Advertisement

Zum Selbstverständnis der zweiten deutschen Nachkriegsrepublik

  • Dan Diner

Zusammenfassung

Es kann inzwischen als Allgemeingut gelten: Im Bewußtsein der Zeitgenossen steht das Jahr 1989 für einen tiefen Einschnitt — für eine als solche erfahrene Epochenwende. In der Tat: Das Jahr 1989 ist von periodisierender Bedeutung. Die Historiker nehmen sich seiner an, um die Zeitläufte zu erwägen. Sie durchmessen die zeitlichen Räume neu und suchen ihnen mittels Perisodisierung Sinn abzugewinnen. Dies gilt nicht nur für eine urplötzlich zur Geschichte gewordene Gegenwart. Auch vorausgegangene Zeiten, längst abgegolten und abgelegt, eröffnen sich neuerlicher Ausdeutung. Eine schiere Binsenwahrheit — und dennoch von schlagender Evidenz: Wie sich die Zukunft neu öffnet, so wandelt sich auch die Vergangenheit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Dan Diner

There are no affiliations available

Personalised recommendations