Advertisement

Die Europäische Union als internationaler Akteur

Chapter
  • 553 Downloads
Part of the Uni-Taschenbücher book series (UT23, volume 702)

Zusammenfassung

fragt man gegenwärtig — und insbesondere nach den Ereignissen im ehemaligen Jugoslawien — nach dem außenpolitischen Gestaltungswillen und der Leistungskraft der → Europäischen Union, so sind die Antworten sehr gemischt, eher negativ. Gerade in der europäischen Öffentlichkeit wie in der veröffentlichten Presse wird die Rolle der seit dem 1.1.1995 auf 15 Mitglieder erweiterten Europäischen Union als die eines „Zuschauers“ in der internationalen Politik beschrieben, die im deutlichen Kontrast zu dem selbstgesetzten Anspruch und den in sie gesetzten Erwartungen steht. Daran hat bisher die mit dem Vertrag über die Europäische Union von 1992 installierte Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) wenig geändert. Nach wie vor fehlt es am politischen Willen, im Interesse eines gemeinsamen und geschlossenen Auftretens nach Außen, eigene nationale Belange hinten anzustellen und auf das internationale Geschehen, insbesondere in der europäischen „Nachbarschaft“, aktiv-gestaltend einzuwirken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. CFSP-Forum. Newsletter of the Institut für Europäische Politik 1 (1994)ff., erscheint vierteljährlich.Google Scholar
  2. Holland, Martin (Hrsg.): Common Foreign and Security Policy. The Record and Reforms, London/Washington 1997.Google Scholar
  3. Regelsberger, Elfriede/de Schoutheete de Tervarent, Philippe/Wessels, Wolf- gang (Hrsg.): Foreign Policy of the European Union. From EPC to CFSP and Beyond, London 1997.Google Scholar
  4. Regelsberger, Elfriede/Jopp, Mathias: Und sie bewegt sich doch! Die Gemeinsame Außen-und Sicherheitspolitik nach den Bestimmungen des Amsterdamer Vertrages, in: integration 4 (1997), S. 255-263.Google Scholar
  5. Weidenfeld, Werner/Wessels, Wolfgang (Hrsg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 1980ff., Bonn 1981ff. (Artikel zur EPZ/GASP und WEU).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations