are no affiliations available

Personalised recommendations