Öffentlichkeit als Raum politischer Kommunikation

  • Otfried Jarren
  • Patrick Donges
Part of the Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft book series (STBKUM)

Zusammenfassung

Der Begriff der Öffentlichkeit ist eine zentrale Kategorie zum Verständnis von Gesellschaft. Häufig wird der Begriff synonym mit dem engeren Begriff einer politischen Öffentlichkeit gebraucht, auch wenn man in einzelnen Teilbereichen der Gesellschaft weitere Formen von Öffentlichkeit unterscheiden kann, z.B. eine Kunst-, Wissenschafts- oder auch eine Stadtteilöffentlichkeit. Im folgenden Kapitel werden die verschiedenen Definitionen und theoretischen Modelle von Öffentlichkeit sowie des Begriffs der öffentlichen Meinung beschrieben sowie die einzelnen Ebenen von und mögliche Rollen in der Öffentlichkeit differenziert. Anhand zweier Beispiele, der europäischen Öffentlichkeit sowie der Öffentlichkeit des Internets, werden diese Modelle dann auf konkrete Phänomene angewandt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dahrendorf, Ralf (1993): Aktive und passive Öffentlichkeit. Über Teilnahme und Initiative im politischen Prozess moderner Gesellschaften. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Politische Kommunikation. Grundlagen, Strukturen, Prozesse. (2., Überarb. Aufl. Zuerst veröffentlicht in Merkur 12, 1967) Wien, S. 42–51.Google Scholar
  2. Donges, Patrick (2000): Technische Möglichkeiten und soziale Schranken elektronischer Öffentlichkeit: Positionen zur elektronischen Öffentlichkeit und ihr Bezug zu Öffentlichkeitsmodellen. In: Jarren, Otfried / Imhof, Kurt / Blum, Roger (Hrsg.): Zerfall der Öffentlichkeit? (= Mediensymposium Luzern, Band 6) Wiesbaden, S. 255–265.Google Scholar
  3. Donges, Patrick / Imhof, Kurt (2001): Öffentlichkeit im Wandel. In: Jarren, Otfried / Bonfadelli, Heinz (Hrsg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft. Bern, Stuttgart, Wien, S. 101–133.Google Scholar
  4. Donges, Patrick / Jarren, Otfried (1998): Öffentlichkeit und öffentliche Meinung. In: Bonfadelli, Heinz / Hättenschwiler, Walter (Hrsg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft. (3. Aufl.) Zürich, S. 95–110.Google Scholar
  5. Donges, Patrick / Jarren, Otfried (1999): Politische Öffentlichkeit durch Netzkommunikation? In: Kamps, Klaus (Hrsg.): Elektronische Demokratie? Perspektiven politischer Partizipation. Opladen, Wiesbaden, S. 85–108.Google Scholar
  6. Ernst, Andreas (1999): Europäische Öffentlichkeit: Historische Voraussetzungen und aktuelle Folgen eines unvollendeten Projekts. In: Imhof, Kurt / Jarren, Otfried / Blum, Roger (Hrsg.): Steuerungs- und Regelungsprobleme in der Informationsgesellschaft (Mediensymposium Luzern, Band 5) Opladen, Wiesbaden, S. 25–34.Google Scholar
  7. Friedland, Lewis A. (1996): Electronic democracy and the new citizenship. In: Media, Culture & Society 18, H. 2, S. 185–212.Google Scholar
  8. Gerhards, Jürgen (1993a): Neue Konfliktlinien in der Mobilisierung öffentlicher Meinung: eine Fallstudie. Opladen.Google Scholar
  9. Gerhards, Jürgen (1993b): Westeuropäische Integration und die Schwierigkeiten der Entstehung einer europäischen Öffentlichkeit. In: Zeitschrift für Soziologie 22, H. 2, S. 96–110.Google Scholar
  10. Gerhards, Jürgen (1994): Politische Öffentlichkeit. Ein system- und akteurstheoretischer Bestimmungsversuch. In: Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 34) Opladen, S. 77–105.Google Scholar
  11. Gerhards, Jürgen (1997): Diskursive versus liberale Öffentlichkeit. Eine empirische Auseinandersetzung mit Jürgen Habermas. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 49, H. 1, S. 1–34.Google Scholar
  12. Gerhards, Jürgen (1998): Öffentlichkeit. In: Jarren, Otfried / Sarcinelli, Ulrich / Saxer, Ulrich (Hrsg.): Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil. Opladen, Wiesbaden, S. 694–695.Google Scholar
  13. Gerhards, Jürgen (2000): Europäisierung von Ökonomie und Politik und die Trägheit der Entstehung einer europäischen Öffentlichkeit. In: Bach, Maurizio (Hrsg.): Die Europäisierung nationaler Gesellschaften. (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 40) Wiesbaden, S. 277–305.CrossRefGoogle Scholar
  14. Habermas, Jürgen (1988): Theorie des kommunikativen Handelns. Band I. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt / M.Google Scholar
  15. Habermas, Jürgen (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. (Neuaufl. 1990, zuerst Neuwied 1968) Frankfurt / M.Google Scholar
  16. Habermas, Jürgen (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. Frankfurt / M.Google Scholar
  17. Habermas, Jürgen (1998): Die postnationale Konstellation. Politische Essays. Frankfurt / M.Google Scholar
  18. Hasebrink, Uwe / Herzog, Anja (2000): Fernsehen und Hörfunk in Europa: Angebote und Nutzung. In: Hans-Bredow-Institut (Hrsg.): Internationales Handbuch für Hörfunk und Fernsehen 2000 / 2001 Baden-Baden, S. 111–135.Google Scholar
  19. Herbst, Susan (1993): The meanings of public opinion. Citizens’ constructions of political reality. In: Media, Culture / Society 15, H. 4, S. 437–454.Google Scholar
  20. Imhof, Kurt (1996): Übergänge. In: Imhof, Kurt / Romano, Gaetano: Die Diskontinuität der Moderne. Zur Theorie des sozialen Wandels. Frankfurt / M., S. 68–129.Google Scholar
  21. Imhof, Kurt (1999): Die Privatisierung des Öffentlichen: Zum Siegeszug der Primärgruppenkommunikation in den Medien. In: Honegger, Claudia / Hradil, Stefan / Traxler, Franz (Hrsg.): Grenzenlose Gesellschaft? Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i. Br. 1998, Teil 1. Opladen, S. 717–732.Google Scholar
  22. Imhof, Kurt (2000): Öffentlichkeit und Skandal. In: Neumann-Braun, Klaus / Müller-Doohm, Stefan (Hrsg.): Einführung in die Medien- und Kommunikationssoziologie. Weinheim, München.Google Scholar
  23. Jarren, Otfried (1998): Internet — neue Chancen für die politische Kommunikation? In: Aus Politik und Zeitgeschichte H. 40, S. 13–21.Google Scholar
  24. Kopper, Gerd G. (1997): Europäische Öffentlichkeit — Ansätze für ein internationales Langzeitprojekt. In: Kopper, Gerd G. (Hrsg.): Europäische Öffentlichkeit: Entwicklung von Strukturen und Theorie. Berlin, S. 9–16.Google Scholar
  25. Luhmann, Niklas (1990): Gesellschaftliche Komplexität und öffentliche Meinung. In: Luhmann, Niklas (Hrsg.): Soziologische Aufklärung 5. Konstruktivistische Perspektiven. Opladen, S. 170–182.Google Scholar
  26. Marcinkowski, Frank (1993): Publizistik als autopoietisches System. Politik und Massenmedien. Eine systemtheoretische Analyse. Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  27. Marschall, Stefan (1998): Netzöffentlichkeit — eine demokratische Alternative? In: Gellner, Winand / Korff, Fritz von (Hrsg.): Demokratie und Internet. Baden-Baden, S. 43–54.Google Scholar
  28. Neidhardt, Friedhelm (1989): Auf der Suche nach Öffentlichkeit. In: Nutz, Walter (Hrsg.): Kunst, Kommunikation, Kultur. Festschrift zum 80. Geburtstag von Alphons Silbermann. Frankfurt / M., S. 25–35.Google Scholar
  29. Neidhardt, Friedhelm (1994): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. In: Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 34) Opladen, S. 7–41.Google Scholar
  30. Noelle-Neumann, Elisabeth (1994): Öffentliche Meinung. In: Noelle-Neumann, Elisabeth / Schulz, Winfried / Wilke, Jürgen (Hrsg.): Fischer Lexikon Publizistik Massenkommunikation. (Neuausgabe) Frankfurt / M., S. 366–382.Google Scholar
  31. Noelle-Neumann, Elisabeth (1998): Öffentliche Meinung. In: Jarren, Otfried / Sarcinelli, Ulrich / Saxer, Ulrich (Hrsg.): Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil. Opladen, Wiesbaden, S. 81–94.CrossRefGoogle Scholar
  32. Peters, Bernhard (1994): Der Sinn von Öffentlichkeit. In: Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 34) Opladen, S. 42–76.Google Scholar
  33. Sennett, Richard (1986): Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität. Frankfurt / M.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Otfried Jarren
  • Patrick Donges

There are no affiliations available

Personalised recommendations