Advertisement

Laizität und republikanische Identität: Die Kopftuchaffäre als Auslöser und Ausdruck einer gesellschaftlichen Krise

Chapter
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Frankreich ist das Land der Laizität schlechthin. So sieht es sich jedenfalls selbst. Das Prinzip der Trennung von Staat und Kirche ist nicht nur in der Verfassung, sondern auch fest im kollektiven Bewußtsein verankert. Dabei haben die laizistischen Prinzipien in Frankreich eine zweischneidige Wirkung: Einerseits vermochten sie in der Vergangenheit, die Gesellschaft tief zu spalten und sind auch heute noch in der Lage, Grundsatzdiskussionen auszulösen; andererseits sind sie ein konstituierendes Element der republikanischen Identität. Die 1989 erstmals aufflackernde und seitdem in unregelmäßigen Abständen wiederkehrende Kopftuchaffäre manifestiert die außergewöhnliche Funktion, die die Laizität auch heute noch in Frankreich einnimmt Als Inbegriff republikanischer Identität steht sie für Gleichheit, Integration, nationale Einheit, Rationalität und Modernität und nimmt den Rang eines universellen Wertes ein. Gleichzeitig dient sie vor dem Hintergrund der vielbeschworenen französischen Identitätskrise als ein Mittel, Alterität zu schaffen. Mit ihrer Hilfe wird eine Grenze zwischen der französischen Gesellschaft und den in Frankreich lebenden Muslimen gezogen und so der Versuch unternommen, die eigene Identität erneut zu definieren und zu festigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Balke, Friedrich et al. 1993: Schwierige Fremdheit. Über Integration und Ausgrenzung in Einwanderungsländern, Frankfurt/Main: Peter Lang.Google Scholar
  2. Barbier, Maurice 1995: La laïcité, Paris: L’Harmattan.Google Scholar
  3. Baubérot, Jean 1990: Vers un nouveau pacte laïque?, Paris: Seuil.Google Scholar
  4. Bauman, Zygmunt 1992: Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit, Hamburg: S. Fischer.Google Scholar
  5. Bayrou, François 1996: Le droit au sens, Paris: Flammarion.Google Scholar
  6. Beau, Nicolas 1995: Paris, capitale arabe, Paris: Seuil.Google Scholar
  7. Boyer, Alain 1993: Le droit des religions en France, Paris: PUF.Google Scholar
  8. Carré, Olivier/Brière, Claire 1983: Islam, guerre à l’occident, Paris: Autrement.Google Scholar
  9. Cesari, Jocelyne 1997: Faut-il avoir peur de l’islam?, Paris: PSPO.Google Scholar
  10. Chirac, Jacques 1994: La France pour tous, Paris: Nil.Google Scholar
  11. Citron, Suzanne 1987: Le mythe national. L’histoire de France en question, Paris: EDI.Google Scholar
  12. Costa-Lascoux, Jacqueline 1996: Les trois âges de la laïcité, Paris: Hachette.Google Scholar
  13. Etienne, Bruno 1989: La France et l’Islam, Paris: Hachette.Google Scholar
  14. Gaspard, Françoise/Khosrokhavar, Farhad 1990: Foulard et République, Paris: La Découverte.Google Scholar
  15. Jospin, Lionel 1990: Le moment ou jamais. Entretien avec Lionel Jospin, in: Le Débat, Nr. 58, Januar-Februar, S. 3–19.Google Scholar
  16. Leggewie, Claus 1993: Der Islam im Westen. Zwischen Neo-Fundamentalismus und Euro-Islam, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft: „Religion und Kultur“, S. 271–291.Google Scholar
  17. Leveau, Rémy/Ruf, Werner (Hrsg.) 1991: Migration und Staat. Inner-und intergesellschaftliche Prozesse am Beispiel Algerien, Türkei, Deutschland und Frankreich, Münster: Lit.Google Scholar
  18. Lonjou, Magalie 1992: Les lieux de culte, in: Les Cahiers d’action juridique, Nr. 70/80, April, S. 25–29.Google Scholar
  19. Naïr, Sami 1992: Le regard des vainqueurs. Les enjeux français de l’immigration, Paris: Bernard Grasset.Google Scholar
  20. Pellegrini, Charles 1992: Le FIS en France, mythe ou réalité?, Paris: Ed. No. 1.Google Scholar
  21. Schnapper, Dominique 1991: La France de l’intégration, Paris: Gallimard.Google Scholar
  22. Silverman, Maxim 1994: Rassismus und Nation. Einwanderung und Krise des Nationalstaates in Frankreich, Hamburg: Argument Verlag.Google Scholar
  23. Silverman, Maxim 1990: Peut-on être musulman et français?, in: Cornick, Martyn (Hrsg.): Beliefs and Identity in Modern France, Loughborough: European Research Centre, S. 73–79.Google Scholar
  24. Tomei, Véronica 1995: Der Streit um das Kopftuch. Das Selbstverständnis der französischen Nation und die islamische Kultur, in: Zeitschrift für Kulturaustausch, Nr. 1, S. 60–63.Google Scholar
  25. Weil, Patrick 1990, Sur la politique française d’immigration. Entretien avec Patrick Weil, in: Le Débat, Nr. 58 (Januar-Februar), S. 57–65.Google Scholar
  26. Wieviorka, Michel 1995: Laïcité et démocratie, in: Pouvoirs, Nr. 75, S. 61–71.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations