Advertisement

Überblick und Einige Schlussfolgerungen

  • Gerhard Schmidtchen

Zusammenfassung

Selbstschädigung, in ihrer Erscheinungsweise paradox, kann folgerichtig erklärt werden. Das Unverständliche entzieht sich jeder Hoffnung, etwas verhindern oder behandeln zu können. Das Erklärbare aber ist im Prinzip auch veränderbar. Die Erklärbarkeit der Selbstschädigung weckt den moralischen Impuls. Die Existenz junger Menschen unterhalb des Niveaus ihrer Möglichkeiten wird zum Skandalon einer Gesellschaft, die das zuläßt. Der präventive Gedanke muß der Diagnose zwangsläufig folgen. Die Ergebnisse enthalten dazu Anhaltspunkte. Sie kommen zunächst in der stichwortartigen Zusammenfassung in Erinnerung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Gerhard Schmidtchen
    • 1
  1. 1.Philosophischen FakultätUniversität ZürichSchweiz

Personalised recommendations