Advertisement

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. AMEC Association of Media Evaluation Companies (1997) Guide to media evaluation. 9 Lincoln’s Inn Fields, London WC2A 3BP, UK London 1997Google Scholar
  2. Apeler, Martin (1994) Erfolgskontrolle von PR-Maßnahmen. Wissenschaftsverlag Vauk Kiel KG Kiel 1994Google Scholar
  3. Argyle, Michael (1992) Körpersprache und Kommunikation. Junfermann Verlag Paderborn 1992Google Scholar
  4. Aronson, Elliot (1994) Sozialpsychologie: menschliches Verhalten und gesellschaftlicher Einfluß. Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 1994Google Scholar
  5. Avenarius, Horst (2000) Public Relations. Die Grundform der gesellschaftlichen Kommunikation. Primus Darmstadt 2000Google Scholar
  6. Awad, Joseph F. (1985) The Power of Public Relations. Praeger Publishers New York 1985Google Scholar
  7. Baerns, Barbara (1995) Einleitung. In: Baerns, Barbara (Hrsg.). PR-Erfolgskontrolle. IMK Frankfurt/M. 1995. Seite 20ffGoogle Scholar
  8. Baerns, Barbara (1997) Methoden und Maßstäbe. In: GPRA Arbeitskreis Evaluation (Hrsg.). Evaluation von Public Relations — Dokumentation einer Fachtagung. IMK Frankfurt/M. 1997. Seite 46ffGoogle Scholar
  9. Bauer, Markus (1998) PR-Erfolgskontrolle in der Pressearbeit. Verlag Reinhard Fischer München 1998Google Scholar
  10. Benninghaus, Hans (1996) Einführung in die sozialwissenschaftliche Datenanalyse. R. Oldenbourg Verlag München 1996Google Scholar
  11. Bentele, Günter (1997a) PR-Wissenschaft in Deutschland: Eine Annäherung. In: Public Relations Forum. 1997a Nr. 3, 3. Jg. Seite 8–15Google Scholar
  12. Bentele, Günter (1997b) Einführung in die Thematik. In: GPRA Arbeitskreis Evaluation (Hrsg.). Evaluation von Public Relations — Dokumentation einer Fachtagung. IMK Frankfurt/M. 1997b. Seite 16ffGoogle Scholar
  13. Bentele, Günter (2001) Marketing und PR — Abgrenzung, Abstimmung und Integration. In: Vortrag auf der Konferenz “Integrierte Unternemenskommunikation“, 1.2.2001, Bonn. HR Deutschland. Anzufordern bei www.iir.de Juni 2001Google Scholar
  14. Berth, Kirsten/Göran Sjöberg (1997) Quality in Public Relations. IQPR Kopenhagen, Denmark 1997Google Scholar
  15. Bogner, Franz (1999) Das neue PR-Denken. Ueberreiter Wien 1999Google Scholar
  16. Brauer, Gernot (1993) ECON Handbuch Öffentlichkeitsarbeit. ECON Düsseldorf 1993Google Scholar
  17. Brauer, Gernot (1996) 99 mal PR — Checklisten für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. ECON Düsseldorf 1996Google Scholar
  18. Broom, Glen M./David M. Dozier (1990) Using Research in Public Relations. Englewood Cliffs, New Jersey 1990Google Scholar
  19. Brown, Mark Graham (1997) Kennzahlen — Harte und weiche Faktoren erkennen, messen und bewerten. In: Brown, Mark Graham: Kennzahlen — Harte und weiche Faktoren erkennen, messen und bewerten. Carl Hanser Verlag München Wien 1997Google Scholar
  20. Brunn, Manfred (1995) Integrierte Unternehmenskommunikation. Schäfer Poschel Stuttgart 1995Google Scholar
  21. Brunn, Manfred (1997) Qualitätsmanagement für Dienstleistungen. Springer Berlin 1997Google Scholar
  22. Bungart, Walter/Hans Lenk (1988) Technikbewertung. Suhrkamp Frankfurt 1988.Google Scholar
  23. Burkart Roland (1991) Verständigungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit: Eine kommunikationstheoretisch begründete Perspektive. In: Publizistik. Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung. Westdeutscher Verlag Wiesbaden 1991 36. Jg, Heft 1. Seite 56–76Google Scholar
  24. Burkart, Roland (1998) Kommunikationswissenschaft, böhlau wien Wien 1998Google Scholar
  25. Burkart, Roland (2000) Die Wahrheit über die Verständigung. In: Public Relations Forum. ERMA Verlag Nürnberg 2000 6. Jg Mai, Nr 2. Seite 96–99Google Scholar
  26. Burkart, Roland/Lieselotte Stalzer (2002) Qualitätsdiskussion in der Öffentlichkeitsarbeit. In: PR Guide Online Februar 2002. http://www.prguide.de/onlineb/p020204.htm Google Scholar
  27. Büß, Eugen/Manfred Piwinger (1998) Welchen Wert hat Image? In: Public Relations Forum. ERMA Verlag Nürnberg 1998 4. Jg. Nr. 2. Seite 84–88Google Scholar
  28. Clauß, Günter/ Ebner (1992) Statistik für Soziologen, Pädagogen, Psychologen und Mediziner. Band 1. Grundlagen. Harri Deutsch Frankfurt/M. 1992Google Scholar
  29. Cutlip, Scott/A Center /Glen Broom (1985) Effective Public Relations. Prentice Hall New Jersey 1985 (7. Auflage 1994)Google Scholar
  30. Delahaye Paine, Katharine (2000) The State of Communications Measurement around the World. In: Katharine Delahaye Paine: Vortrag: “The State of Communications Measurement around the World“anläßlich der’The 7th Annual Communications Measurement and Benchmarking Conference“Oct 2000, NH, USA. erhältlich unter: http://www.delahayemedialink.com Dezember 2000Google Scholar
  31. Diekmann, Andreas (1995) Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendungen. Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbeck bei Hamburg 1995Google Scholar
  32. Diesing, Michael (1997) Resonanzanalysen im Printbereich. In: GPRA Arbeitskreis Evaluation (Hrsg.). Evaluation von Public Relations — Dokumentation einer Fachtagung. IMK Frankfurt/M. 1997. Seite 58ffGoogle Scholar
  33. Dörrbecker, Klaus/Renée Fissenewert-Goßmann (1996) Wie PR-Profis PR-Konzeptionen entwickeln. IMK Frankfurt/M. 1996Google Scholar
  34. DPRG(1999) Qualifikationsprofil Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations. DPRG Bonn 1999Google Scholar
  35. DPRG (2000) PR-Evaluation. Messen, Analysieren, Bewerten — Empfehlungen für die Praxis. Booklet des Evaluationssausschusses der DPRG & GPRA. DPRG Bonn 2000Google Scholar
  36. DPRG/PR Report (Hrsg.) (2001) Goldene Brücke — Dokumentation der eingereichten Arbeiten Shortlist 2001. PR Report Hamburg 2001Google Scholar
  37. Eichholz, Martin (2000) Im Westen nichts Neues: PR-Erfolgsmessung in den USA. In: PR Guide online. PR-Guide-Online http://www. pr-guide. de/onlineb/p200101. htm 2000 JanuarGoogle Scholar
  38. Ester, Birgit (1997) Benchmarks für die Ersatzteillogistik — Benchmarkingformen, Vorgehensweise, Prozesse und Kennzahlen. Erich Schmidt Verlag Berlin 1997Google Scholar
  39. Fairchild, Michael (1997) How to get real Value from Public Relations. ICO London 1997Google Scholar
  40. Falkenberg, Viola (2001) Evaluation der Qualität von Pressearbeit. In: PR-Magazin. Informationen für Führungskräfte in der Kommunikationsbranche. Rommerskirchen Remagen-Rolandseck 2001 Nr. 9 September 2001. Seite 35–42Google Scholar
  41. Felser, Georg (1997) Werbe- und Konsumentenpsychologie. Schäffer-Poeschel Stuttgart 1997Google Scholar
  42. Femers, Susanne/Klewes, Joachim (1995) Medienresonanzanalysen als Evaluationsinstrument der ÖA. In: Baerns, Barbara (Hrsg.). PR-Erfolgskontrolle. IMK Frankfurt/M. 1995. Seite 115ffGoogle Scholar
  43. Fischer, Gabriele (1991) Public Relations als strategischer Erfolgsfaktor. Verlag Wissenschaft & Praxis Ludwigsburg -Berlin 1991Google Scholar
  44. Fombrun, Charles/N. Gardberg/J.M. Sever (2000) The Reputation QuotientSM: A multi-stakeholder Measure of Corporate Reputation. In: The Journal of Brand Management. 2000 Nr. 4, Vol. 7. Seite 241–255Google Scholar
  45. Fombrun, Charles/Klaus-Peter Wiedmann (2001) Unternehmensreputation und der “Reputation Quotient“(RQR). In: PR-Magazin. Informationen für Führungskräfte in der Kommunikationsbranche. Rommerskirchen Remagen-Rolandseck 2001 32. Jg. Dezember 2001. Seite 45–52Google Scholar
  46. Frey, Dieter/Siegfried Greif (Hrsg.) (1997) Sozialpsychologie. Psychologie Verlags Union Weinheim 1997 4. AuflageGoogle Scholar
  47. Friedrichs, Jürgen (1985) Methoden empirischer Sozialforschung. Westdeutscher Verlag Opladen 1985Google Scholar
  48. Früh, Werner (1998) Inhaltsanalyse: Theorie und Praxis. UVK-Medien Konstanz 1998Google Scholar
  49. Früh, Werner (1991) Medienwirkungen: Das dynamisch-transaktionale Modell. Theorie und empirische Forschung. Westdeutscher Verlag Opladen 1991Google Scholar
  50. Früh, Werner/Klaus Schönbach (1982) Der dynamisch-transaktionale Ansatz. Ein neues Paradigma der Medienwirkungen. In: Publizistik 27, Nr. 1–2. Seite74–88Google Scholar
  51. Fuhrberg, Reinhold (1995) Teuer oder billig, Kopf oder Bauch — Versuch einer systematischen Darstellung von Evaluationsverfahren. In: Baerns, Barbara (Hrsg.). PR-Erfolgskontrolle. IMK Frankfurt/M. 1995. Seite 47ffGoogle Scholar
  52. Fuhrberg, Reinhold (1997) Systematik der Evaluation — Kriterien der Erfolgskontrolle. In: GPRA Arbeitskreis Evaluation (Hrsg.). Evaluation von Public Relations — Dokumentation einer Fachtagung. IMK Frankfurt/M. 1997. Seite 51ffGoogle Scholar
  53. Gaitanides, M./R. Scholz/ A. Vrohlings/ M. Raster (1994) Prozeßmanagement. Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering. Hanser Verlag München 1994Google Scholar
  54. GPRA (1994) Medienresonanz-Analyse (Broschüre). GPRA Frankfurt/M. 1994Google Scholar
  55. Grefe, Rolf/Siegfried Müller (1976) Die Entwicklung des “Opinion Leader“-Konzepts und der Hypothese von zweistufigen Kommunikationsprozess. In: Zeitschrift für Markt-, Meinungs- und Zukunftsforschung. 1976 19. JG. 1976/1. Seite 1109–1262Google Scholar
  56. Gregory, Anne (1999) Editorial — Measurement and Evaluation. In: Journal of Communication Management. Henry Stewart Publications London 1999 Volume four Number one August. Seite 6–8Google Scholar
  57. Kaspers, Walter/Hans-Jürgen Kümer (1985) Messen Steuern Regeln. Friedr. Vieweg & Sohn Braunschweig/Wiesbaden 1985CrossRefGoogle Scholar
  58. Kelber, Elisabeth (2000) Öffentliches Vertrauen: Bedeutung und Funktion für Public Relations. In: Public Relations Forum. ERMA Verlag Nürnberg 2000 6. Jg. Mai 2000 Nr 2. Seite 105–106Google Scholar
  59. Kempf, Wilhelm (1997) Soziales Lernen. In: Frey, Dieter und Greif, Siegfried (Hrsg.). Sozialpsychologie. Psychologie Verlags Union Weinheim 1997 4. Auflage. Seite 326–329Google Scholar
  60. Kern, Werner (1981) Kennzahlensysteme als Niederschlag interdependenter Unternehmensplanung. In: Steinmann, Horst (Hrsg.). Planung und Kontrolle. Verlag Vahlen München 1981. Seite 410–431Google Scholar
  61. Klewes, Joachim (1994) Kann man Öffentlichkeitsarbeit messen? Zur Frage nach dem Sinn und den Möglichkeiten von Wirkungskontrolle in den Public Relations. In: Kohtes & Klewes (Hrsg.). Kompetenz Nr. 11-Public Relations und Management (Broschüre). K&K Düsseldorf 1994Google Scholar
  62. Klewes, Joachim (1995) Qualität und Evaluation — Zwei Schritte auf dem Weg zur Entwicklung der PR-Profession. In: Komm Doku 1995 (Hrsg.). Dokumentation der Messe „Komm 1995“. Düsseldorf 1995Google Scholar
  63. Klewes, Joachim (1999) Unternehmenskommunikation heute. In: Klewes, Joachim: Vortrag auf der Konferenz “Integrierte Unternemenskommunikation“, 1. 2. 1999, Bonn. IIR Deutschland. Im Internet unter http://www.k-brain.de Mai 1999Google Scholar
  64. Klewes, Joachim (2001) Management-Praxis in der Unternehmenskommunikation. Im Internet unter http://www.k-brain.de 2001Google Scholar
  65. Knobloch, Sylvia (1997) PR-Erfolgskontrolle durch Zeitreihenanalyse. VISTAS Berlin 1997Google Scholar
  66. Kochhan, Christoph/Corinna Haas (2000) “Integrierte Kommunikation“— Zum Nutzen ‘klassischer’ Werbekennziffern für PR-Planung und PR-Evaluation. In: Public Relations Forum. ERMA Verlag Nürnberg 2000 6. Jg. Aug 2000 Nr 3. Seite 155–157Google Scholar
  67. Komm Doku 1995 (Hrsg.) (1995) Komm Doku 1995. Komm 1995 Düsseldorf 1995Google Scholar
  68. Krause, Bernd (1996) Quantitative und inhaltliche PR Evaluations-Methoden. In: DPRG (Hrsg.). “Aufbruch zu neuen Standard: Evaluation: Erfolge planen — Erfolge messen. “Dokumentation DPRG Jahrestagung 1996. DPRG Bonn 1996. Seite 62ffGoogle Scholar
  69. Krober-Riet, Werner/Peter Weinberg (1999) Konsumentenverhalten. Verlag Franz Vahlen München 1999 7. AuflageGoogle Scholar
  70. Lambeck, Alfred (1992) Die Krise bewältigen — Management und Öffentlichkeitsarbeit im Ernstfall. Ein praxisorientiertes Handbuch. IMK Frankfurt/M. 1992Google Scholar
  71. Lasswell, Harold (1948) The Structure and Function of Communication in Society. In: Bryson, Lyman (Hrsg.). The Communication of Ideas. Harper New York 1948. Seite 37–51Google Scholar
  72. Lindenmann, Walter K. (1993) An “Effectiveness Yardstick“to measure Public Relations Success. In: PR Quarterly. 1993 Vol 38 No 1. Seite 7–9Google Scholar
  73. Lindenmann, Walter K. (1997) Measurement in PR — International Experiences. In: GPRA Arbeitskreis Evaluation (Hrsg.). Evaluation von Public Relations — Dokumentation einer Fachtagung. IMK Frankfiirt/M. 1997. eite 26ffGoogle Scholar
  74. Lindenmann, Walter K. (1998) Only PR Outcomes count — That is the real bottom Line. In: Journal of Communication Management. Henry Stewart Publications London 1998 August Vol 3 No. 1. Seite 66ffGoogle Scholar
  75. Litke, Hans-Dieter (1995) Projektmanagement: Methoden, Techniken, Verhaltensweisen. Carl Hanser Verlag München 1995Google Scholar
  76. Macnamara, J. R. (1992) Evaluation in Public Relations: The Achilles Heel of the Public Relations Profession. In: International Public Relations Review. IPRA London 1992 Vol. 15 No. 4Google Scholar
  77. Maletzke, Gerhard (1978) Psychologie der Massenkommunikation. Hans Bredow-Inst. Hamburg 1978Google Scholar
  78. Maletzke, Gerhard (1998) Kommunikationswissenschaft im Überblick: Grundlagen, Probleme, Perspektiven. Westdeutscher Verlag Opladen 1998Google Scholar
  79. Mayring, Philipp (1996) Einführung in die qualitative Sozialforschung. Beltz Psychologie Verlags Union Weinheim 1996 3. AuflageGoogle Scholar
  80. McGuire, William (1984) Attitudes and Attitude Change. In: Lindzey, Gardner & Aronson (Hrsg.). The Handbook of Social Psychology VOL II (3thrd edition). Random House New York 1984Google Scholar
  81. Merten, Klaus (1999) Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Westdeutscher Verlag Opladen 1999Google Scholar
  82. Meyer, Claus (1994) Kennzahlen und Kennzahlensysteme. Poeschel Verlag Stuttgart 1994Google Scholar
  83. Nieder, Peter (1997) Erfolg durch Vertrauen: Abschied vom Management des Mißtrauens. Gabler Wiesbaden 1997CrossRefGoogle Scholar
  84. Noble, Paul/Tom Watson (1999) Applying a unified Public Relations Evaluation Model in a European Context. In: Noble, Paul and Tom Watson: Applying a unified Public Relations Evaluation Model in a European Context. Dokumentation der Konferenz “Transnationale Kommunikation in Europa“. Berlin 1999Google Scholar
  85. Oberhauser, Otto (1976) Interpersonale Kommunikation im Massenkommunikationsprozess. Kritik des Zweistufenkonzepts und empirische Überprüfung alternativer Hypothesen. Phil. Dissertation Wien 1976Google Scholar
  86. Oberle,Cathrin(1993) Wirkungskontrolle der Öffentlichkeitsarbeit. Universität Nürnberg (Diplomarbeit) Nürnberg 1993Google Scholar
  87. Ohne Verfasser (2000) Fachgruppe der DPRG trifft sich. In: PR Report. Hamburg 2000 08.09.2000. Seite 18ffGoogle Scholar
  88. Ohne Verfasser (1996) „Fachkommission Evaluation gegründet“. In: Public Relations. Brief der Deutschen Public Relations-Gesellschaft. DPRG Bonn 1996 Ausgabe 4/96. S. 20. Seite 20ffGoogle Scholar
  89. ohne Verfasser (1996) Erste Software zur Medienresonanzanalyse auf dem Markt. In: Public Relations. Brief der Deutschen Public Relations-Gesellschaft. DPRG Bonn 1996 Ausgabe 4/96. Seite 27ffGoogle Scholar
  90. Ottmann, Roland (1995) Qualitätsmanagement mit DIN EN ISO 9000 Mit Projektmanagement effizient einfuhren. In: Lange, Diemtar (Hrsg.). Management von Projekten. Schäffer-Poeschel Stuttgart 1995. Seite 151–164Google Scholar
  91. Pavlik, John (1987) Public Relations. What Research tells Us. Sage Newbury Park 1987Google Scholar
  92. Piwinger, Manfred/Monika Prött (2001) Ausgezeichnete PR. Von Profis lernen: Fallbeispiele exzellenter Kommunikation. FAZ Institut Verlag Frankfurt 2001Google Scholar
  93. PR-Guide Online (2001) Goldene Brücke/Goldener Pfeiler 2001. In: PR-Guide Online. Internet: www.prguide.de/branch/wett/wett23.htm Internet 2001Google Scholar
  94. Puchan, Heike/Magda Pieczka/Jacquie L’Etang (1999) Rethinking PR Evaluation. In: Journal of Communication Management. Henry Stewart Publications London 1999 Nov Vol 4, no. 2. Seite 164–175Google Scholar
  95. Reichmann, Thomas (1997) Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten. Verlag Franz Vahlen München 1997Google Scholar
  96. Reineke, Wolfgang/G. A. Pfeffer (1999) PR Check-up. Stamm Verlag Essen 1999. Seite Teil G, EvaluationGoogle Scholar
  97. Reineke, Wolfgang/Hans Eisele (2000) Taschenbuch der ÖA. Public Relations in der Gesamtkommunikation. Sauer-Verlag GmbH Heidelberg 2000Google Scholar
  98. Rinza, Peter (1998) Projektmanagement: Planung, Überwachung und Steuerung von technischen udnnichttechnischen Vorhaben. Springer Verlag Berlin Heidelberg New York 1998Google Scholar
  99. Ropohl, Günter (1988) Zur Technisierung der Gesellschaft. In: Bungart, Walter und Hans Lenk (1988). Technikbewertung. Suhrkamp Frankfurt 1988 Seite 79–97Google Scholar
  100. Rolke, Lothar (1997) Der betriebswirtschaftliche Wert von Public Relations. In: Public Relations Forum. ERMA Verlag Nürnberg 1997 3. Jg. Nr. 3. Seite 19–21Google Scholar
  101. Ronneberger, Franz/Manfred Rühl (1992) Theorie der Public Relations. Westdeutscher Verlag Opladen 1992CrossRefGoogle Scholar
  102. Rossi, Freeman/Lipsey (1999) Evaluation: A systematic Approach. Sage Newbury Park 1999 6. AuflageGoogle Scholar
  103. Rota, Franco P. (1994) PR- und Medienarbeit im Unternehmen. Beck-Wirtschaftsberater im dtv München 1994 2. AuflageGoogle Scholar
  104. Röttger, Ulrike (2000) Public Relations — Organisation und Profession. Westdeutscher Verlag Wiesbaden 2000CrossRefGoogle Scholar
  105. Sabisch, Helmut (1997) Benchmarking als notwendiger Bestandteil des Innovationsmanagements im Unternehmen. In: Sabisch, Tintelnot (Hrsg.). Benchmarking — Weg zu unternehmerischen Spitzenleistungen. Schäffer-Poeschel Stuttgart 1997. Seite 1–14Google Scholar
  106. Scharf, Anette/Alexander Baumeister (1999) PR-Controlling — Erfolgsfaktor für Public Relations. In: PR-Magazin. Informationen für Führungskräfte in der Kommunikationsbranche. Rommerskirchen Remagen-Rolandseck 1999 März 1999. Seite 35–42Google Scholar
  107. Schreyögg, Georg (1999) Organisation. GABLER Verlag Wiesbaden 1999Google Scholar
  108. Schulz, Beate (1991) Strategische Planung von Public Relations. Das Konzept und ein Fallbeispiel. Campus Verlag Frankfurt/New York Frankfurt 1991Google Scholar
  109. Schulz, Winfried (1992) Modelle der Wirkungsforschung und ihre Anwendung in der öffentlichen Beeinfussung. In: Avenarius, Horst (Hrsg.). Ist PR eine Wissenschaft? Westdeutscher Verlag Opladen 1992. Seite 281–310CrossRefGoogle Scholar
  110. Schulze-Fürstenow, Günther (1996) Konzeptions-Modell für gesellschaftsorientierte Public Relations. In: Dörrbecker, Klaus & Renée Fissenewert-Goßmann: Wie PR-Profis PR-Konzeptionen entwickeln. IMK Frankfurt/M. 1996. Seite 204ffGoogle Scholar
  111. Six, Bernd (1997) Schwierigkeiten der Verhaltensvorhersage: Wirkungszusammenhänge in einer komplexen Beziehung. In: Piwinger, Manfred (Hrsg.). Stimmungen, Skandale, Vorurteile. IMK Frankfurt/M. 1997. Seite 154–171Google Scholar
  112. Steinmann, Horst/Georg Schreyögg (1990) Management: Grundlagen der Unternehmensführung. Gabler Verlag Wiesbaden 1990Google Scholar
  113. Troldahl, Verling/Robert Van Dam (1965) Face-to-face Communication about major Topics in the News. In: Public Opinion Quarterly 1965 Vol. 29/1965. Seite 626–634Google Scholar
  114. Ullrich, Christina (2001) Erste Sahne. In: PR-Magazin. Informationen für Führungskräfte in der Kommunikationsbranche. Rommerskirchen Remagen-Rolandseck 2001 November. Seite 8–9Google Scholar
  115. Watson, Tom (1995) Qualität braucht Evaluation. In: Baerns, Barbara und Joachim Klewes (Hrsg.). Jahrbuch Public Relations 1996. ECON Düsseldorf 1995Google Scholar
  116. Watson, Tom (1997) Effects-based Planning in Public Relations. In: DIPR Deutsches Institut für Public Relations e. V. DIPR Intern — Infoletter. DIPR 1997Google Scholar
  117. Wottawa, Heinrich/H. Thierau (1998) Lehrbuch Evaluation. Huber Bern 1998Google Scholar
  118. Zanger, Cornelia (1997) Benchmarking fur Marketingprozesse — Stand der praktischen Anwendung und aktuelle Entwicklungstendenzen. In: Sabisch, Tintelnot (Hrsg.). Benchmarking — Weg zu unternehmerischen Spitzenleistungen. Schäffer-Poeschel Stuttgart 1997. Seite 1–14Google Scholar
  119. Zerfaß, Ansgar(1996) Unternehmensführung und Öffentlichkeitsarbeit. Westdeutscher Verlag Opladen 1996Google Scholar
  120. Zimbardo, Philip/Richard Gerrig (1999) Psychologie. Springer Verlag Berlin 1999Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Nanette Aimée Besson

There are no affiliations available

Personalised recommendations