Advertisement

Umweltbeschreibung und Wertschöpfungssysteme — Diskussionsstand und Entwicklung einer mesoebenenbezogenen Perspektivenerweiterung

  • Holger Schiele
Chapter
  • 205 Downloads
Part of the Information — Organisation — Produktion book series (IOP)

Zusammenfassung

Die vereinfachende Vorstellung des Erfolgs einer Unternehmung als Produkt ihrer Lohnkosten (makroökonomische Orientierung) und der Fähigkeiten des Managements (mikroökonomische Betrachtung) wird hier durch eine facettenreichere Sichtweise ergänzt (nicht ersetzt): Zwischen dem Zusammenspiel verschiedener Organisationen und dem Erfolg jeder einzelnen als Teil eines Systems besteht ein Zusammenhang (mesoökonomische Sicht). Die Gestaltung des Wertschöpfungssystems, welches die Einbettung einer Organisation in ihr näheres und nicht ihr allgemeines, makroökonomisches Umfeld beschreibt, eröffnet somit ein zusätzlich zu erschließendes Erfolgspotential. Die Mesoebene skizziert den Rahmen, in dem unterschiedliche Wertschöpfungssysteme beschrieben und durch strategisches Management genutzt werden können. Im folgenden wird das Konzept „Mesoebene“ spezifiziert und mit traditionellen Umweltanalysemodellen konfrontiert. Entsprechend der Abbildung 7 werden sodann verschiedene alternative Beschreibungsansätze diskutiert und integriert, um die Basis eines mesoebenenbezogenen Umweltanalysemodells für Unternehmungen zu legen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Holger Schiele

There are no affiliations available

Personalised recommendations