Advertisement

Was Eltern das Leben erschwert: Neue Anforderungen und Konflikte in der Kindererziehung

  • Elisabeth Beck-Gernsheim
Chapter

Zusammenfassung

In der sozialhistorischen Forschung hat sich in den letzten Jahren eine lebhafte Diskussion entwickelt um die „Geschichte der Kindheit“ (Aries 1978), oder anders gesagt um die Geschichte des Kindes im Wandel von der traditionalen zur modernen Gesellschaft. Die hier herausgearbeiteten historischen Grundlinien reichen von der „Entdeckung der Kindheit“, wie sie Ariés (1978) und de Mause (1980) als Kennzeichen der beginnenden Moderne beschreiben, bis zum „Verschwinden der Kindheit“ und der „Gefährdung der Kinder“, die Packard (1983) und Pöstman (1983) als Entwicklungstrend im ausgehenden 20. Jahrhundert sehen. Grundsätzlich geht es darum, wie gesellschaftliche Veränderungen verschiedenster Art — vom Aufkommen neuer pädagogischer Leitbilder bis zu den Einflüssen von Medien und Werbung — auch die soziokulturell vorgegebene Définition dessen verändern, was das Kind ist, was es soll, was es braucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Elisabeth Beck-Gernsheim

There are no affiliations available

Personalised recommendations