Advertisement

Literaturhinweise

  • Franz Lehner
Chapter
Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL, volume 4)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Zur Einfuhrung in die Policy-Analyse empfiehlt sich folgende Lektüre: Dye, Th.R.: Understanding Public Policy. Englewood Cliffs, New Jersey 1975Google Scholar
  2. Zur Einfuhrung in die Policy-Analyse empfiehlt sich folgende Lektüre: Hofferbert, R.I.: The Study of Public Policy. Indianapolis 1974Google Scholar
  3. Zur Einfuhrung in die Policy-Analyse empfiehlt sich folgende Lektüre: Wade, L.L.: The Elements of Public Policy. Columbus, Ohio 1972Google Scholar
  4. Zur Einfuhrung in die Policy-Analyse empfiehlt sich folgende Lektüre: Windhoff-Héritier, A.: Policy-Analyse: Eine Einführung. Frankfurt/M — New York 1987Google Scholar
  5. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Cameron, D.R.: „The Expansion of the Public Economy: A Comparative Analysis“. American Political Science Review, 72, 1978Google Scholar
  6. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Castles, F.G. (ed.): The Impact of Political Parties. Beverly Hills — London 1982Google Scholar
  7. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Castles, F.G., Lehner, F./Schmidt, M. (eds.): Managing Mixed Economies. Berlin — New York 1988Google Scholar
  8. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Hibbs, D.A.: „Political Parties and Macroeconomic Policy“. American Political Science Review, 71, 1972Google Scholar
  9. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Keman, H., Paloheimo, H./Whitley, P. (eds.): Coping with the Economic Crisis. Beverly Hills-London 1987Google Scholar
  10. Während es sich hier um allgemeine Einführungen handelt, geht es im folgenden um konkrete Policy-Studien zu unterschiedlichen Bereichen: Schmidt, M.G.: Wohlfahrtsstaatliche Politik unter bürgerlichen und sozialdemokratischen Regierungen. Frankfurt/M. 1982Google Scholar
  11. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Hayward, J.E.S.: „Institutional Inertia and Political Impetus in France and Britain“. European Journal of Political Research, 4, 1976Google Scholar
  12. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Keman, H.: „Politics, Policies and Consequences: A Cross-National Analysis of Public Policy-Formation in Advanced Capitalist Democracies (1967–1981)“. European Journal of Political Research, 12, 1984Google Scholar
  13. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Lehner, F., Schubert, K., Geile, B.: „Die strukturelle Rationalität regulativer Wirtschaftspolitik“. Politische Vierteljahresschrift, 24, 1983Google Scholar
  14. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Paloheimo, H,: „Distributive Struggle and Economic Development in the 1970,s in Developed Capitalist Countries“. European Journal of Political Research, 12, 1984Google Scholar
  15. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Richardson, J.: Policy Styles in Western Europe. London 1982Google Scholar
  16. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Schmidt, M.G.: „Does Corporatism Matter? Economic Crisis, Politics and Rates of Unemployment in Capitalist Democracies in the 1970’s“. In Lehmbruch, G. / Schmitter, P.C.(eds.): Patterns of Corporatist Policy-Making. London — Beverly Hills 1982Google Scholar
  17. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Schmidt, M.G.: „The Welfare State and the Economy in Periods of Economic Crisis: A Comparative Study of Twenty-three OECD-Nations“. European Journal of Political Research, 11, 1983Google Scholar
  18. Für Analysen zum Zusammenhang von institutionellen Strukturen und Politiksteuerung sei insbesondere verwiesen auf: Schubert, K.: Politische Interessenvermittlung und die Logik staatlicher Regulation. Opladen 1988Google Scholar
  19. Eine breite theoretische Analyse unterschiedlicher Strukturen und Prozesse der Politiksteuerung bietet: Lehner, F.: Grenzen des Regierens. Königstein 1979Google Scholar
  20. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Alemann, U. von/Forndran, E. (Hrsg.): Interessenvermittlung und Politik. Opladen 1983Google Scholar
  21. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Alemann, U. von/Heinze, R.C. (Hrsg.): Verbände und Staat. Opladen 1979Google Scholar
  22. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Czada, R.: „Konsensbedingungen und Auswirkungen neokorporatistischer Politikentwicklung“. Journal für Sozialforschung, 23, 1983Google Scholar
  23. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Lehmbruch, G.: „Concertation and the Structure of Corporatist Networks“. In: Goldthorpe, J. (ed.): Order and Conflict in Contemporary Capitalism: Studies in the Political Economy of West European Nations. London 1984Google Scholar
  24. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Lehmbruch, G. / Schmitter, P.C. (eds.): Patterns of Corporatist Policy-Making. London 1982Google Scholar
  25. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Lehner, F.: „Consociational Democracy in Switzerland: A Political-Economic Explanation and Some Empirical Evidence“. European Journal of Political Research, 12, 1984Google Scholar
  26. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Lijphart, A.: The Politics of Accomodation. Berkeley 1975Google Scholar
  27. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Offe, C.: „Politische Herrschaft und Klassenstrukturen“. In: Kress, G. /Senghaas, D. (Hrsg.): Politikwissenschaft. Frankfurt/M. 1972Google Scholar
  28. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Olson, M.: Die Logik des kollektiven Handelns. Tübingen 1965Google Scholar
  29. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Schmiter, P.C.: „Modes of Interest Intermediation and Models of Societal Change in Western Europe“. Comparative Political Studies, 10, 1977Google Scholar
  30. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Schmitter, P.C.: „Interest Intermediation and Regime Governability in Western Europe and North America“. In: Berger, S. (ed.): Organizing Interests in Western Europe. New York 1981Google Scholar
  31. Für eine vertiefende Beschäftigung mit politischen Vermittlungsstrukturen sei insbesondere auf folgende Arbeiten hingewiesen: Schmitter, P.C./Lehmbruch, G. (eds.): Trends Toward Corporatist Intermediation. Beverly Hills-London 1980Google Scholar
  32. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Dahl, R.A./Lindblom, C.E.: Politics, Economics and Welfare. New York 1953Google Scholar
  33. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Frey, B.S.: Moderne Politische Ökonomie. München — Zürich 1977Google Scholar
  34. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Frey, B.S.: Democratic Economic Policy. Oxford 1983Google Scholar
  35. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Hankel, W./Lehner, F.: „Die gescheiterte Stabilitätspolitik und ihre politischen Bedingungen“. Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 21, 1976Google Scholar
  36. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Hibbs, D.A. /Fassbender, H. (eds.): Contemporary Political Economy. Studies on the Interdependence of Politics and Economics. Amsterdam 1981Google Scholar
  37. Zu den im zweiten Kapitel diskutierten wirtschaftspolitischen Zusammenhängen bietet sich u.a. folgende weiterführende Lektüre an: Olson, M.: The Rise and Decline of Nations. New Haven 1982Google Scholar
  38. Die Notwendigkeit, die Wirkungen unterschiedlicher Vermittlungsstrukturen im Zusammenhang mit konkreten Strategien zu untersuchen, hat F.W. Scharpf in dem folgenden Aufsatz dargestellt: Scharpf, F.W.: „Public Organization and the Waning of the Welfare State: A Research Perspective“. European Journal of Political Research, 5, 1977Google Scholar
  39. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Carter, Ch. (ed.): Industrial Policy and Innovation. London 1981Google Scholar
  40. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Katzenstein, P.J.: Corporatism and Change. Ithaca, New York 1984Google Scholar
  41. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Lehner, F.: „Stukturen und Strategien der Technologiepolitik“. In: Hartwich, H.H. (Hrsg.): Politik und die Macht der Technik. Opladen 1986Google Scholar
  42. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Rothwell, R. /Zegveld, W.: Industrial Innovation and Public Policy: Preparing for the 1980,s and the 1990,s. London 1981Google Scholar
  43. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Sheperd, G./Duchene, F./Saunders, C.: Europe’s Industries: Public and Private Strategies for Change. London 1983Google Scholar
  44. Weiterführende Arbeiten zum Bereich der Technologiepolitik sind beispielsweise: Zysman, J.: Governments, Markets and Growth. Ithaca 1983Google Scholar
  45. Die im vierten Kapitel dieses Teiles dargestellte Analyse von zentraler und dezentraler Politiksteuerung wurde weitgehend übernommen aus: Lehner, F.: „Möglichkeiten und Grenzen dezentraler Politikgestaltung: Eine vergleichende Analyse“. Schweizerisches Jahrbuch für Politische Wissenschaft, 1985Google Scholar
  46. Einen weiterführenden, breiten Überblick zum Forschungsstand der Policy-Forschung in der Bundesrepublik bietet der Sammelband von: Hartwich, H.H. (Hrsg.): Policy-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zu den Grundfragen der Politikwissenschaft. Opladen 1985Google Scholar

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Franz Lehner

There are no affiliations available

Personalised recommendations