Advertisement

Kernenergiekonflikt in der Bundesrepublik Deutschland und in Frankreich

  • Hans Manfred Bock

Zusammenfassung

Als sich Mitte der achtziger Jahre in Frankreich tätige deutsche Lektoren in der Nähe von Besançon trafen und über ihre Erfahrungen austauschten, zeigte sich eine massive Irritation, die mit dem nationalistischen Gegensatz-Denken früherer Jugendgenerationen in den deutsch-französischen Beziehungen wenig zu tun hatte. Es war ganz überwiegend die Dissonanz zwischen der Sympathie für ihr Gastland und der in ihm alltäglich erfahrenen Indifferenz oder Zurückweisung der ökologischen Bedenken und Argumente, mit denen die jungen Deutschen dorthin angereist waren, die sich als Ursache der heftigen Reaktionen herausstellte. Wenn vermieden werden soll, daß sich aus den Unterschieden der Problemwahrnehmung in Fragen der Kernenergienutzung beiderseits des Rheins eine neue Art von ressentimenthafter Abgrenzung entwickelt, dann ist sozial-wissenschaftlicher Sachverstand gefragt, der die Ursachen der Unterschiede analysiert und zur Versachlichung der Differenzen beiträgt. Zu dieser Aufgabe tragen in unterschiedlicher Weise die folgenden Monographien bei:
  • Sabine von Oppeln: Die Linke im Kernenergiekonflikt. Deutschland und Frankreich im Vergleich, Frankreich /Main /New York: Campus 1989, 373 S., DM 78,—

  • Wolfgang Fach /Georg Simonis: Die Stärke des Staates im Atomkonflikt. Frankreich und die Bundesrepublik im Vergleich. Frankfurt/Main/New York: Campus 1987, 22 S., DM 38,—

  • Gerhard Kiersch /Sabine von Oppeln: Kernenergiekonflikt in Frankreich und Deutschland. Berlin: Wissenschaftlicher Autoren-Verlag (WAV) 1983, 137 S., DM 15,80

  • Dorothy Nelkin /Michael Pollak: The Atom Besieged. Extraparliamentary Dissent in France and Germany. Cambridge /Mass. /London: The MIT Press 1981, 235 S.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Hans Manfred Bock

There are no affiliations available

Personalised recommendations