Advertisement

Gebaute Umwelt und Bewohnerurteil: Das Bewertungsinstrumentarium

Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften book series (FWUS, volume 2)

Zusammenfassung

Neben dem Gewinnen von Aussagen über mögliche Auswirkungen der gebauten Umwelt auf das Verhalten der Bewohner (103) war als weitere wesentliche Absicht dieser Arbeit der Versuch genannt worden, die gebaute Wohnumwelt aus der Perspektive ihrer Bewohner darzustellen und die städtebaulichen Ergebnisse mit dem Urteil der Bewohner zu konfrontieren. Natürlich wäre auch hier der einfachste Weg die Gegenüberstellung der Merkmale der gebauten Umwelt und der durchschnittlichen Urteile der Bewohner oder von Bewohnergruppen je Wohngebiet; ein Verfahren, das im übrigen ausgesprochen häufig angewendet wird. (104) Die Anwendung der im vorigen Abschnitt praktizierten Methode der Interpretation ökologischer Korrelationen zwischen den Dimensionen der räumlichen Ordnung und Gestaltung sowie der funktionalen Ausstattung einerseits und den durchschnittlichen Beurteilungen im hier gegebenen Untersuchungszusammenhang andererseits wird zeigen, daß die üblichen Ergebnisse solcher Wohngebietsforschung (günstige Einschätzung des Wohnens im Grünen, insbesondere im eigenen Heim, negativere Bewertung städtischer Wohnsituationen) auch hier nachweisbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1981

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations