Advertisement

Der medial geprägte Bundestagswahlkampf 1998 war kein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Mediendemokratie — ein Thema für die Öffentlichkeit, ein Thema für die Medien

  • Albrecht Müller
Chapter
  • 67 Downloads
Part of the Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen book series (LAMNRW, volume 30)

Zusammenfassung

Während des Wahlkampfes sind in einigen Printmedien recht kritische Beiträge und Glossen zum Fernsehgeschehen in dieser Phase erschienen. Im Fernsehen selbst findet bisher eine solche kritische Rückschau nicht statt. Dies wäre aber wünschenswert, genauso wie eine öffentliche Debatte. Denn mit der Machtverschiebung von den Parteien zu den Medien wächst dort die Verantwortung. Die Qualität der politischen Entscheidungen hängt davon ab, wie fundiert, kritisch und kreativ die öffentliche Debatte geführt wird.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

  • Albrecht Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations