Advertisement

Vergleichende Regierungslehre als Systemtheorie

  • Franz Lehner
Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL, volume 4)

Zusammenfassung

Die theoretischen Defizite eines großen Teiles der vergleichenden Regierungslehre, vor allem der formal-deskriptiven Regierungsformenlehre und vieler synoptischer Beschreibungen von Regierungssystemen, lassen sich zum großen Teil darauf zurückfuhren, daß es in der Politikwissenschaft keine breit anerkannte allgemeine Theorie politischer Systeme gibt. Es gibt noch nicht einmal einen allgemein anerkannten Theoriebegriff. Die theoretische Heterogenität der Politikwissenschaft begünstigt eine überwiegend deskriptiv ausgestaltete vergleichende Regierungslehre auf der Basis eines allgemeinen begrifflichen Bezugsrahmens.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Franz Lehner

There are no affiliations available

Personalised recommendations