Advertisement

Zusammenfassung

Die Entwicklung der Schuldenlasten von Bund, Ländern und Gemeinden (Abb. 1-1) verdeutlicht es ebenso wie zahlreiche Veröffentlichungen in Tageszeitungen und anderen Publikationen:1 Die öffentliche Hand leidet unter einer massiven Finanzkrise.2 Die erhaltenen Einzahlungen liegen regelmäßig unter den beschlossenen Auszahlungen, woraus sich eine Dekkungslücke ergibt. Dazu kommt die durch den Maastricht-Vertrag erzwungene Obergrenze für die Kreditaufnahme.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Etwas länger zurückliegend wurde diese Erkenntnis schon 1985 von Herrhausen (1985), S. 347 formuliert.Google Scholar
  2. 9.
    Dem auch im wissenschaftlichen Bereich gängigen Sprachgebrauch, die Bezeichnung „Kosten-und Leistungsrechnung“ zum Teil durch die Kurzform „Kostenrechnung“ zu substituieren, wird aus sprachlichen Gründen auch in dieser Arbeit gefolgt. Es ist damit jedoch keine Verkürzung des Begriffsinhaltes beabsichtigt. Die Begriffe sollen vielmehr synonym verwendet werden. Vgl. ähnlich z.B. Selke (1997), S. 25.Google Scholar
  3. 13.
    Diese drei Faktoren benennen auch Jang/Lee (1998), S. 67 als Erfolgsmaßstäbe für Beratungsprojekte.Google Scholar
  4. 14.
    Vgl. z.B. Schelle (1993), S. 89 oder Daum (1993), S. 290 ff. mit einer Erhebung zur Erfolgswirkung einzelner Projektmanagement-Methoden. Zu ähnlichen Aussagen ohne empirische Erhebungen kommen Hirzel (1986), S. 505, Minder (1987), S. 512, DeWit (1988), S. 165, Schelle (1996c), S. 2 f. m.w.N., Friess et al. (1997), S. 8 und bezogen auf die Software-Branche McKinsey (1997), Chart 38.Google Scholar
  5. 15.
    Vgl. z.B. Scheuring (1986), S. 116, Rabl/Weidinger/Gareis (1995), S. 152, Schelle (1996a), S. 25, Boutellier/Gassmann (1997), S. 70 oder Burghardt (1997), S. 23 ff. Die Aussage von HOWES (1982), S. 243, daß unterschiedliche Projekte in der selben Art und Weise geführt werden können, widerspricht dem nicht, da es sich hierbei um eine Anmerkung zur grundsätzlichen Einsatzmöglichkeit der Projektmanagement-Instrumente handelt.Google Scholar
  6. 22.
    Vgl. z.B. Jenny (1997) mit umfangreichen allgemeinen Ausführungen oder Grupp (1998).Google Scholar
  7. 27.
    Vgl. z.B. Horvath/Renner (1990), Rau/Schmidt, Je. (1994) oder Mönig/Schütze/Willeke (1997). 2% Projekte zur Einführung der Kosten-und Leistungsrechnung begannen auf kommunaler Ebene, finden inzwischen jedoch auch auf Landes-und Bundesebene in erheblichem Umfang statt.Google Scholar
  8. 30.
    Daum (1993), S. 31 sieht im Erfolg oder Mißerfolg eines Projektes die vierte Dimension. Dieser Erfolg ist jedoch die Beurteilung des Ergebnisses der drei ersten Dimensionen. Der Einordnung der Erfolgsbeurteilung eines Projektes als gleichrangige vierte Projektdimension kann daher nicht gefolgt werden.Google Scholar
  9. 31.
    Eine ähnliche Differenzierung nehmen mit anderen Formulierungen auch Klein/König (1992), S. 494, 496 vor. Sie weisen jedoch zurecht darauf hin, daß eine vollständige Trennung der Betrachtungsebenen insbesondere in bezug auf die notwendige Qualifikation der Mitarbeiter nicht möglich ist. In bezug auf interne Projekte verneinen auch Mikkelsen/Olsen/Riis (1991), S. 80 die Möglichkeit der getrennten Planung von Prozeß-und Objektdimension.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Thorben Finken

There are no affiliations available

Personalised recommendations