Advertisement

Einführung

  • David J. Krieger
  • Andréa Belliger

Zusammenfassung

Vergleicht man heutige Ritualtheorien mit jenen an den Anfangen der Ritualforschung vor nicht viel mehr als hundert Jahren, fallt auf, wie wenig gegenwärtige Theorien über das Ritual mit Religion zu tun haben. Das Wort „Religion“ kommt zwar in heutigen Untersuchungen noch immer vor, spezifische Riten aber und das Ritual im allgemeinen werden kaum mehr als ausschliesslich religiöse Phänomene betrachtet. Bedeutete „Ritual“ ursprünglich „Gottesdienst“ oder die schriftlichen Aweisungen dazu, so wird der Ritualbegriff seit der Jahrhundertwende auf symbolische Handlungen ganz allgemein angewandt. Verschiedenes hat zu dieser Wende beigetragen: Die Einführung von Soziologie und Psychologie als Wissenschaften im 19. Jahrhundert, die schon damals beträchtlichen Befunde ethnologischer und anthropologischer Forschung über sogenannte „primitive“ Völker sowie die Anwendung geisteswissenschaftlicher Theorien auf die Antike führten zu einem Verständnis des Rituals als etwas allgemein Menschliches, genauer als etwas, das in fast allen Bereichen des kulturellen Lebens zu finden ist. Trotz dieser Erweiterung des Ritualbegriffs auf kulturelle Phänomene wurden die meisten Ritualtheorien bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts von Vorstellungen über die Natur des Rituals geleitet, die heute grundsätzlich in Frage gestellt werden. Dabei handelt es sich vor allem um die Vorstellung, Rituale seien die Ausführungen sozialer oder psychologischer „Texte“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apel, K.-O., 1976: Transformation der Philosophie. 2 Bde. Frankfurt/Main.Google Scholar
  2. Arens, E., 1995: Religion und Ritual, in: Theologische Revue 2, 105–114.Google Scholar
  3. Austin, J.L., 1963: How to do Things with Words. Oxford.Google Scholar
  4. Bandura, A., 1986: Social Foundations of Thought and Action. New Jersey.Google Scholar
  5. Bell, C., 1992: Ritual Theory, Ritual Practice. Oxford.Google Scholar
  6. Boudrillard, J., 1978: Agonie des Realen. Berlin.Google Scholar
  7. Douglas, M., 1985: Reinheit und Gefährdung. Eine Studie zu Vorstellungen von Verunreinigung und Tabu. Berlin.Google Scholar
  8. Durkheim, E., 1981: Die elementaren Formen des religiösen Lebens. Frankfurt/Main.Google Scholar
  9. Eliade, M., 1986: Kosmos und Geschichte. Der Mythos der ewigen Wiederkehr. Frankfurt/Main.Google Scholar
  10. Eliade, M., 1988: Mythos und Wirklichkeit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  11. Gennep, A. van, 1986: Übergangsriten. Frankfurt/Main.Google Scholar
  12. Giddens, A., 1984: The Constitution of Society. Berkeley.Google Scholar
  13. Grimes, R.L., 1982, revised edition 1995: Beginings in Ritual Studies. Columbia/South Carolina.Google Scholar
  14. Grimes, R.L., 1996: Readings in Ritual Studies. New Jersey.Google Scholar
  15. Habermas, J., 1981: Theorie des kommunikativen Handelns. 2 Bde. Frankfurt/Main.Google Scholar
  16. Jäggi, Ch.J.; Krieger, D.J., 1991: Fundamentalismus. Ein Phänomen der Gegenwart. Zürich.Google Scholar
  17. Krieger, D.J., 1991: The New Universalism. MaryKnoll, N.Y.Google Scholar
  18. Krieger, D.J., 1996: Einführung in die allgemeine Systemtheorie. München.Google Scholar
  19. Krieger, D.J., 1997: Kommunikationssystem Kunst. Wien.Google Scholar
  20. Luhmann, N., 1984: Soziale Systeme. Frankfurt/Main.Google Scholar
  21. Lyotard, J.-F., 1986: Das postmoderne Wissen. Wien.Google Scholar
  22. Turner, V., 1974: Dramas, Field, and Metaphors. Symbolic Action in Human Society. Ithaca.Google Scholar
  23. Schechner, R., 1988: Performance Theory. New York-London.Google Scholar
  24. Schechner, R., 1990: Theater-Anthropologie. Spiel und Ritual im Kulturvergleich. Reinbeck.Google Scholar
  25. Schechner, R., 1993: The Future of Ritual. London-New York.CrossRefGoogle Scholar
  26. Searle, J., 1971: Sprechakte. Frankfurt/Main.Google Scholar
  27. Turner, V., 1987: The Anthropology of Performance. New York.Google Scholar
  28. Turner, V., 1989a: Das Ritual. Struktur und Anti-Struktur. Frankfurt/Main.Google Scholar
  29. Turner, V., 1989b: Vom Ritual zum Theater. Der Ernst des menschlichen Spiels. Frankfurt/Main.Google Scholar
  30. Wittgenstein, L., 1984a: Tractatus logico-philosophicus. Werkausgabe Bd. I. Frankfurt/Main.Google Scholar
  31. Wittgenstein, L., 1984b: Philosophische Untersuchungen. Werkausgabe Bd. I. Frankfurt/Main.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • David J. Krieger
  • Andréa Belliger

There are no affiliations available

Personalised recommendations