Advertisement

Entspannung: Theorien und Implikationen

  • Rolf Wortmann

Zusammenfassung

Im Dezember 1967 beschloß die NATO den bis heute gültigen Bericht des belgischen Außenministers Pierre Harmel über „Die künftigen Aufgaben der Allianz“. Er weist der Atlantischen Allianz zwei Hauptfunktionen zu: militärische Verteidigungsfähigkeit und eine gemeinsame Politik der Entspannung. Die erste Funktion, die Aufrechterhaltung einer „ausreichenden militärischen Stärke und politischen Solidarität“, um gegenüber einer „Aggression und anderen Formen von Druckanwendung abschreckend zu wirken“, habe die Allianz erfolgreich erfüllt. Da aber die Möglichkeit einer Krise nicht ausgeschlossen werden könne, „solange die zentralen politischen Fragen in Europa, zuerst und zunächst die Deutschlandfrage, ungelöst bleiben“ und weiterhin eine „Situation der Unstabilität und Ungewißheit“ fortbestehe, bleibe die Sicherung eines militärischen Gleichgewichts erforderlich. Dadurch werde ein „Klima der Stabilität, der Sicherheit und des Vertrauens“ geschaffen (alle Zitate Zif. 5.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1988

Authors and Affiliations

  • Rolf Wortmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations