Advertisement

Hort an der Schule — Zwischenergebnisse eines Projekts in Bayern

  • Karlheinz Kaplan
Chapter
Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 10)

Zusammenfassung

In der Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten ein starker Wandel vollzogen, dessen Folgen zu zahlreichen Veränderungen in den Familien führten, z.B.: Anstieg des Anteils berufstätiger, alleinerziehender Mütter und Väter, Zunahme von belastenden Ereignissen wie Trennung und Scheidung, verändertes Konsumverhalten und stärkere mediale Einflüsse, eingeschränkte Spielräume der Kinder durch zu kleine Wohnungen und anwachsenden Straßenverkehr. Die hierdurch entstehenden Probleme ließen den Ruf nach einem Ausbau ganztägiger Betreu-ungs- und Erziehungsangebote für Kinder im schulpflichtigen Alter immer lauter werden. In Anbetracht der Tatsache, daß 1990 nur für 2 % der Kinder im Alter von 6 bis unter 15 Jahren im Bundesland Bayern Hortplätze bereitstanden, beschloß der Bayerische Ministerrat in seiner Sitzung vom 11. September 1990 die Einführung des Projekts Hort an der Schule, um so das Angebot von Möglichkeiten außerfamilialer und außerunterrichtlicher Betreuung von Schulkindern zu erweitern. Das Staatsinstitut für Frühpädagogik und Familienforschung (München) wurde mit der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts beauftragt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arbeitskreis Hort an der Schule: Konzept Hort an der Schule. Staatsinstitut für Frühpädagogik und Familienforschung (Hrsg.): München 1992Google Scholar
  2. Bayerisches Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst: Empfehlungen zur Zusammenarbeit zwischen Hort und Schule. KWMB1 I Nr. 13/1991, S. 189–191Google Scholar
  3. Bayerisches Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst: Zwischenbericht zu dem Projekt Hort an der Schule. Anlage zum KMS vom 23. März 1992, Nr. VIII/2-S1630–3/41 872Google Scholar
  4. Becker-Gebhard, B.: Die Betreuung von Schulkindern in Horten. Erste Ergebnisse einer Untersuchung des Staatsinstituts für Frühpädagogik und Familienforschung. Treffpunkt Kindergarten — Forum Sozialpädagogik 9, 1990, 3, S. 1–4Google Scholar
  5. Kaplan, K./Becker-Gebhard, B./Seißler, H.: Lebensweit Hort: Wunsch und Wirklichkeit. Ein Bericht zur Situation der Horte am Beispiel der Region Oberfranken. Elternverein der Horte Bayerns e.V. & Landesverband Evangelischer Kindertagesstätten in Bayern (Hrsg.), Mariandl-Druck: München 1994Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Karlheinz Kaplan

There are no affiliations available

Personalised recommendations