Advertisement

Kommunikations- und Interaktionsprozesse

  • Helmut E. Lück

Zusammenfassung

Wenn soziale Isolation — wie wir gesehen haben — für den Menschen meist unangenehm ist und ein beträchtliches Streben nach Gesellung für den Menschen wie für viele andere Lebewesen typisch ist, dann kommt der Verständigung der Menschen untereinander besondere Bedeutung zu: Kommunikation* ist die Übermittlung von Informationen von einem Sender an einen Empfänger. Sie kann — wie bei den Massenkommunikationsmitteln Presse, Funk, Fernsehen — den Charakter der Einweg-Kommunikation haben. Der Sender encodiert, verschlüsselt Inhalte in Symbole, Zeichen, Sprache. Diese werden durch ein Medium übertragen und vom Empfänger decodiert, entschlüsselt. Verständigungsschwierigkeiten können auftreten, wenn das Medium unvollständig überträgt oder, wenn zum Beispiel Sender und Empfänger über unterschiedliche Kodiersysteme verfügen. (Praktisch verfügen nie zwei Personen über völlig identische Kodiersysteme. Die Unterschiede werden besonders auffällig bei Personen aus verschiedenen Kulturen).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1985

Authors and Affiliations

  • Helmut E. Lück

There are no affiliations available

Personalised recommendations