Advertisement

Wirtschaft pp 257-276 | Cite as

Die Inflation

  • Peter Czada
Chapter
  • 33 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem sich zu Beginn der 80er Jahre im Gefolge des zweiten Ölpreisschubs der Preisanstieg weltweit beschleunigte und in vielen entwickelten Ländern zweistellige, in manchen Entwicklungsländern (Mexiko, Israel, Brasilien, Argentinien) sogar dreistellige jährliche prozentuale Zuwächse erreichte, ist inzwischen an dieser Front der wirtschaftspolitischen Ziele in den meisten Industriestaaten eine Beruhigung eingetreten (Abbildung 126). Die Inflation steht also — zumindest vorübergehend — bei uns nicht mehr an vorderster Stelle des Problemkatalogs.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 332).
    Peter Breitenstein, Staatlich administrierte Preise, Baden-Baden 1977, S. 256.Google Scholar
  2. 334).
    Wilhelm Krelle, Die Opfer für stabilitätskonforme Lohnpolitik, in: Wirtschaftswoche 49/1972, S. 23.Google Scholar
  3. 338).
    Rudolf Herlt, Indexierung. Wunderwaffe oder Danaergeschenk? In: Die Zeit v. 17.10.1975. Ders. Mehr Schaden als Nutzen. In: Die Zeit v. 24. 10. 1975.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1984

Authors and Affiliations

  • Peter Czada
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations