Advertisement

Literatur

  • Yvonne Ehrenspeck
Chapter
  • 60 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abercombie, M. L. J.: The Anatomy of Judgement. An Investigation into the Processes of Perception and Reasoning, London 1960.Google Scholar
  2. Adler, H.: Ästhetische und anästhetische Wissenschaft. Kants Herder-Kritik als Dokument moderner Paradigmenkonkurrenz, in: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 1994, H. 1, S. 67–76.Google Scholar
  3. Adorno, Th. W.: Ästhetische Theorie, Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  4. Alefeld, Y.-P.: Göttliche Kinder. Die Kindheitsideologie in der Romantik, Paderborn/München/Wien/Zürich 1996.Google Scholar
  5. Allesch, Chr. G.: Geschichte der psychologischen Ästhetik. Untersuchungen zur historischen Entwicklung eines psychologischen Verständnisses ästhetischer Phänomene, Göttingen/Toronto/Zürich 1987.Google Scholar
  6. Arendt, H.: Das Urteilen. Texte zu Kants politischer Philosophie, München 1985. Aristoteles: Nikomachische Ethik, Stuttgart 1990.Google Scholar
  7. Arndt, E. M.: Fragmente über Menschenbildung, o. O. 1805.Google Scholar
  8. Arnheim, R.: Kunst und Sehen. Eine Psychologie des schöpferischen Auges, Berlin 1978.Google Scholar
  9. Arnheim, R.: Zur Psychologie der Kunst, Frankfurt a.M. 1980.Google Scholar
  10. Baacke, D./Röll, F. J. (Hrsg.): Weltbilder, Wahrnehmung, Wirklichkeit. Der ästhetisch organisierte LernprozeB, Opladen 1995.Google Scholar
  11. Baader, M.: Auf der Suche nach der verlorenen Unschuld. Zur romantischen Theorie des Kindes und der Kindheit, Bielefeld 1995.Google Scholar
  12. Baader, M.: Unterlegene Erwachsene, Überlegene Kinder. Der romantische Blick auf das Kind und die Kindheit in: E. Liebau/Chr. Wulf (Hrsg.): Generation. Versuch über eine pädagogisch-anthropologische Grundbedingung, Weinheim und Basel 1996, S. 190201.Google Scholar
  13. Bachelard, G.: L’eau et les rêves. Essai sur l’imagination de la matière, Paris 1942.Google Scholar
  14. Baeumler, A.: Das Irrationalitätsproblem in der Ästhetik und Logik des 18. Jahrhunderts bis zur Kritik der Urteilskraft, Darmstadt 1981.Google Scholar
  15. Baeumler, A.: Kants Kritik der Urteilskraft. Ihre Geschichte und Systematik, Halle 1923.Google Scholar
  16. Bak, I.: Ästhetische Erziehung in Ungarn. Länderberichte zur Ästhetischen Erziehung, Hochschule der Künste Berlin 1992.Google Scholar
  17. Ballauf, Th./Schaller, K.: Pädagogik. Eine Geschichte der Bildung und Erziehung, Bd. III, Freiburg/München 1973.Google Scholar
  18. Basch, K./Gente, P./Paris, H./Richter, S.: Aisthesis. Wahrnehmung heute oder Perspektiven einer anderen Ästhetik, Leipzig 1990.Google Scholar
  19. Barnouw, J.: Der Trieb bestimmt zu werden. Hölderlin, Schiller und Schelling als Antwort auf Fichte (Auszug), in: Bolten, J.: Schillers Briefe über die ästhetische Erziehung, Frankfurt a.M. 1984, S. 261–276.Google Scholar
  20. Bataille, G.: Die psychologische Struktur des Faschismus. Die Souveränität, München 1978.Google Scholar
  21. Baum, K.: Die Transzendierung des Mythos. Zur Philosophie und Ästhetik Schellings und Adornos, Würzburg 1988.Google Scholar
  22. Beck, Chr.: Ästhetisierung des Denkens. Zur Postmoderne-Rezeption der Pädagogik.Google Scholar
  23. Amerikanische, deutsche, französische Aspekte, Bad Heilbrunn 1993.Google Scholar
  24. Beck, U.: Auflösung der Gesellschaft? Theorie gesellschaftlicher Individualisierung revisited, in: D. Lenzen (Hrsg.): Verbindungen, Weinheim 1993, S. 63–81.Google Scholar
  25. Becker, H.: Ästhetik und Bildung. Kritische Analysen zur Debatte um Pädagogik und Postmoderne, Münster 1993.Google Scholar
  26. Beckers, E.: Ästhetische Erziehung. Ein Erziehungsprinzip zwischen Tradition und Zukunft, Schriften der Deutschen Sporthochschule Köln Bd. 16, Sankt Augustin 1985.Google Scholar
  27. Behler, E.: Derrida-Nietzsche. Nietzsche-Derrida, München 1988.Google Scholar
  28. Behler, E.: Romantik, das Romantische, in: J. Ritter/K. Gründer (Hrsg.): HistorischesGoogle Scholar
  29. Wörterbuch der Philosophie, Bd. 8, Basel/Stuttgart 1989, S. 1076–1085.Google Scholar
  30. Behler, E.: Unendliche Perfektibilität. Europäische Romantik und Französische Revolution, Paderborn/München/Wien/Zürich 1989.Google Scholar
  31. Benjamin, W.: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik, Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  32. Benner, D.: Die Pädagogik Herbarts. Eine problemgeschichtliche Einführung in die Systematik neuzeitlicher Pädagogik, Weinheim und München 1986.Google Scholar
  33. Bensch, G.: Vom Kunstwerk zum ästhetischen Objekt. Zur Geschichte der phänomenologischen Ästhetik, München 1994.Google Scholar
  34. Berg, Chr. u. a. (Hrsg.): Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte, Bd. III, 1800–1870, Von der Neuordnung Deutschlands bis zur Gründung des Deutschen Reiches, München 1987.Google Scholar
  35. Berghahn, K. L. (Hrsg.): Briefwechsel Schiller-Körner, München 1973.Google Scholar
  36. Berlyne, D. E.: Aesthetics and psychobiology, New York 1971.Google Scholar
  37. Berlyne, D. E.: The psychology of aesthetic behaviour, Pennsylvania 1968.Google Scholar
  38. Bernfeld, S: Sisyphos oder die Grenzen der Erziehung, Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  39. Bildungskommission Nordrhein Westfalen: Zukunft der Bildung-Schule der Zukunft. Denkschrift der Kommission „Zukunft der Bildung-Schule der Zukunft“ beim Ministerpräsidenten des Landes NRW. Neuwied/Kriftel/Berlin 1995.Google Scholar
  40. Blankertz, H.: Die Geschichte der Pädagogik: Von der Aufklärung bis zur Gegenwart, Wetzlar 1982.Google Scholar
  41. Blaß, J. L.: Pädagogische Theoriebildung bei J. F. Herbart, Meisenheim am Glan 1972.Google Scholar
  42. Blättner, F.: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg 1973.Google Scholar
  43. Blohm, W.: Identitätsfördende ästhetische Praxis. Eine Untersuchung aktueller kunstpädagogischer Konzepte unter Kriterien eines sozialisationstheoretisch begründeten Identitätsbegriffs, Frankfurt a.M./Bern/New York/Nancy 1984.Google Scholar
  44. Bockhold, R. (Hrsg.): Über das Klassische, Frankfurt a.M. 1987.Google Scholar
  45. Böhle, R. C.: Möglichkeiten der interkulturellen ästhetischen Erziehung in Theorie und Praxis, Frankfurt a.M. 1993.Google Scholar
  46. Böhm, W.: Schillers „Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen“, Halle/Saale 1927.Google Scholar
  47. Böhme, G./Böhme,H.: Das Andere der Vernunft. Zur Entwicklung von Rationalitätsstrukturen am Beispiel Kants, Frankfurt a.M. 1985.Google Scholar
  48. Böhme, G.: Exkurs über Kunst und das Ästhetische in: Ders.: Die philosophischen Grundlagen des Bildungsbegriffs. Eine Propädeutik, Saarbrücken 1976, S. 143–172.Google Scholar
  49. Böhme, G.: Für eine ökologische Naturästhetik, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  50. Bohrer, K.-H.: Der romantische Brief. Die Entstehung ästhetischer Subjektivität, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  51. Bohrer, K.-H.: Die Grenzen des Ästhetischen, in: W. Welsch (Hrsg.): Die Aktualität des Ästhetischen, München 1993, S. 48–65.Google Scholar
  52. Bohrer, K.-H.: Die Kritik der Romantik. Der Verdacht der Philosophie gegen die literarische Moderne, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  53. Bohrer, K.-H.: Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins, Frankfurt a.M. 1981.Google Scholar
  54. Bollnow, O. F.: Geschichte der Pädagogik, Bd. 4, Die Pädagogik der deutschen Romantik. Von Arndt bis Fröbel, Stuttgart 1952.Google Scholar
  55. Bolz, N.: Der aufgegebene Gott, in: E. Behler/J. Hörisch (Hrsg.): Die Aktualität der Frühromantik, Paderborn/München/Wien/Zürich 1987, S. 75–84.Google Scholar
  56. Bornscheuer, L.: Topik. Zur Struktur der gesellschaftlichen Einbildungskraft, Frankfurt a.M. 1976.Google Scholar
  57. Bourdieu, P./Haacke, H.: Freier Austausch. Für die Unabhängigkeit der Phantasie und des Denkens, Frankfurt a.M. 1995.Google Scholar
  58. Bourdieu, P.: Die feinen Unterschiede, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  59. Bourdieu, P.: Der Habitus als Vermittlung zwischen Struktur und Praxis, in: Ders.: Zur Soziologie der symbolischen Formen, Frankfurt a.M. 1991, S. 125–159.Google Scholar
  60. Böversen, F.: Schillers Begriff der ästhetischen Erziehung, in: Zeitschrift für Pädagogik, 10. Jg. Heft 5, 1964, S. 446–461.Google Scholar
  61. Brandt, H.: Motive der Kunsterziehungs-und Kunstgewerbebewegung, Würzburg 1981.Google Scholar
  62. Breuer, S.: Ästhetischer Fundamentalismus. Stefan George und der deutsche Antimodernismus, Darmstadt 1995.Google Scholar
  63. Broecken, R.: Schillers ästhetischer Staat als humane Gemeinschaft oder die Wirklichkeit des schönen Scheins, in: J. Schurr/K. H. Broecken/R. Broecken, (Hrsg.): Humanität und Bildung, Hildesheim/Zürich/New York 1988, S. 101–118.Google Scholar
  64. Bubner, R.: Ästhetische Erfahrung, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  65. Bubner, R.: Ästhetisierung der Lebenswelt, in: Ders.: Ästhetische Erfahrung, Frankfurt a.M. 1989, S. 143–156.Google Scholar
  66. Buck, G.: Herbarts Grundlegung der Pädagogik, Heidelberg 1985.Google Scholar
  67. Buck, G.: Rückwege aus der Entfremdung, Paderborn/München 1984.Google Scholar
  68. Bulloughs, E.: Kritik der experimentellen Ästhetik, in: British Journal of Psychology 2, (1906–8) und 12 (1921).Google Scholar
  69. Bürger, C./Bürger, P. (Hrsg.): Postmoderne, Alltag und Allegorie, Frankfurt a.M. 1987.Google Scholar
  70. Bürger, P.: Zur Kritik der idealistischen Ästhetik, Frankfurt a.M. 1983.Google Scholar
  71. Bürger, P.: Theorie der Avantgarde, Frankfurt a.M. 1974.Google Scholar
  72. Camphausen, J. v.: Etüden für den Kopf. Der Griff zum Instrument verändert das Gehirn, in: „Die Zeit“ vom 11. 10. 1996, S. 36.Google Scholar
  73. Carroll, D.: Paraesthetics: Foucault, Derrida, Lyotard, New York 1987.Google Scholar
  74. Carus, C. G.: Psyche, Pforzheim 1846.Google Scholar
  75. Cassirer, E.: Freiheit und Form. Studien zur deutschen Geistesgeschichte, Darmstadt 1991.Google Scholar
  76. Cassirer, E.: Die Methodik des Idealismus in Schillers philosophischen Schriften, in: Ders.: Idee und Gestalt, Darmstadt 1975, S. 81–111.Google Scholar
  77. Cassirer, E.: Grundprobleme der Ästhetik, Berlin 1989.Google Scholar
  78. Chadarevian, S. de: Die Auflösung der cartesianischen Begriffswelt. Zur literarischen Form bei Merleau-Ponty, in: G. Gabriel/Chr. Schildknecht (Hrsg.): Literarische Formen der Philosophie, Stuttgart 1990, S. 166–178.Google Scholar
  79. Chvatik, K.: Die ästhetische Einstellung, in: Oelmüller, W. (Hrsg.): Kolloquium Kunst und Philosophie Bd. 2., Ästhetischer Schein, Paderborn/München/Wien/Zürich 1982, S. 131–147.Google Scholar
  80. Coellen, L.: Neuromantik, Jena 1906.Google Scholar
  81. Combe, A.: Bilder des Fremden. Romantische Kunst und Erziehungskultur. Zur Genese der Struktureigenschaften künstlerischen und pädagogischen Handelns, Opladen 1992.Google Scholar
  82. Culler, J.: Dekonstruktion. Derrida und die poststrukturalistische Literaturtheorie, Reinbek bei Hamburg 1988.Google Scholar
  83. Cysarz, H.: Schiller, Halle 1934.Google Scholar
  84. Darwin, Ch.: Die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl oder die Erhaltung der Rassen im Kampf ums Dasein, London 1859.Google Scholar
  85. de Haan, G.: Natur und Bildung, Weinheim und Basel 1985.Google Scholar
  86. de Haan, G.: Über Metaphern im pädagogischen Denken, in: J. Oelkers/H.-E. Tenorth (Hrsg.): Pädagogisches Wissen, 27. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik, Weinheim und Basel 1991, S. 361–377.Google Scholar
  87. Derrida, J.: Die Schrift und die Differenz, Frankfurt a.M. 1972.Google Scholar
  88. Derrida, J.: Die Wahrheit in der Malerei, Wien 1992.Google Scholar
  89. Dewey, J.: Kunst als Erfahrung, Frankfurt a.M. 1988.Google Scholar
  90. Diderot, D.: Le neveu de Rameau, Paris 1984.Google Scholar
  91. Dieckmann, B.: Bildsamkeit und Sittlichkeit. Anthropologische Implikationen im Denken Herbarts, in: Wulf, Chr. (Hrsg.): Anthropologisches Denken in der Pädagogik, 17501850, Weinheim 1996, S. 182–196.Google Scholar
  92. Dilthey, W.: Das Erlebnis und die Dichtung, Leipzig und Berlin 1921.Google Scholar
  93. Dilthey, W.: Die romantischen Dichter, in: Ders. G. S., Bd. XV, Zur Geistesgeschichte des 19. Jahrhunderts, Göttingen 1970.Google Scholar
  94. Dilthey, W.: Schiller, Stuttgart und Göttingen 1957.Google Scholar
  95. Disselbeck, K.: Geschmack und Kunst. Eine systemtheoretische Untersuchung zu Schillers Briefen „Über die ästhetische Erziehung des Menschen“, Opladen 1987.CrossRefGoogle Scholar
  96. Döpp-Vorwald, H.: Einleitung, in: E. Blochmann/G. Geißler/H. Nohl/E. Weniger (Hrsg.): Aus Herbarts Jugendschriften, Weinheim 1962, S. 3–58.Google Scholar
  97. Drees, A. Prismatische Psychotherapie, in: G. Gamm/G. Kimmerle: (Hrsg.): Ethik und Ästhetik. Nachmetaphysische Perspektiven 1990, S. 67–93.Google Scholar
  98. Dröge, F./Müller, M.: „Die Macht der Schönheit“. Avantgarde und Faschismus oder: Die Geburt der Massenkultur, Hamburg 1995.Google Scholar
  99. Düsing, K.: Der Übergang von der Natur zur Freiheit und die ästhetische Bildung bei Kant, in: J. Schurr/K. H. Broecken/R. Broecken (Hrsg.): Humanität und Bildung, Hildesheim/Zürich/New York 1988, S. 87–106.Google Scholar
  100. Düsing, W.: Ästhetische Form als Darstellung der Subjektivität. Zur Rezeption Kantischer Begriffe in Schillers Ästhetik, in: J. Bolten (Hrsg.): Schillers Briefe über die ästhetische Erziehung, Frankfurt a.M. 1984, S. 185–229.Google Scholar
  101. Eagleton, T.: Ästhetik. Die Geschichte ihrer Ideologie, Stuttgart/Weimar 1994.Google Scholar
  102. Ebrecht, A.: Das individuelle Ganze. Zum Psychologismus der Lebensphilosophie, Stuttgart 1991.Google Scholar
  103. Ehmer, H. K.: Visuelle Kommunikation. Beiträge zur Kritik der Bewußtseinsindustrie, Köln 1971.Google Scholar
  104. Ehmer, H. K.: Einleitung in: Ders. (Hrsg.): Ästhetische Erziehung und Alltag, Lahn/ Gießen 1979, S. 7–16.Google Scholar
  105. Ehrenspeck, Y./Rustemeyer, D.: Bestimmt unbestimmt, in: A. Combe/W. Helsper (Hrsg.): Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns, Frankfurt a.M. 1996c, S. 368–391.Google Scholar
  106. Ehrenspeck, Y.: „What’s the Difference?“ Anmerkungen zu P. de Mans Rousseauinterpretation, in: Emile. Zeitschrift für Erziehungskultur, Nr. 19, 1993, S. 75–94.Google Scholar
  107. Ehrenspeck, Y.: Aisthesis und Ästhetik. Überlegungen zu einer problematischen Entdifferenzierung in: K. Mollenhauer/Chr. Wulf (Hrsg.): Aisthesis/Ästhetik. Zwischen Wahrnehmung und Bewußtsein, Weinheim 1996a, S. 201–231.Google Scholar
  108. Ehrenspeck, Y.: Der „Ästhetik“- Diskurs und die Pädagogik, in: Pädagogische Rundschau 50, 1996b, S. 247–264.Google Scholar
  109. Eichelbaum, M.-L.: Die Lehre von der ästhetischen Erziehung bei den Herbartianern und bei B. Meyer, Bonn 1922.Google Scholar
  110. Elias, N.: Über den Prozeß der Zivilisation, 2 Bde. Frankfurt a.M. 1976.Google Scholar
  111. Engler, U.: Kritik der Erfahrung. Die Bedeutung der ästhetischen Erfahrung in der Philosophie John Deweys, Würzburg 1992.Google Scholar
  112. Esser, A.: Der transzendentale Ansatz in der Ästhetik und die Autonomie der Kunst, in: Dies. (Hrsg.): Autonomie der Kunst? Zur Aktualität von Kants Ästhetik, Berlin 1995, S. 9–25.Google Scholar
  113. Esser, A.: Realität und Referenz der ästhetischen Beurteilung in Kants Theorie des Schönen, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, Bd. 49, H. 3, 1995, S. 430–440.Google Scholar
  114. Featherstone, M.: Postmodernism and the Aestheticization of Everyday Life, in: S.Google Scholar
  115. Lasch/J. Friedman (Hrsg.): Modernity and Identity, Oxford/Cambridge 1992. Fechner, G. Th.: Zur experimentalen Aesthetik, Olms 1978.Google Scholar
  116. Feger, H.: Schillers ästhetische Suche nach einem Grund. Zur Divergenz der Rolle der Einbildungskraft bei Kant und bei Schiller, in: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 69. Jg., H. 1, 1995.Google Scholar
  117. Fellmann, F.: Der Geltungsanspruch des ästhetischen Urteils. Zur Metapsychologie der ästhetischen Erfahrung, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, 34, H. 2, 1989, S. 155–173.Google Scholar
  118. Ferchhoff, W./Dewe, B.: Postmoderne Stile in den Jugendkulturen, in: W. Helsper (Hrsg.): Jugend zwischen Moderne und Postmoderne, Opladen 1991, S. 183–201.Google Scholar
  119. Ferry, L.: Der Mensch als Ästhet. Die Erfindung des Geschmacks im Zeitalter der Demokratie, Stuttgart 1992.Google Scholar
  120. Feyerabend, P.: Wissenschaft als Kunst, Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  121. Fichte, J. G.: Das System der Sittenlehre nach den Prinzipien der Wissenschaftslehre, Bd. IV, Berlin 1845/46.Google Scholar
  122. Fischer, W./Ruhloff, J.: Das Ende der Kunsterziehung, Telgte 1976.Google Scholar
  123. Flitner, W./Kudritzki, G. (Hrsg.): Die deutsche Reformpädagogik, Stuttgart 1995.Google Scholar
  124. Flitner, W.: Die musische Bildung und die Zeitlage, in: Die Musikpflege 2, 1932, S. 491500.Google Scholar
  125. Foucault, M.: Überwachen und Strafen, Frankfurt a.M. 1977.Google Scholar
  126. Fourier, Ch.: Theorie der vier Bewegungen und der allgemeinen Bestimmungen, Leipzig 1808.Google Scholar
  127. Frank, M.: „Intellektuale Anschauung“. Drei Stellungnahmen zu einem Deutungsversuch von Selbstbewußtsein: Kant, Fichte, Hölderlin, Novalis, in: E. Behler/J.Google Scholar
  128. Hörisch (Hrsg.): Die Aktualität der Frühromantik, Paderborn/München/Wien/Zürich 1987, S. 96–126.Google Scholar
  129. Frank, M.: Der kommende Gott. Vorlesungen über die neue Mythologie, Frankfurt a.M. 1982.Google Scholar
  130. Frank, M.: Was ist Neostrukturalismus? Frankfurt a.M. 1983a.Google Scholar
  131. Frank, M.: Die Dichtung als neue Mythologie, in: K. H. Bohrer (Hrsg.): Mythos und Moderne. Begriff und Bild einer Rekonstruktion, Frankfurt a.M. 1983b, S. 15ff.Google Scholar
  132. Frank, M.: Das fragmentarische Universum der Romantik in: Dällenbach, L./NibbrigGoogle Scholar
  133. Chr. Hart (Hrsg.): Fragment und Totalität, Frankfurt a.M. 1984, S. 112–125.Google Scholar
  134. Frank, M.: Die naturphilosophische Abkehr von Fichte, in: Ders.: Eine Einführung in Schellings Philosophie, Frankfurt a.M. 1985, S. 104–118.Google Scholar
  135. Frank, M.: Einführung in die frühromantische Ästhetik, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  136. Frank, M.: Hölderlins Anregung, in: Ders.: Eine Einführung in Schellings Philosophie, Frankfurt a.M. 1985, S. 61–71.Google Scholar
  137. Franke, F.: Bemerkungen zu O. Karstädts Abhandlung über Herbarts Ästhetik, in: Die Deutsche Schule 15, 1911, S. 559–631.Google Scholar
  138. Franz, A.: Der pädagogische Gehalt der deutschen Romantik, o. O. 1937.Google Scholar
  139. Freud, S.: Die Traumdeutung, Frankfurt a.M. 1987a.Google Scholar
  140. Freud, S.: Schriften zur Kunst und Literatur, Stuttgart 1987b.Google Scholar
  141. Fricke, Chr.: Kants Theorie des reinen Geschmacksurteils, Berlin/New York 1990.Google Scholar
  142. Fricke, G.: Der religiöse Sinn der Klassik Schillers. Zum Verhältnis von Idealismus und Christentum, Darmstadt 1968.Google Scholar
  143. Friedell, F.: Kulturgeschichte der Neuzeit, Bd. 1 und 2, München 1976.Google Scholar
  144. Fröbel, F.: Die Menschenerziehung, Osnabrück 1966.Google Scholar
  145. Fröbel, F.: Fröbels Theorie des Spiels I. Der Ball als erstes Spielzeug des Kindes, hrsg. von E. Blochmann, Weinheim 1963.Google Scholar
  146. Fröbel, F.: Fröbels Theorie des Spiels II. Die Kugel und der Würfel als zweites Spielzeug des Kindes, hrsg. von H. L. Klostermann, Weinheim 1966.Google Scholar
  147. Fröbel, F.: Fröbels Theorie des Spiels III. Aufsätze zur dritten Gabe, dem einmal in jeder Raumrichtung geteilten Würfel, hrsg. von E. Hoffmann, Weinheim 1967.Google Scholar
  148. Fromme, J.: Pädagogik als Sprachspiel. Zur Pluralisierung der Wissensformen im Zeichen der Postmoderne, Neuwied/Kriftel/Berlin 1997.Google Scholar
  149. Früchtl, J.: Ästhetische Erfahrung und moralisches Urteil, Frankfurt a.M. 1996.Google Scholar
  150. Gadamer, H.-G.: Vorwort in: Heidegger, M.: Der Ursprung des Kunstwerks, Stuttgart 1960, S. 101ff.Google Scholar
  151. Gadamer, H.-G.: Wahrheit und Methode, Tübingen 1986.Google Scholar
  152. Gaier, U.: Soziale Bildung gegen ästhetische Erziehung. Goethes Rahmen der Unterhaltungen als satirische Antithese zu Schillers Ästhetischen Briefen I-IX, in: H. Bachmaier/Th. Rentsch (Hrsg.): Poetische Autonomie? Zur Wechselwirkung von Dichtung und Philosophie in der Epoche Goethes und Hölderlins, Stuttgart 1987, S. 207–272.Google Scholar
  153. Gamm, G.: Ästhetische Selbsterweiterung, in: Ders.: Die Macht der Metapher. Im Labyrinth der modernen Welt, Stuttgart 1992, S. 31ff.Google Scholar
  154. Gamm, G.: In der Leere der verschwundenen Metaphysik. Das Ästhetische in der psychoanalytischen Therapeutik, in: Ders./Kimmerle, G. (Hrsg.): Ethik und Ästhetik. Nachmetaphysische Perspektiven, Tübingen 1990.Google Scholar
  155. Gasché, R.: Überlegungen zum Begriff der Hypotypose bei Kant, in: Chr. L. Hart Nibbrig (Hrsg.): Was heißt „Darstellen“?, Frankfurt a.M. 1994. S. 152–175.Google Scholar
  156. Gebauer, G./Kamper, D./Lenzen, D./Mattenklott, G./Wulf, Chr./Wünsche, K. (Hrsg.): Historische Anthropologie. Zum Problem der Humanwissenschaften heute oder Versuche einer Neubegründung, Reinbek bei Hamburg 1989.Google Scholar
  157. Gehlen, A.: Zeit-Bilder. Zur Soziologie und Ästhetik der modernen Malerei, Frankfurt/Bonn 1960.Google Scholar
  158. Gehring, H.: Wesen und Bestand ästhetischer Bildung in Geschichte und Gegenwart, Zürich 1964.Google Scholar
  159. Glaser, H.: Über die ästhetische Erziehung des Menschen und die Zukunft der Industriegesellschaft. Neue Aufgaben für die Kulturpädagogik, in: Zeitschrift für Pädagogik, 23. Beiheft 1988, S. 290–299.Google Scholar
  160. Glaser, H./Stahl, K. H.: Bürgerrecht Kultur, Wien 1983.Google Scholar
  161. Glauner, F.: Das Andere der Sprache. Systematische Untersuchungen zum Problem der Sprachtranszendenz ausgehend von Adorno, Heidegger und der analytischen Sprachphilosophie, Diss. phil. Technische Universität Berlin 1994.Google Scholar
  162. Gombrich, E. H., u.a. (Hrsg.): Kunst, Wahrnehmung, Wirklichkeit, Frankfurt a.M. 1977.Google Scholar
  163. Gombrich, E. H.: Kunst und Illusion, Stuttgart 1986.Google Scholar
  164. Götz, F.: „Das Denken des Körpers im Zustand der Sprache“. Zur Leiblichkeit der ästhetischen Erfahrung bei R. Barthes, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 39, H. 1, 1994, S. 19–44.Google Scholar
  165. Gouldner, A. W.: Romanticism and Classicism, in: For Sociology. Renewal and Critique in Sociology Today, London 1973, S. 323–369.Google Scholar
  166. Graubner, H.: „Mitteilbarkeit“ und „Lebensgefühl” in Kants „Kritik der Urteilskraft“. Zur kommunikativen Bedeutung des Ästhetischen, in: F. Kittler/H. Turk (Hrsg.): Urszenen. Literaturwissenschaft als Diskursanalyse und Diskurskritik, Frankfurt a.M. 1977, S. 53–76.Google Scholar
  167. Groh, R./Groh, D.: Natur als Maßstab — eine Kopfgeburt, in: Merkur, H. 11, 1993, S. 965980.Google Scholar
  168. Groh, R./Groh, D.: Weltbild und Naturaneignung. Zur Kulturgeschichte der Natur, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  169. Guggenberger, B.: Einfach schön, o. 0., 1995.Google Scholar
  170. Günther, K.: Das gute und das schöne Leben. Ist moralisches Handeln ästhetisch und läßt sich aus ästhetischer Erfahrung moralisch lernen? in: G. Gamm/G. Kimmerle (Hrsg.): Ethik und Ästhetik. Nachmetaphysische Perspektiven 1990, S. 11–38.Google Scholar
  171. Habermas, J.: Der philosophische Diskurs der Moderne, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  172. Habermas, J.: Die Moderne — ein unvollendetes Projekt? in: Ders.: Kleine politische Schriften, Frankfurt a.M. 1981a, S. 444–464.Google Scholar
  173. Habermas, J.: Die Theorie des kommunikativen Handelns 2. Bd., Frankfurt a.M. 198 lb.Google Scholar
  174. Habermas, J.: Vorbereitende Bemerkungen zu einer Theorie der kommunikativen Kompetenz, in: Ders./N. Luhmann ( Hrsg. ): Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie — Was leistet die Systemforschung? Frankfurt a.M. 1971, S. 101–142.Google Scholar
  175. Hahn, R.: Herbarts Ästhetik und der Kunstanschauungsunterricht in der Volksschule, Langensalza 1908.Google Scholar
  176. Haider, A.: Kunstreligion, in: Ritter, J./Gründer, K. (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 4, Basel/Stuttgart 1976, S. 1458–1459.Google Scholar
  177. Hansmann, O./Marotzki, W. (Hrsg.): Diskurs Bildungstheorie Bd. I: Systematische Markierungen, Weinheim und Basel 1988.Google Scholar
  178. Harms, E.: The development of modern Art therapy, Leonardo 1975, 8, 241–244. Hartlaub, G. F.: Der Genius im Kinde, Breslau 1922.Google Scholar
  179. Hartwig, H. (Hrsg.): Sehen lernen. Kritik und Weiterarbeit am Konzept Visuelle Kommunikation, Köln 1976.Google Scholar
  180. Hauser, A.: Kunst und Gesellschaft, München 1988.Google Scholar
  181. Heckhausen, H.: Complexity in perception; Phenomenal criteria and information theoretic calculs. A note an D. E. Berlyne’s „complexity effect“, in: Canadian Journal of Psychology 18, 1964, S. 168–173.Google Scholar
  182. Hegel, G. W. F.: Differenz des Fichteschen und Schellingschen Systems der Philosophie, Hamburg 1968.Google Scholar
  183. Hegel, G. W. F.: Vorlesungen über die Ästhetik, in: Werke 13–15, Frankfurt a.M. 1986.Google Scholar
  184. Heidegger, M.: Der Ursprung des Kunstwerks, Stuttgart 1960.Google Scholar
  185. Heidegger, M.: Kant und das Problem der Metaphysik, Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  186. Heidegger, M.: Sein und Zeit, Tübingen 1986.Google Scholar
  187. Heiland, H.: Die Symbolwelt F. Fröbels, Heidelberg 1967.Google Scholar
  188. Heiland, H.: Runge und Fröbel. Ein Kapitel romantischer Symbolik, in: Neue Sammlung, 7. Jg., 1967, S. 151–161.Google Scholar
  189. Heiland, H.: Zur Fröbel-Montessori-Diskussion, in: Pädagogische Rundschau, 35, 1981, S. 433–453.Google Scholar
  190. Hein, P. U.: Die Brücke ins Geisterreich. Künstlerische Avantgarde zwischen Kulturkritik und Faschismus, Reinbek bei Hamburg 1992.Google Scholar
  191. Hein, Transformation der Kunst. Ziele und Wirkungen der deutschen Kultur-und Kunsterziehungsbewegung, Köln/Wien 1991.Google Scholar
  192. Hellekamps, S./Musolff, U.: Bildungstheorie und ästhetische Bildung, in: Zeitschrift für Pädagogik, 39. Jg., H. 2, 1993, S. 275–292.Google Scholar
  193. Hellekamps, S.: Ästhetische Rezeption und moralische Sensibilisierung, in: L. Koch/W. Marotzki/H. Peukert (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 105–125.Google Scholar
  194. Hellekamps, S.: Ästhetisches und praktisches Subjekt. Zum Problem intersubjektiver Differenzerfahrung, in: K. Meyer- Drawe/H. Peukert/J. Ruhloff (Hrsg.): Pädagogik und Ethik. Beiträge zu einer zweiten Reflexion, Weinheim 1993, S. 137–151.Google Scholar
  195. Hellekamps, S.: Erziehender Unterricht und Didaktik. Neuere Didaktiktheorien im Horizont klassischer Begriffsbestimmungen, Weinheim 1991.Google Scholar
  196. Henckmann, W.: Das Problem der ästhetischen Wahrnehmung in Kants Ästhetik, in: Philosophisches Jahrbuch, München 1972, S. 321 ff.Google Scholar
  197. Henckmann, W./Lotter, K.: Lexikon der Ästhetik, München 1992.Google Scholar
  198. Henrich, D./Iser, W. (Hrsg.): Theorien der Kunst, Frankfurt a.M. 1992.Google Scholar
  199. Henrich, D.: Der Begriff der Schönheit in Schillers Ästhetik. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 11, 1957, S. 527–547.Google Scholar
  200. Hentig, H. v.: Die Wirkungen des Schönen, in: Ders.: Ergötzen, Belehren, Befreien. Schriften zur ästhetischen Erziehung, München/VVien 1985, S. 57–64.Google Scholar
  201. Hepp, C.: Avantgarde. Moderne Kunst, Kulturkritik und Reformbewegungen nach der Jahrhundertwende, München 1987.Google Scholar
  202. Herbart, J. F.: Über die ästhetische Darstellung der Welt als das Hauptgeschäft der Erziehung, in: E. Blochmann/G. Geißler/H. Nohl/E. Weniger, Kleine Pädagogische Texte 22, Aus Herbarts Jugendschriften, Weinheim 1962. ( Abgekürzt: Herbart 1804 )Google Scholar
  203. Herbart, J. F.: Allgemeine Pädagogik aus dem Zweck der Erziehung abgeleitet, in: Ders.: Sämtliche Werke, hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Bd. 2, Aalen 1964 (Neudruck der Ausgabe Langensalza 1887), S. 5–139. (Abgekürzt: Herbart in: K2, S. 5–139.).Google Scholar
  204. Herbart, J. F.: Allgemeine praktische Philosophie, in: Ders.: Sämtliche Werke, hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Bd.2, Aalen 1964, S. 329–458. (Abgekürzt: Herbart in: K2, S. 329–458.).Google Scholar
  205. Herbart, J. F.: Pestalozzi’s Idee eines ABC der Anschauung, in: Ders.: Sämtliche Werke, hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Bd.1, Aalen 1964, S. 151–274 (Abgekürzt: Herbart in: K1, S. 151. 274 ).Google Scholar
  206. Herbart, J. F.: Sämtliche Werke, in chronologischer Reihenfolge (19. Bde.) hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Aalen 1964. Neudruck der Ausgabe Langensalza 1887, ( Abgekürzt: K1–19 ).Google Scholar
  207. Herbart, J. F.: Über das Verhältnis des Idealismus zur Pädagogik, in: F. Bartholomäi (Hrsg.): J. F. Herbarts Pädagogische Schriften, Langensalza 1883, S. 293–310 (Abgekürzt: Herbart in: B. 1883 ).Google Scholar
  208. Herbart, J. F.: Über Pestalozzi’s neueste Schrift: Wie Gertrud ihre Kinder lehrte., in: Ders.: Sämtliche Werke, hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Bd.1, Aalen 1964, S. 137150 (Abgekürzt: Herbart in: K1, S. 137–150 ).Google Scholar
  209. Herbart, J. F.: Lehrbuch zur Einleitung in die Philosophie. Dritter Abschnitt. Einleitung in die Ästhetik; besonders in ihren wichtigsten Teil, die praktische Philosophie, in: Ders.: Sämtliche Werke, hrsg. von K. Kehrbach/O. Flügel, Bd.4, Aalen 1964, S. 105–145 (Abgekürzt: Herbart in: K4, S. 105–145.).Google Scholar
  210. Herbart: J. F.: Umriß pädagogischer Vorlesungen, in: F. Bartholomäi (Hrsg.): J. F. Herbarts Pädagogische Schriften, Langensalza 1883, S. 155–292 (Abgekürzt: Herbart in: B. 1883 ).Google Scholar
  211. Hesse, H.: Ästhetisierung der Lebenswelt? Anmerkungen zur Reichweite eines zeitkritischen Topos, in: G. Gamm/G. Kimmerle, (Hrsg.): Ethik und Ästhetik. Nachmetaphysische Perspektiven, Tübingen 1990, S. 38–49Google Scholar
  212. Hesse, M.: The Explanatory Funktion of Metaphor, in: Dies.: Revolutions and Reconstructions in the Philosophy of Science, Bloomington 1980.Google Scholar
  213. Höffe, O.: Kants Kategorischer Imperativ als Kriterium der Sittlichkeit, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 31, 1977, S. 354–384.Google Scholar
  214. Hogrebe, W.: Schiller und Fichte. Eine Skizze, in: J. Bolzen (Hrsg.): Schillers Briefe über die ästhetische Erziehung, Frankfurt a.M. 1984, S. 276ff.Google Scholar
  215. Homfeldt, H. G. (Hrsg.): Sinnliche Wahrnehmung- Körperbewußtsein-Gesundheitsbildung. Praktische Anregungen und Reflexionen, Weinheim 1991.Google Scholar
  216. Honneth, A.: Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie, Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  217. Hörisch, J.: Die fröhliche Wissenschaft der Poesie. Der Universalitätsanspruch von Dichtung in der frühromantischen Poetologie, Frankfurt a.M. 1976.Google Scholar
  218. Horkheimer M./Adorno, Th. W.: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt a.M. 1971Google Scholar
  219. Horkheimer, M.: Art and mass Culture, in: Studies in Philosophy and Social Science = Bd. IX der Zeitschrift für Sozialforschung, New York 1941, S. 290–304.Google Scholar
  220. Hostinsky, O.: Herbarts Ästhetik. In ihren grundlegenden Teilen quellenmäßig dargestellt und erläutert, Hamburg und Leipzig 1891.Google Scholar
  221. Hostinsky, O.: Über die Bedeutung der praktischen Ideen Herbarts für die allgemeine Ästhetik, Prag 1883.Google Scholar
  222. Hügli, A.: Mitteilung, Mitteilbarkeit, indirekte Mitteilung, in: Ritter, J./Gründer, K. (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 5, Basel/Stuttgart 1980, S. 1423.Google Scholar
  223. Humboldt, W. v.: Über das Studium des Altertums und des griechischen insbesondere, in: Flitner, W. (Hrsg.): Humboldt. Anthropologie und Bildungslehre, Düsseldorf und München 1956, S. 12–27.Google Scholar
  224. Hurwitz, A./Scholz, O. (Hrsg.): Ästhetische Erziehung in den USA, Länderberichte zur Ästhetischen Erziehung, Hochschule der Künste, Berlin 1994.Google Scholar
  225. Huyssen, A/Scherpe, K. (Hrsg.): Postmoderne. Zeichen eines kulturellen Wandels, Reinbek bei Hamburg 1986.Google Scholar
  226. Immerwahr, R.: Sublime Manliness and lovely Feminity in the Age of Goethe, in: Tradi- tion and Creation. Essays in Honor of E. M. Wilkinson, Leeds 1978, S. 46–62.Google Scholar
  227. Jacobi, F. H.: Über die Lehre des Spinoza in Briefen an den Herrn Moses Mendelssohn, Breslau 1789.Google Scholar
  228. Jacoby, G.: Herders und Kants Ästhetik, Leipzig 1907.Google Scholar
  229. Jaeger, W.: Paideia. Die Formung des griechischen Menschen, 3 Bde., Berlin 1954.Google Scholar
  230. Jauß, H. R. (Hrsg.): Die nicht mehr schönen Künste. Grenzphänomene des Ästhetischen (Poetik und Hermeneutik Bd. 3), München 1968.Google Scholar
  231. Jauß, H. R.: Ästhetische Erfahrung und literarische Hermeneutik, Frankfurt a.M. 1982. Jauß, H. R.: Kleine Apologie der ästhetischen Erfahrung, Konstanz 1972.Google Scholar
  232. Jean Paul: Vorschule der Ästhetik, 3. Bde., Hamburg 1804.Google Scholar
  233. Joerißen, P.: Kunsterziehung und Kunstwissenschaft im Wilhelminischen Deutschland 1871–1918, Köln/Wien 1979.Google Scholar
  234. Jung, W.: Von der Mimesis zur Simulation. Eine Einführung in die Geschichte der Ästhetik, Hamburg, 1995.Google Scholar
  235. Junker, H. D.: Zur (re-) Aktivierung des emanzipatorischen Potentials von Kunst, in: Zeitschrift für Kunstpädagogik, H. 6, 1975, S. 301–317.Google Scholar
  236. Kamper, D./v. Reijen, W. (Hrsg.): Die unvollendete Vernunft. Moderne versus Postmoderne, Frankfurt a.M. 1987.Google Scholar
  237. Kamper, D./Wulf, Chr. (Hrsg.): Die Wiederkehr des Körpers, Frankfurt a.M. 1982.Google Scholar
  238. Kamper, D./Wulf, Chr. (Hrsg.): Anthropologie nach dem Tode des Menschen, Frankfurt a.M. 1994a.Google Scholar
  239. Kamper, D./Wulf, Chr. (Hrsg.): Der Schein des Schönen, München 1992.Google Scholar
  240. Kamper, D./Wulf, Chr. (Hrsg.): Ethik der Ästhetik, Berlin 1994b.Google Scholar
  241. Kamper, D.: Der Januskopf der Medien. Ästhetisierung der Wirklichkeit, Entrüstung der Sinne, in: F. Rötzer (Hrsg.): Digitaler Schein. Ästhetik der elektronischen Medien, Frankfurt a.M. 1991, S. 93ff.Google Scholar
  242. Kämpf-Jansen, H.: Mädchenästhetik-Annäherung an einen Begriff, in: A. Staudte/B. Vogt (Hrsg.): Frauen Kunst Pädagogik, Frankfurt a.M. 1991. S. 103–106.Google Scholar
  243. Kant, I.: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, Stuttgart 1983.Google Scholar
  244. Kant, I.: Kritik der reinen Vernunft, in: Werkausgabe Bd. III und IV, hrsg. v. W. Wei-schedel, Frankfurt a.M. 1968, Bd. 1 und 2.Google Scholar
  245. Kant, I.: Kritik der Urteilskraft, Werkausgabe Bd. X, hrsg. v. W. Weischedel, Frankfurt a.M. 1974 ( Abgekürzt: Kant 1974 ).Google Scholar
  246. Kant, I.: Über Pädagogik, in: Werkausgabe Bd. XII, hrsg. v. W. Weischedel, Frankfurt a.M. 1982a.Google Scholar
  247. Kant, I.: Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft in: Werkausgabe Bd. VIII, Frankfurt a.M. 1982b.Google Scholar
  248. Kappner, H:-H.: Die Bildungstheorie Adornos als Theorie der Erfahrung von Kultur und Kunst, Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  249. Karstadt, O.: Herbarts Ästhetik und ihr Doppelverhältnis zur Verschulung der Poesie, in: Die deutsche Schule 14, 1910, S. 547–624.Google Scholar
  250. Kattenstroh, Chr.: Ästhetische Erziehung und Wahrnehmungstheorien. Eine erkenntnistheoretische Untersuchung, Weinheim und Basel 1983.Google Scholar
  251. Kaulbach. F.: Ästhetische Welterkenntnis bei Kant, Würzburg 1984.Google Scholar
  252. Kausch, M.: Kulturindustrie und Populärkultur. Kritische Theorie der Massenmedien, Frankfurt a.M. 1988.Google Scholar
  253. Kemp, W.: „einen wahrhaft bildenden Zeichenunterricht überall einzuführen“. Zeichnen und Zeichenunterricht der Laien 1500–1870, Frankfurt a.M. 1979.Google Scholar
  254. Kemp, W.: Die Geschichte des Zeichenunterrichts vor 1870 als Geschichte seiner Methoden, in: Kind und Kunst, Berlin 1976, S. 12–30.Google Scholar
  255. Kerbs, D.: Historische Kunstpädagogik. Quellenlage Forschungsstand Dokumentation, Köln 1976.Google Scholar
  256. Kerbs, D.: Spiel und Freiheit. Über das Verhältnis von pädagogischer Utopie und politischer Strategie in der Theorie der ästhetischen Erziehung, in: Kunst + Unterricht, H. 9, 1970, S. 17–21.Google Scholar
  257. Kerschensteiner, G.: Die Entwicklung der zeichnerischen Begabung, München 1905. Kerschensteiner, G.: Die Individualität in der ästhetischen Erziehung, in: Pädagogisches Zentralblatt, 1927, S. 739–750.Google Scholar
  258. Kessel, A. v.: Schiller und die Kantische Ethik, Heidelberg 1933.Google Scholar
  259. Key, E.: Das Jahrhundert des Kindes, Berlin, 1903.Google Scholar
  260. Kind und Kunst. Zur Geschichte des Zeichen-und Kunstunterrichts, Ausstellungskatalog Berlin 1976.Google Scholar
  261. Kippert, K.: Musische Bildung in der Erwachsenenarbeit, in: Musische Blätter für Volksbildung, 14, 1964, S. 86ff.Google Scholar
  262. Kiwitz, P.: Lebenswelt und Lebenskunst. Perspektiven einer kritischen Theorie des sozialen Lebens, München 1986.Google Scholar
  263. Klafki, W.: Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik. Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik, Weinheim und Basel 1994.Google Scholar
  264. Klafkowski, M.: Die philosophische Grundlegung des erziehenden Unterrichts bei Herbart, Aalen 1982.Google Scholar
  265. Kleßmann, E.: Die deutsche Romantik, Köln 1987.Google Scholar
  266. Klinger, C.: Flucht, Trost, Revolte. Die Moderne und ihre ästhetischen Gegenwelten, München/Wien 1995.Google Scholar
  267. Kluckhohn, P.: Das Ideengut der deutschen Romantik, Tübingen 1966.Google Scholar
  268. Koch, L.: Einleitende Bemerkungen zum Thema „Pädagogik und Ästhetik“, in: Ders./W.Google Scholar
  269. Marotzki/H. Peukert (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 8–22.Google Scholar
  270. Koch, L./Marotzki, W./Peukert, H. (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994.Google Scholar
  271. Koch, M.: Die Konstellation der Rationalitäten im interrationalen Bildungsprozeß. J. Habermas, D. Kamper und M. Seel im fiktiven Gespräch über eine Bildinterpretation von K. Mollenhauer, Weinheim und Basel 1993.Google Scholar
  272. Kodalle, K.-M.: Gott, in: Martens, E./Schnädelbach, H. (Hrsg.): Philosophie. Ein Grundkurs, Bd. 2, Reinbek bei Hamburg 1991, S. 395–418.Google Scholar
  273. Kohler, G.: Geschmacksurteil und ästhetische Erfahrung. Beiträge zur Auslegung von Kants „Kritik der Urteilskraft“, Berlin/New York 1980.Google Scholar
  274. Koller, H.- Chr.: Die Liebe zum Kind und das Begehren des Erziehers. Erziehungskonzeption und Schreibweise pädagogischer Texte von Pestalozzi und Jean Paul, Weinheim und Basel 1990.Google Scholar
  275. Konersmann, R.: Die schöne Seele. Zu einer Gedankenfigur des Antimodernismus, in: Archiv für Begriffsgeschichte 36, 1993, S. 145–173.Google Scholar
  276. König, E.: Körper-Wissen-Macht. Studien zur Historischen Anthropologie des Körpers, Berlin 1989.Google Scholar
  277. Körner, S.: Kant, Göttingen 1980.Google Scholar
  278. Korte, P.: Projekt Mensch - „Ein Fragment aus der Zukunft“. Friedrich Schlegels Bildungstheorie, Münster/Hamburg 1993.Google Scholar
  279. Kossolapow, L.: Musische Erziehung zwischen Kunst und Kreativität. Ideologiegeschichte künstlerischer Selbstaktualisierungstendenzen im Industriezeitalter, Frankfurt a.M. 1975.Google Scholar
  280. Kracauer, S.: Das Ornament der Masse, Frankfurt a.M. 1963.Google Scholar
  281. Kreft, J.: Natur-Gesellschaft-Ästhetik. Zur Funktion der Literatur für das Heranwachsen, in: Baumgärtner, A./Dahrendorf, M. ( Hrsg. ): Zurück zum Literaturunterricht? Braunschweig 1977.Google Scholar
  282. Kreitler, H./Kreitler, S.: Die Psychologie der Kunst, Stuttgart 1980.Google Scholar
  283. Kuhlenkampff, J.: Über Kants Bestimmung des Gehalts der Kunst, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 33. Jg., 1979, S. 62–74.Google Scholar
  284. Kuhlenkampff, J.: Kants Logik des ästhetischen Urteils, Frankfurt a.M. 1978.Google Scholar
  285. Kuhlmann, A.: Stimmen des Lebendigen. Nach dem Ende von Avantgarde und Modernismus, in: Frankfurter Rundschau, 16. 6. 1992, S. 18.Google Scholar
  286. Kuhn, T. S.: Bemerkungen zum Verhältnis von Wissenschaft und Kunst, in: Ders.: Die Entstehung des Neuen, Frankfurt a.M. 1978, S. 446–460.Google Scholar
  287. Kühne, J.: Der Begriff der Bildsamkeit und die Begründung der Ethik bei J. F. Herbart, Zürich 1976.Google Scholar
  288. Kupffer, H.: Zur gesellschaftlichen Bedeutung und Kritik ästhetisch-orientierter Pädagogiken, in: Bildung und Erziehung 35, 1982, H. 2, S. 194–207.Google Scholar
  289. Kurt, R.: Die ästhetische Dimension des Parsonschen Voluntarismus, Zeitschrift für Soziologie, 1991, S. 64–76.Google Scholar
  290. Kurz, G.: Schillers Briefe „Über die ästhetische Erziehung des Menschen“ als Antwort auf die Französische Revolution, in: U. Herrmann/J. Oelkers (Hrsg.): 24. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik, Weinheim und Basel 1989, S. 305–315.Google Scholar
  291. Kurz, J.: Die musikpädagogischen Intentionen F. Fröbels. Ein Beitrag zum Verständnis der Fröbelschen Erziehungsideen, Bielefeld 1984.Google Scholar
  292. Kutschera, F.: Ästhetik, Berlin/New York 1988.Google Scholar
  293. Lacoue-Labarthe, Ph.: L’absolu litteraire, Paris 1970.Google Scholar
  294. Langbehn, J.: Rembrandt als Erzieher, Weimar 1922.Google Scholar
  295. Langewand, A.: Bildsamkeit in: D. Lenzen (Hrsg.): Pädagogische Grundbegriffe Bd. 1, Reinbek bei Hamburg 1989, S. 204–208.Google Scholar
  296. Langewand, A.: Eine pädagogische Kritik der reinen praktischen Vernunft? Überlegungen zum Inhalt und historischen Ort von Herbarts „pädagogischer“ Kant-Kritik in seiner „ästhetischen Darstellung der Welt als Hauptgeschäft der Erziehung”, in: Zeitschrift für Pädagogik H. 1, 1993, S. 135–156.Google Scholar
  297. Langewand, A.: Moralische Verbindlichkeit oder Erziehung. Herbarts frühe Subjektivitätskritik und die Entstehung des ethisch-edukativen Dilemmas, Freiburg/München 1991.Google Scholar
  298. Langewand, A.: Von der Erziehungskunst zur Erziehungswissenschaft. Zur historischen Vergewisserung des Kunstbegriffs in den Erziehungsvorstellungen des 18. und 19. Jahrhunderts, in: D. Lenzen (Hrsg.): Kunst und Pädagogik. Erziehungswissenschaft auf dem Weg zur Ästhetik? Darmstadt 1990, S. 18–28.Google Scholar
  299. Lash, S.: Ästhetische Dimensionen Reflexiver Modernisierung, in: Soziale Welt, 1992, S. 261–277.Google Scholar
  300. Lassahn, R.: Vernunftinteresse und politische Bildung, in: Groth, G. v. (Hrsg.): Horizonte der Erziehung, Stuttgart 1981, S. 157–165.Google Scholar
  301. Lavater, J. C.: Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntnis und der Menschenliebe, Zürich/Leipzig 1968.Google Scholar
  302. Lehnerer, Th.: Ästhetische Bildung, in: A. Staudte (Hrsg.): Ästhetisches Lernen auf neuen Wegen, Weinheim und Basel 1993, S. 38–44.Google Scholar
  303. Lenzen, D. (Hrsg.): Kunst und Pädagogik. Erziehungswissenschaft auf dem Weg zur Ästhetik? Darmstadt 1990.Google Scholar
  304. Lenzen, D. (Hrsg.): Pädagogik und Alltag. Methoden und Ergebnisse alltagsorientierter Forschung in der Erziehungswissenschaft, Stuttgart 1980.Google Scholar
  305. Lenzen, D.: Handlung und Reflexion. Vom pädagogischen Theoriedefizit zur Reflexiven Erziehungswissenschaft, Weinheim und Basel 1996.Google Scholar
  306. Lenzen, D.: Die erziehungswissenschaftliche Aktualität des Ästhetischen, in: Selle, G./Zacharias, W./Burmeister, H.-P. (Hrsg.): Anstösse zum Ästhetischen Projekt. Eine neue Aktionsform kunst-und kulturpädagogischer Praxis? Hagen/Loccum 1994, S. 17–30.Google Scholar
  307. Lenzen, D.: Heilige Identität — Identität des Heiligen, in: D. Kamper/Chr.Wulf (Hrsg.): Das Heilige. Seine Spur in der Moderne, Frankfurt a.M. 1987a, S. 318–327.Google Scholar
  308. Lenzen, D.: Können Begriffe wie Autopoiesis, Humanontogenese und Emergenz den Bildungsbegriff ablösen ? in: Zeitschrift für Pädagogik, H. 6, 1997 (im Druck).Google Scholar
  309. Lenzen, D.: Moderne Pädagogik — Pädagogik der Moderne. Deutsche Klassik, Romantik und Marxismus, in: Winkel, R. (Hrsg.): Pädagogische Epochen. Von der Antike bis zur Gegenwart Düsseldorf 1987b, S. 157–181.Google Scholar
  310. Lenzen, D.: Mythologie der Kindheit. Die Verewigung des Kindlichen in der Erwachsenenkultur. Versteckte Bilder und vergessene Geschichten, Reinbek bei Hamburg 1985.Google Scholar
  311. Lenzen, D.: Mythos, Metapher und Simulation. Zu den Aussichten Systematischer Pädagogik in der Postmoderne. In: Zeitschrift für Pädagogik 33, 1987c, S. 41ff.Google Scholar
  312. Lenzen, D.: Nachbildung des künftigen Vorbildes: Modelleisenbahnen, in: Paragrana H. 1, Berlin 1992b, S. 52–56.Google Scholar
  313. Lenzen, D.: Pädagogisches Risikowissen, Mythologie der Erziehung und pädagogische Méthexis, in: J. Oelkers/H.-E. Tenorth (Hrsg.): Pädagogisches Wissen, in: Zeitschrift für Pädagogik, 27. Beiheft, Weinheim und Basel 1991, S. 109–129.Google Scholar
  314. Lenzen, D.: Von der Erziehungswissenschaft zur Erziehungsästhetik?, in: Ders. ( Hrsg. ): Kunst und Pädagogik. Erziehungswissenschaft auf dem Weg zur Ästhetik? Darmstadt 1990, S. 171–189.Google Scholar
  315. Lenzen, D.: Reflexive Erziehungswissenschaft am Ausgang des postmodernen Jahrzehnts oder Why should anybody be afraid of red, yellow and blue? in: Zeitschrift für Pädagogik, 29. Beiheft, Weinheim/Basel 1992a, S. 75ff.Google Scholar
  316. Lepenies, W.: Die drei Kulturen, München 1985.Google Scholar
  317. Lesch, W.: Autonomie der Kunst und Theologie der Kultur. Zugänge zum theologischen Interesse an Kunst und Kultur, in: Ders. (Hrsg.): Theologie und Ästhetische Erfahrung. Beiträge zur Begegnung von Religion und Kunst, Darmstadt 1994, S. 1–25.Google Scholar
  318. Levick, M.: Kunsttherapie, in: R. J. Corsini (Hrsg.): Handbuch der Psychotherapie, Weinheim 1994, S. 601–620.Google Scholar
  319. Lichtblau, K.: Kulturkrise und Soziologie um die Jahrhundertwende. Zur Genealogie der Kultursoziologie in Deutschland, Frankfurt a.M. 1996.Google Scholar
  320. Lichtenberg, G. Ch.: Über Physiognomik; wider die Physiognomen. Zur Beförderung der Menschenliebe und Menschenkenntnis, Göttingen 1778.Google Scholar
  321. Lichtenstein, E.: Zur Entwicklung des Bildungsbegriffs von Meister Eckhart bis Hegel, Heidelberg 1966.Google Scholar
  322. Lichtwark, A.: Die Kunst in der Schule, Hamburg 1887.Google Scholar
  323. Lichtwark, A.: Der Deutsche der Zukunft in: Voigtländer, R. (Hrsg.): Kunsterziehung. Ergebnisse und Anregungen des Kunsterziehertages in Dresden am 28. und 29. September 1901, Leipzig 1902.Google Scholar
  324. Lichtwark, A.: Das Bild des Deutschen, Weinheim 1962.Google Scholar
  325. Liebau, E.: Die Kultivierung des Alltags. Das pädagogische Interesse an Bildung, Kunst und Kultur, Weinheim und München 1992.Google Scholar
  326. Liebsch, B.: Spuren einer anderen Natur. Piaget, Merleau-Ponty und die ontogenetischen Prozesse, München 1992.Google Scholar
  327. Lindner, B./Lüdke, W. M. (Hrsg.): Materialien zur ästhetischen Theorie Th. W. Adornos. Konstruktion der Moderne, Frankfurt a.M. 1980.Google Scholar
  328. Litt, Th.: Kunst und Jugend, Karlsruhe 1927.Google Scholar
  329. Lorenz, K.: Kants Lehre vom Apriorischen im Lichte gegenwärtiger Biologie, in: Ders.: Das Wirkungsgefüge der Natur und das Schicksal des Menschen, München 1990, S. 82–110.Google Scholar
  330. Lorenzen, H. (Hrsg.): Die Kunsterziehungsbewegung, Bad Heilbrunn 1965.Google Scholar
  331. Lüdeking, K. H.: Analytische Philosophie der Kunst, Frankfurt a.M. 1988.Google Scholar
  332. Luhmann, N./Schorr, K.-E.: Personale Identität und Möglichkeiten der Erziehung, in: Dies. (Hrsg.): Zwischen Technologie und Selbstreferenz, Frankfurt a.M. 1982, S. 224–261.Google Scholar
  333. Luhmann, N.: Soziale Systeme, Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  334. Luhmann, N.: Die Kunst der Gesellschaft, Frankfurt a.M. 1995a.Google Scholar
  335. Luhmann, N.: Liebe als Passion, Frankfurt a.M. 1995b.Google Scholar
  336. Lukâcs, G.: Geschichte und Klassenbewußtsein, Darmstadt 1988.Google Scholar
  337. Lukâcs, G.: Fortschritt und Reaktion in der Deutschen Literatur, Berlin 1947.Google Scholar
  338. Lukâcs, G.: Heidelberger Ästhetik, Darmstadt/Neuwied 1975.Google Scholar
  339. Lyotard, J.-F.: Das Postmoderne Wissen, Bremen 1982.Google Scholar
  340. Lyotard, J.-F.: das Erhabene und die Avantgarde, in: Merkur 38, 1984, S. 151–164.Google Scholar
  341. Lyotard, J.-F.: Grundlagenkrise, in: Neue Hefte für Philosophie 26, 1986, S. 1ff.Google Scholar
  342. Lyotard, J.-F.: Die Moderne redigieren, Bern 1988.Google Scholar
  343. Maffiesoli, M.: Das ästhetische Paradigma. Soziologie als Kunst, in: Soziale Welt 38, 1987, S. 460–470.Google Scholar
  344. Makropoulos, M.: Modernität als Kontingenzkultur. Konturen eines Konzepts. Vorlage zu „Poetik und Hermeneutik“ XVII: Kontingenz, Mimeo 1995.Google Scholar
  345. Makropoulos, M.: Tendenzen der 20er Jahre, Deutsche Zeitschrift für Philosophie, H. 6, 1991.Google Scholar
  346. Makropoulos, M.: Kontingenz und Modernität, München 1997.Google Scholar
  347. Mandelkow, K. R.: Kunst-und Literaturtheorie der Klassik und Romantik, in: K. v. See (Hrsg.): Neues Handbuch der Literaturwissenschaft, Bd. 14: Europäische Romantik I, Wiesbaden 1982, S. 49–82.Google Scholar
  348. Marcuse, H.: Triebstruktur und Gesellschaft, Frankfurt a.M. 1979.Google Scholar
  349. Marotzki, W./Stinker, H. (Hrsg.): Kritische Erziehungswissenschaft-Moderne-Postmoderne, Bd I, Weinheim 1993, Bd. II, Weinheim 1994.Google Scholar
  350. Marquard, O.: Ästhetica und Anästhetica. Philosophische Überlegungen, Paderborn/München/Wien/Zürich, 1989.Google Scholar
  351. Marquard, O.: Skeptische Methode mit Blick auf Kant, München 1978.Google Scholar
  352. Marquard, O.: Schwierigkeiten mit der Geschichtsphilosophie, Frankfurt a.M. 1982.Google Scholar
  353. Marquard, O.: Transzendentaler Idealismus, Romantische Naturphilosophie, Psychoanalyse, Köln 1987.Google Scholar
  354. Marquard, O.: Über einige Beziehungen zwischen Ästhetik und Therapeutik in der Philosophie des 19. Jahrhunderts, in: Schrimpf, H. J. (Hrsg.): Literatur und Gesellschaft. Vom 19. ins 20. Jahrhundert, Bonn 1963, S. 22ff.Google Scholar
  355. Maset, P.: Ästhetische Bildung der Differenz. Kunst und Pädagogik im technischen Zeitalter, Stuttgart 1995.Google Scholar
  356. Maur, K. v.: Die Klassische Moderne in: Malerei und Plastik des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 1982, S. 9–34.Google Scholar
  357. Mayrhofer H./Zacharias W.: Ästhetische Erziehung. Lernorte für aktive Wahrnehmung und soziale Kreativität, Reinbek bei Hamburg 1976.Google Scholar
  358. McIntyre, A.: Der Verlust der Tugend. Zur moralischen Krise der Gegenwart, Frankfurt/New York 1987.Google Scholar
  359. Mead, G. H.: Ästhetische Erfahrung, in: D. Henrich/W. Iser (Hrsg.): Theorien der Kunst, Frankfurt a.M. 1992, S. 343–356.Google Scholar
  360. Mead, G. H.: Geist, Identität und Gesellschaft, Frankfurt a.M. 1973.Google Scholar
  361. Menke, Chr.: Das Leben als Kunstwerk gestalten? Zur ironischen Dialektik der postmodernen Ästhetisierung, in: R. Maresch, (Hrsg.): Zukunft oder Ende? Standpunkte, Analysen, Entwürfe, o. 0. 1993, S. 391–411.Google Scholar
  362. Menke, Chr.: Die Souveränität der Kunst. Ästhetische Erfahrung nach Adorno und Derrida, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  363. Menze, C.: Der Übergang von der ästhetisch-politischen zur literarisch-musischen Erziehung, in: Ders.: Bildung und Bildungswesen 1980, S. 73–106.Google Scholar
  364. Menze, C.: Die Rolle der Ästhetik in Wilhelm von Humboldts Theorie der Bildung, in: C. Fabro (Hrsg.): Gegenwart und Tradition, o. 0. 1969, S. 125–150.Google Scholar
  365. Menzer, P.: Schiller und Kant, in: Kantstudien 47 (1955/56), S. 234–272.Google Scholar
  366. Merleau-Ponty, M.: Das Sichtbare und das Unsichtbare, hrsg. von C. Lefort, München 1986.Google Scholar
  367. Merleau-Ponty, M.: das Auge und der Geist, in: Ders.: Das Auge und der Geist. Philosophische Essays, hrsg. von H. W. Arndt, Hamburg 1984a, S. 13–45.Google Scholar
  368. Merleau-Ponty, M.: Die Prosa der Welt, hrsg. von C. Lefort, München 1984b.Google Scholar
  369. Merleau-Ponty, M.: Keime der Vernunft. Vorlesungen an der Sorbonne, 1949–1952, hrsg. von B. Waldenfels, München 1994.Google Scholar
  370. Merleau-Ponty, M.: Phänomenologie der Wahrnehmung, Berlin 1966.CrossRefGoogle Scholar
  371. Merleau-Ponty, M.: Vorlesungen I, Die Humanwissenschaften und die Philosophie, Berlin/New York 1973.CrossRefGoogle Scholar
  372. Meyer, B.: Aus der ästhetischen Pädagogik, Berlin 1873.Google Scholar
  373. Meyer-Drawe, K.: Illusionen von Autonomie. Diesseits von Ohnmacht und Allmacht des Ich, München 1990.Google Scholar
  374. Meyer-Drawe, K.: Leiblichkeit und Sozialität. Phänomenologische Beiträge zu einer pädagogischen Theorie der Inter-Subjektivität, München 1984.Google Scholar
  375. Meyer-Drawe, K.: Aktualität und Vergangenheit ästhetischer Bildung, Mimeo 1994.Google Scholar
  376. Michaelis, K.: Der romantische Kindheitsmythos, o. 0. 1986.Google Scholar
  377. Mollenhauer, K.: „Anspruch der Differenz“ und „Anspruch des Universellen”. Eine Marginalie zur ästhetischen Bildung, in: Zeitschrift für Pädagogik 39. Jg, H. 4, 1993, S. 673–678.Google Scholar
  378. Mollenhauer, K.: Ästhetische Bildung zwischen Kritik und Selbstgewißheit, in: Zeitschrift für Pädagogik, 36. Jg, H. 4, 1990a, S. 481–494.Google Scholar
  379. Mollenhauer, K.: Der frühromantische Pädagoge, F. D. Schleiermacher, in: Ders.: Umwege. Über Bildung, Kunst und Interkation, Weinheim und München 1986, S. 137–160.Google Scholar
  380. Mollenhauer, K.: Die ästhetische Dimension der Bildung, in: Zeitschrift für Pädagogik, 36. Jg, H. 4, 1990b, S. 476–480.Google Scholar
  381. Mollenhauer, K.: Die vergessene Dimension des Ästhetischen, in: D. Lenzen (Hrsg.): Kunst und Pädagogik. Erziehungswissenschaft auf dem Weg zur Ästhetik?, Darmstadt, 1990c, S. 3–18.Google Scholar
  382. Mollenhauer, K.: Gibt es bildende Wirkungen ästhetischer Ereignisse. Hypothesen zu einer vernachlässigten Frage, in: Kunst + Unterricht, H. 151, 1991, S. 2–3.Google Scholar
  383. Mollenhauer, K.: Grundfragen Ästhetischer Bildung. Theoretische und empirische Befunde zur ästhetischen Erfahrung von Kindern, Weinheim und München 1996a.Google Scholar
  384. Mollenhauer, K.: Ist ästhetische Bildung möglich? in: Zeitschrift für Pädagogik, 34. Jg., H. 4, 1988, S. 443–461.Google Scholar
  385. Mollenhauer, K.: Korrekturen am Bildungsbegriff, in: Zeitschrift für Pädagogik, 33. Jg., H. 1, 1987, S. 1–20.Google Scholar
  386. Mollenhauer, K.: Über die bildende Wirkung ästhetischer Erfahrung, in: D. Lenzen (Hrsg.): Verbindungen, Weinheim 1993, S. 17–37.Google Scholar
  387. Mollenhauer, K.: Über Mutmaßungen zum „Niedergang“ der Allgemeinen Pädagogik — eine Glosse, in: Zeitschrift für Pädagogik, 42. Jg, H. 2, 1996b, S. 277–285.Google Scholar
  388. Mollenhauer, K.: Schwierigkeiten mit der Rede über Ästhetik in: Koch, L./MarotzkiGoogle Scholar
  389. W./Peukert, H. (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 160–171Google Scholar
  390. Muehleck-Müller, C.: Schönheit und Freiheit. Die Vollendung der Moderne in der Kunst. Schiller-Kant, Würzburg 1989.Google Scholar
  391. Müller, H.-P.: Sozialstruktur und Lebensstile. Der neuere theoretische Diskurs über soziale Ungleichheit, Frankfurt a.M. 1992.Google Scholar
  392. Müller, H.-R.: Ästhesiologie der Bildung. Zur Aktualität einiger bildungstheoretischer Überlegungen Herders, in: Koch, L./Marotzki, W./Peukert, H. (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim, 1994, S. 39–58.Google Scholar
  393. Musolff, H.-U.: Bildung. Der klassische Begriff und sein Wandel in der Bildungsreform der sechziger Jahre, Weinheim 1989.Google Scholar
  394. Musolff, H.-U.: Zum Paradox der Zeitlosigkeit der Form in der Ästhetik und Pädagogik, in: L. Koch/W. Marotzki/H. Peukert (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 95–109.Google Scholar
  395. Neisser, U.: Kognitive Psychologie, Stuttgart 1974.Google Scholar
  396. Nerdinger, W.: Von der Stilschule zum Creative Design — Walter Gropius als Lehrer, in: R. Wick (Hrsg.): Ist die Bauhaus-Pädagogik aktuell? Köln 1985, S. 28–42.Google Scholar
  397. Neumann, E.: Funktionshistorische Anthropologie der ästhetischen Produktivität, Berlin 1996.Google Scholar
  398. Nieser, B.: Aufklärung und Bildung. Studien zur Entstehung und gesellschaftlichen Bedeutung von Bildungskonzeptionen in Frankreich und Deutschland im Jahrhundert der Aufklärung, Weinheim 1992.Google Scholar
  399. Nietzsche, F.: Die Geburt der Tragödie, in: G. Colli/M. Montinari (Hrsg.): K. S. A., Bd. I, Berlin/New York 1988a, S. 9–157.Google Scholar
  400. Nietzsche, F.: Zur Genealogie der Moral, in: G. Colli/M. Montinari (Hrsg.): K. S. A., Bd. II, Berlin/New York 1988b.Google Scholar
  401. Nietzsche, F.: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten, in: G. Colli/M. Montinari (Hrsg.): K. S. A., Bd. I, 1988, S. 643–692.Google Scholar
  402. Nipkow, K. E.: Bildung und Entfremdung. Überlegungen zur Rekonstruktion der Bildungstheorie, in: Zeitschrift für Pädagogik, 14. Beiheft, Weinheim und Basel 1977, S. 205–229.Google Scholar
  403. Noetzel, H.: Humanistische Ästhetische Erziehung. Friedrich Schillers moderne Umgangs-und Geschmackspädagogik, Weinheim 1992.Google Scholar
  404. Nohl, H.: Der pädagogische Bezug und die Bildungsgemeinschaft, in: N. Kluge (Hrsg.): Das pädagogische Verhältnis, Darmstadt 1973, S. 35–46.Google Scholar
  405. Nohl, H.: Die Ästhetische Wirklichkeit, Frankfurt a.M. 1961.Google Scholar
  406. Nohl, H.: Die deutsche Bewegung, Göttingen 1970.Google Scholar
  407. Nohl, H.: Die Weltanschauungen der Malerei, Jena 1908.Google Scholar
  408. Nohl, H.: Vom Sinn der Kunst, in: Die Sammlung 2, 1947, S. 412–418.Google Scholar
  409. Nohl, H.: Die pädagogische Bewegung in Deutschland und ihre Theorie, Frankfurt a.M. 1949.Google Scholar
  410. Nohl, H.: Schiller, Frankfurt a.M. 1954.Google Scholar
  411. Nolte, E.: Die Musik im Verständnis der Musikpädagogik des 19. Jahrhunderts, München/Wien/Zürich 1982.Google Scholar
  412. Novalis: Die Lehrlinge zu Sais, Reinbek bei Hamburg 1988.Google Scholar
  413. Nussbaum, M. C.: The fragility of goodness. Luck and ethics in greek tragedy and philosophy, Cambridge 1986.Google Scholar
  414. Oelkers, J.: Die große Aspiration. Zur Herausbildung der Erziehungswissenschaft im 19. Jahrhundert, Darmstadt 1989.Google Scholar
  415. Oelkers, J.: Die Reformpädagogik, in: Winkel, R. (Hrsg.): Pädagogische Epochen. Von der Antike bis zur Gegenwart, Düsseldorf 1987, S. 183–228.Google Scholar
  416. Oelkers, J.: Erziehung als Paradoxie der Moderne. Aufsätze zur Kulturpädagogik, Weinheim 1991.Google Scholar
  417. Oelmüller, W.: Vorwort, in: Ders. (Hrsg.): Kolloquium Kunst und Philosophie Bd. 1, Asthetische Erfahrung, Paderborn/München/Wien/Zürich, 1981, S. 7–13.Google Scholar
  418. Ostermann, K.: Ästhetische Praxis in der Weiterbildung, Soest 1992.Google Scholar
  419. Oswald, P.: „Kosmische Erziehung“ in der pädagogischen Theorie Maria Montessoris, in:Google Scholar
  420. Scheid, P./Weidlich, H. (Hrsg.): Beiträge zur Montessori-Pädagogik, Stuttgart 1977.Google Scholar
  421. Otto, G.: Ästhetische Rationalität, in: W. Zacharias (Hrsg.): Schöne Aussichten? Essen 1991, S. 145–162.Google Scholar
  422. Otto, G.: Lernen und ästhetische Erfahrung, in: L. Koch/W. Marotzki/H. Peukert (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 145–159.Google Scholar
  423. Otto, G.: Über Wahrnehmung und Erfahrung. Didaktik, Ästhetik, Kunst, in: Kunst + Unterricht, H. 171, April 1993, S. 16–19.Google Scholar
  424. Otto, G.: Was ist ästhetisch an der Pädagogik, was ist pädagogisch an der Ästhetik? in: Bildung und Erziehung, H. 2, 1982, S. 115–134.Google Scholar
  425. Paetzold, H.: Ästhetik in der neueren Moderne. Sinnlichkeit und Reflexion in der konzeptionellen Kunst der Gegenwart, Stuttgart 1990.Google Scholar
  426. Pallat, L.: Die Kunsterziehung/die Werkerziehung in: Nohl, H./Pallat, L. (Hrsg.): Handbuch der Pädagogik, Bd. 3, Weinheim 1966, S. 408–428.Google Scholar
  427. Paracelsus: Mikrokosmos und Makrokosmos, München 1989.Google Scholar
  428. Parmentier, M.: „Ich bin nicht inwiefern ich mich setze, sondern inwiefern ich mich aufhebe“. Anmerkungen zum Ich- Begriff der Frühromantik, in: Bildung und Erziehung, 46. Jg., H. 2, 1993, S. 183–193.Google Scholar
  429. Paschen, H.: Ästhetische Erziehung als Prinzip, in: Bildung und Erziehung, H. 2, 1982, S. 180–193.Google Scholar
  430. Pauen, M.: Die Wissenschaft des Schönen. Kunstpsychologie und die Ästhetik der Moderne, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 59, H. 1, 1995, S. 54 ff.Google Scholar
  431. Paulsen, F.: Geschichte des gelehrten Unterrichts, Bd. 2, Berlin und Leipzig 1921, S. 191–210.Google Scholar
  432. Pestalozzi, J. H.: Wie Gertrud ihre Kinder lehrt, Bad Heilbrunn 1961.Google Scholar
  433. Pfeiffer-Belli, W. (Hrsg.): Harry Graf Kessler. Tagebücher 1918–1937, Frankfurt a.M. 1982.Google Scholar
  434. Picht, G.: Kunst und Mythos, Stuttgart 1985.Google Scholar
  435. Plake, K.: Reformpädagogik. Wissenssoziologie eines Paradigmenwechsels, Münster/ New York 1991.Google Scholar
  436. Pleines, J.-E. (Hrsg.): Bildungstheorien. Probleme und Positionen, Freiburg 1978.Google Scholar
  437. Plessner, H.: Die Einheit der Sinne. Grundlinien der Ästhesiologie des Geistes, in: Ders.: G. S. Bd. 3, Frankfurt a.M. 1980, S. 7–317.Google Scholar
  438. Plessner, H.: Über die Möglichkeit einer Ästhetik, in: Ders.: G. S. Bd. 7, Frankfurt a.M. 1982, S. 51–59.Google Scholar
  439. Plumpe, G.: Ästhetische Kommunikation der Moderne, 2. Bde., Opladen 1993.Google Scholar
  440. Pongratz, L. A.: Bildung und Alltagserfahrung. Zur Dialektik des Bildungsprozesses als Erfahrungsprozeß, in: O. Hansmann/W. Marotzki (Hrsg.): Diskurs Bildungstheorie Bd. I, Weinheim 1988, S. 293–310.Google Scholar
  441. Prang, H.: Die romantische Ironie, Darmstadt 1972.Google Scholar
  442. Prange, K.: Geht das Gewissen noch mit in die Oper? Zu Herbarts Lehre von der ästhetischen Nötigung, in: L. Koch/W. Marotzki/H. Peukert (Hrsg.): Pädagogik und Ästhetik, Weinheim 1994, S. 85–95.Google Scholar
  443. Pries, Chr.: Einleitung in: Dies.: Das Erhabene. Zwischen Grenzerfahrung und Größenwahn, Weinheim 1989, S. 1–30.Google Scholar
  444. Prondczynsky, A. v.: Pädagogik und Poiesis. Eine verdrängte Dimension des TheoriePraxis-Verhältnisses, Opladen 1993.Google Scholar
  445. Raab, E.: Ästhetik und experimentelle Psychologie in: Psychologie ästhetischer Urteile, Graz 1970, S. 7–15.Google Scholar
  446. Rauhut, F./Schaarschmidt, I.: Zur Geschichte des Bildungsbegriffs, Weinheim 1965.Google Scholar
  447. Read, H.: Education through Art, London 1943.Google Scholar
  448. Reble, A.: Geschichte der Pädagogik, Stuttgart 1989.Google Scholar
  449. Rech, P. W./Hein, P. U. (Hrsg.): Therapeutische Konzepte in Kunst und Pädagogik, (Kunst & Therapie, Schriftenreihe zu Fragen der Ästhetischen Erziehung ), Münster 1983.Google Scholar
  450. Rech, P.: Zur Mechanik der Kunstpädagogik, in: Bildung und Erziehung, 26. Jg. 1973, S. 213–223Google Scholar
  451. Reese-Schäfer, W.: Was ist Kommunitarismus? Frankfurt/New York 1994.Google Scholar
  452. Rein, W.: Bildende Kunst und Schule, Dresden 1902.Google Scholar
  453. Rein, W.: Die Geschichte des Zeichenunterrichts in der Volksschule, in: C. Kehr (Hrsg.): Geschichte der Methodik des deutschen Volksschulunterrichts, Bd. II, Gotha 1879, S. 178–204.Google Scholar
  454. Rein, W.: Heimat und Kunst in der Schule, in: Die Woche 1904, H. 27.Google Scholar
  455. Rein, W.: Künstlerische Jugenderziehung, in: Die Woche, 1901, Heft 42.Google Scholar
  456. Rein, W.: Zeichenunterricht nach historischen Gesichtspunkten, in: Ders. (Hrsg.): Enzyklopädisches Handbuch der Pädagogik, 1899, Bd. 7, S. 759–762.Google Scholar
  457. Reisinger, P.: Wie kann etwas schön sein? Oder: Die ästhetische Form, in: Esser, A. (Hrsg.): Autonomie der Kunst? Zur Aktualität von Kants Ästhetik, Berlin 1995, S. 66–99.Google Scholar
  458. Reiß, W. A.: Die Kunsterziehung in der Weimarer Republik. Geschichte und Ideologie, Weinheim und Basel 1981.Google Scholar
  459. Reiß, W. A.: Die Schule der Zukunft und die ästhetische Erziehung, in: Kunst + Unterricht, H. 199, 1996, S. 15–17.Google Scholar
  460. Renner, R. G.: Die Postmoderne Konstellation. Theorie, Text und Kunst im Ausgang der Moderne, Freiburg 1988Google Scholar
  461. Rentsch, Th.: Der Augenblick des Schönen. Visio beatifica und Geschichte der ästhetischen Idee, in: H. Bachmeier/Th. Rentsch (Hrsg.): Zur Wechselwirkung von Dichtung und Philosophie in der Epoche Goethes und Hölderlins, Stuttgart 1987, S. 329353.Google Scholar
  462. Resolutionen des Bundeselternrates, in: Eltern in Schule. Dokumentation des Bundeselternrates, 2/1996, S. 6.Google Scholar
  463. Richter, H.-G.: Geschichte der Kunstdidaktik, Düsseldorf 1981.Google Scholar
  464. Richter-Reichenbach, K.-S.: Bildungstheorie und Ästhetische Erziehung heute, Darmstadt 1983.Google Scholar
  465. Richter-Reichenbach, K.-S.: Identität und ästhetisches Handeln. Präventive und rehabilitative Funktionen ästhetischer Prozesse, Weinheim 1992.Google Scholar
  466. Riecke-Niklewski, R.: Die Metaphorik des Schönen. Eine kritische Lektüre der Versöhnung in Schillers „Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen“, Tübingen 1986.CrossRefGoogle Scholar
  467. Riedel, W.: Die Anthropologie des jungen Schiller. Zur Ideengeschichte der medizinischen Schriften und der philosophischen Briefe, Würzburg 1985.Google Scholar
  468. Rittelmeyer, Chr./Krappmann, P.: Zur Sensomotorik der Schulbauwahrnehmung, in: Psychologie in Erziehung und Unterricht, 1994.Google Scholar
  469. Rittelmeyer, Chr.: Schulbauten positiv gestalten. Wie Schüler Farben und Formen erleben, Wiesbaden 1994.Google Scholar
  470. Rittelmeyer, Chr.: Synästhesien. Entwurf zu einer empirischen Phänomenologie der Sinneswahrnehmung, in: K. Mollenhauer/Chr. Wulf (Hrsg.): Aisthesis/Ästhetik. Zwischen Wahrnehmung und Bewußtsein, Weinheim 1996, S. 138–153.Google Scholar
  471. Ritter, J.: Ästhetik, ästhetisch in: Ritter, J./Gründer, K. (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 1, Basel/Stuttgart 1971, S. 555–580.Google Scholar
  472. Ritter, J.: Landschaft. Zur Funktion des Ästhetischen in der modernen Gesellschaft, in: Ders.: Subjektivität, Frankfurt a.M. 1974, S. 141–166.Google Scholar
  473. Roeder, I.: Das Problem der Anschauung in der Pädagogik Pestalozzis. Studien zur Untersuchung der verschiedenen Bedeutungen des Anschauungsbgeriffs bei Pestalozzi, Weinheim/Berlin/Basel 1970.Google Scholar
  474. Rötzer, F. (Hrsg.): Digitaler Schein. Ästhetik der elektronischen Medien, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  475. Rohls, J.: Sinn und Geschmack fürs Unendliche. Aspekte romantischer Kunstreligion in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 27, 1985, S. 1–24.Google Scholar
  476. Rorty, R.: Kontingenz, Ironie und Solidarität, Frankfurt a.M. 1992.Google Scholar
  477. Ross, M.: The esthetic in Education, Oxford 1985.Google Scholar
  478. Roth, G.: Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen, Frankfurt a.M. 1995.Google Scholar
  479. Rousseau, J. J.: Diskurs über die Ungleichheit, Paderborn/München/Wien/Zürich 1993.Google Scholar
  480. Rumpf, H.: Die übergangene Sinnlichkeit. Drei Kapitel über die Schule, Weinheim/München 1994.Google Scholar
  481. Ruppert, J.: Die Lehre von der ästhetischen Erziehung bei Herbart, Bonn 1910.Google Scholar
  482. Rustemeyer, D.: Erzählungen. Bildungsdiskurse im Horizont von Theorien der Narration, Stuttgart 1997.Google Scholar
  483. Sallwürk, E. v.: Erziehung durch die Kunst, München und Leipzig 1918.Google Scholar
  484. Scheer, B.: Einführung in die philosophische Ästhetik, Darmstadt 1997.Google Scholar
  485. Scheer, B.: Mitteilsamkeit ohne Mitteilung. Zu einem weiteren Paradoxon der Kantischen Ästhetik, in: Forum für Philosophie, Bad Homburg 1993, S. 41–53.Google Scholar
  486. Scheible, H.: Wahrheit und Subjekt. Ästhetik im bürgerlichen Zeitalter, Reinbek bei Hamburg 1988.Google Scholar
  487. Schelling, F. W. J.: Das älteste Systemprogramm, Stuttgart 1982, S. 96–99.Google Scholar
  488. Schelling, F. W. J.: Einleitung zum Entwurf eines Systems der Naturphilosophie, Stuttgart 1988.Google Scholar
  489. Schelling, F. W. J.: Erster Entwurf eines Systems der Naturphilosophie, Darmstadt 1967.Google Scholar
  490. Schelling, F. W. J.: Ideen zu einer Philosophie der Natur als Einleitung in das Studium der Wissenschaft, München 1927, S. 653–723.Google Scholar
  491. Schelling, F. W. J.: Philosophie der Kunst, Stuttgart 1982, S. 139–281.Google Scholar
  492. Schelling, F. W. J.: System der gesammten Philosophie und der Naturphilosophie insbesondere, München 1962.Google Scholar
  493. Schelling, F. W. J.: System des transzendentalen Idealismus, in: Ders.: Schriften von 1799–1801, Darmstadt 1975Google Scholar
  494. Scheuerl, H.: Über Analogien und Bilder im pädagogischen Denken, in: Zeitschrift für Pädagogik 5, 1959, S. 211–223.Google Scholar
  495. Scheuerl, H.: Theorien des Spiels, Weinheim und Basel 1975.Google Scholar
  496. Schiller, F.: Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen, in: Ders: Über das Schöne und die Kunst. Schriften zur Ästhetik, München 1984, S. 139–230 ( Abgekürzt: Schiller, 1984, S. 139–230 ).Google Scholar
  497. Schiller, F.: Kallias oder Über die Schönheit, in: Ders.: Über das Schöne und die Kunst. Schriften zur Ästhetik, München 1984, S. 7–44 ( Abgekürzt: Schiller, 1984, S. 7–44 ).Google Scholar
  498. Schiller, F.: Philosophie der Physiologie ( 1. Dissertation), NA XX, Weimar 1962.Google Scholar
  499. Schiller, F.: Über Anmut und Würde, in: Ders.: Über das Schöne und die Kunst. Schriften zur Ästhetik, München 1984, S. 44–93 ( Abgekürzt: Schiller, 1984, S. 44–93 ).Google Scholar
  500. Schiller, F.: Über naive und sentimentalische Dichtung, in: Ders.: Über das Schöne und die Kunst. Schriften zur Ästhetik, München 1984, S. 230–309 ( Abgekürzt: Schiller, 1984, S. 230–309 ).Google Scholar
  501. Schiller, F.: Versuch über den Zusammenhang der thierischen Natur des Menschen mit seiner geistigen ( 2. Dissertation), NA XX, Weimar 1962.Google Scholar
  502. Schiller, F.: Vom Erhabenen, in: Ders.: Über das Schöne und die Kunst. Schriften zur Ästhetik, München 1984, S. 93–115 ( Abgekürzt: Schiller, 1984, S. 93–115 ).Google Scholar
  503. Schirmer, E.: Krieg und Frieden in der Kunstpädagogik, Berlin 1987.Google Scholar
  504. Schlegel, A. W.: Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst, Zweiter Teil, Vorlesungen über schöne Literatur, in: Ders.: Vorlesungen über Ästhetik I, hrsg. von E. Behler, Paderborn/München/Wien/Zürich 1989.Google Scholar
  505. Schlegel, F.: Über das Studium der griechischen Poesie in: Ders.: Schriften zur Literatur, München 1985, S. 84–193.Google Scholar
  506. Schlegel, F.: Athenäums-Fragmente in: Ders.: Schriften zur Literatur, München 1985, S. 25–84.Google Scholar
  507. Schmidt, J.: Die Geschichte des Geniegedankens 1750–1945, 2 Bd. Darmstadt 1985.Google Scholar
  508. Schmidt, S. J.: Wissenschaft als Konstrukt? Anmerkungen über Anmerkungen, in: W. Welsch (Hrsg.): Die Aktualität des Ästhetischen, München 1993, S. 288–303.Google Scholar
  509. Schmitt, C.: Politische Romantik, Berlin 1982.Google Scholar
  510. Schneider, G.: Ästhetische Erziehung in der Grundschule. Argumente für ein fächerübergreifendes Unterrichtsprinzip, Weinheim und Basel 1988.Google Scholar
  511. Schneider, G.: Die Bedeutung des Naturschönen für die Umwelterziehung, in: H. Gesing/R. E. Lob (Hrsg.): Umwelterziehung in der Primarstufe, Heinsberg 1991, S. 90128.Google Scholar
  512. Schneider, G.: Naturschönheit und Kritik. Zur Aktualität von Kants Kritik der Urteilskraft für die Umwelterziehung, Würzburg 1993.Google Scholar
  513. Schneider, G.: Übungen zur Pädagogik des Sachunterrichts in Anschluß an Kants „Kritik der Urteilskraft“ — Denkanstöße zum Erziehenden Unterricht der Grundschule. in: H. Schreier u. a. (Hrsg.): Zum Bildungswert des Sachunterrichts, Kiel 1990, S. 78–105.Google Scholar
  514. Schneider, N.: Geschichte der Ästhetik von der Aufklärung bis zur Postmoderne. Eine paradigmatische Einführung, Stuttgart 1996.Google Scholar
  515. Schoenmackers, H.: Zur gegenwärtigen Situation der Kunsttherapie im Kontext anderer physiotherapeutischer Verfahren, Köln 1995.Google Scholar
  516. Scholz, O. (Hrsg.): Ästhetische Erziehung in Großbritannien. Länderberichte zur Ästhetischen Erziehung, Hochschule der Künste Berlin 1992.Google Scholar
  517. Schriewer, J.: Rückführung der Bildung zu sich selbst. Zur Humboldt-Rezeption und zu neueren bildungstheoretischen Ansätzen. In: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik 51, 1975, S. 237–259.Google Scholar
  518. Schuhmacher-Chilla, D.: Ästhetische Sozialisation und Erziehung. Zur Kritik an der Reduktion von Sinnlichkeit, Berlin 1995.Google Scholar
  519. Schulz, W.: Metaphysik des Schweben. Untersuchungen zur Geschichte der Ästhetik, Weinsberg 1985.Google Scholar
  520. Schulze, G.: Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart, Frankfurt a.M. 1993.Google Scholar
  521. Schurian, W.: Psychologie ästhetischer Wahrnehmung, Opladen 1986.Google Scholar
  522. Schurr, J.: Transzendentale Theorie der Bildung. Grundlinien einer Kritik der pädagogischen Vernunft, Passau 1982.Google Scholar
  523. Schütze, Th.: Ästhetisch-personale Bildung. Eine rekonstruktive Interpretation von Schillers zentralen Schriften zur Ästhetik aus bildungstheoretischer Sicht, Weinheim 1993.Google Scholar
  524. Schütze, Th.: Zum Verhältnis von Ästhetik und Bildung bei Wilhelm von Humboldt. Ein Rekonstruktionsversuch im Blick auf neuere pädagogische Humboldt-Rezeptionen, Seelze 1987.Google Scholar
  525. Schwenk, B.: Das Herbartverständnis der Herbartianer, Weinheim 1963.Google Scholar
  526. Schwenk, B.: Bildung in: Lenzen, D. (Hrsg.): Pädagogische Grundbegriffe, Bd. 1, 1989, S. 208–221.Google Scholar
  527. Seel, M.: Ethisch-ästhetische Studien, Frankfurt a.M. 1996.Google Scholar
  528. Seel, M.: Die Kunst der Entzweiung, Frankfurt a.M. 1985.Google Scholar
  529. Seel, M.: Eine Ästhetik der Natur, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  530. Seidel, S. (Hrsg.): Der Briefwechsel von Friedrich Schiller und Wilhelm von Humboldt, 2 Bde. Berlin 1962.Google Scholar
  531. Seidenfaden, F.: Die musische Erziehung in der Gegenwart und ihre geschichtlichen Quellen und Voraussetzungen, Münster 1958.Google Scholar
  532. Selle, G.: Das Ästhetische: Sinntäuschung oder Lebensmittel? in: Ders.: (Hrsg.): Experiment Ästhetische Bildung. Aktuelle Beispiele für Handeln und Verstehen, Reinbek bei Hamburg 1990, S. 14–40.Google Scholar
  533. Selle, G.: Didaktik — eine ästhetische Konstruktion? in: Kunst + Unterricht, H. 154, 1991, S. 2f.Google Scholar
  534. Selle, G.: Gebrauch der Sinne. Eine kunstpädagogische Praxis, Reinbek bei Hamburg 1988.Google Scholar
  535. Selle, G.: Kultur der Sinne und ästhetische Erziehung. Alltag, Sozialisation, Kunstunterricht in Deutschland vom Kaiserreich zur Bundesrepublik, Köln 1981.Google Scholar
  536. Sennett, R.: Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität, Frankfurt a.M. 1983.Google Scholar
  537. Seusing, E.: Die ästhetische Erziehung bei Schiller und Herbart, Jena 1922. Simmel, G.: Das Christentum und die Kunst, o. 0., 1907.Google Scholar
  538. Simmel, G.: Rodins Plastik und die Geistesrichtung der Gegenwart, in: Böhringer, H./Gründer, K. (Hrsg.): Ästhetik und Soziologie um die Jahrhundertwende: Georg Simmel, Frankfurt a.M. 1976, S. 231–237.Google Scholar
  539. Simmel, G.: Soziologische Ästhetik in: G. S. G., Bd. 5, Frankfurt a.M. 1992, S. 197–214.Google Scholar
  540. Solms, F.: Disciplina Ästhetica. Zur Frühgeschichte der ästhetischen Theorie bei Baumgarten und Herder, Stuttgart 1990.Google Scholar
  541. Solzbacher, C.: Die Kunsterziehungsbewegung. Historische Einordnung und aktuelle Bezüge, in: Pädagogische Rundschau, 47. Jg., 1993, S. 523–534.Google Scholar
  542. Sommer, M.: Identität im Übergang: Kant, Frankfurt a.M. 1988.Google Scholar
  543. Spranger, E.: Lebensformen, Tübingen 1950.Google Scholar
  544. Spranger, E.: Schillers Geistesart gespiegelt in seinen philosophischen Schriften und Gedichten, in: Abhandlungen der Preußischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 1941.Google Scholar
  545. Sprinkart, K. P.: Kognitive Ästhetik, Mittenwald 1982.Google Scholar
  546. Starobinski, J.: 1789. Die Embleme der Vernunft, München 1988.Google Scholar
  547. Staubmann, H.: Handlung und Ästhetik. Zum Stellenwert der „affektiv-kathektischen Handlungsdimension“ in Parsons Allgemeiner Theorie des Handelns, in: Zeitschrift für Soziologie, 24. Jg., H. 2, 1995, S. 95–114.Google Scholar
  548. Staudte, A.: Koedukation am Ende. Differenz der Geschlechter und ästhetische Erziehung, in: Dies./B. Vogt (Hrsg.): Frauen Kunst Pädagogik, Frankfurt a.M. 1991. S. 106–129.Google Scholar
  549. Staudte, A./Vogt, B. (Hrsg.): Frauen Kunst Pädagogik, Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  550. Staudte, A.: Lernbereich Ästhetische Erziehung, in: D. Lenzen (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Bd. 7, Erziehung im Primarschulalter. Stuttgart/Dresden 1995, S. 369–373.Google Scholar
  551. Staudte, A.: Mit allen Sinnen lernen. in: Dies. (Hrsg.): Ästhetisches Lernen auf neuen Wegen, Weinheim und Basel 1993. S. 107–120.Google Scholar
  552. Tavel, H. Chr. v.: Johannes Itten. Sein Denken, Wirken und Schaffen am Bauhaus als Gesamtkunstwerk, in: Das frühe Bauhaus und Johannes Itten, Katalog anläßlich des 75. Gründungsjubiläums des Staatlichen Bauhauses in Weimar, Weimar 1994, S. 37–59. Tendenzen der 20er Jahre, Ausstellungskatalog, Berlin 1967.Google Scholar
  553. Tenorth, H.-E.: Geschichte der Erziehung, Weinheim und München 1988.Google Scholar
  554. Timm, H.: Gott und die Freiheit. Studien zur Religionsphilosophie der Goethezeit, Bd. 1: Die Spinozarenaissance, Frankfurt a.M. 1974.Google Scholar
  555. Tonelli, G.: Naturschönheit/Kunstschönheit, in: Ritter, J./Gründer, K. (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie Bd. 6, Basel/Stuttgart 1984, S. 623–626.Google Scholar
  556. Treptow, R.: Jugendkulturarbeit–Balance zwischen sozialen und ästhetischen Orientierungen, in: W. Zacharias, (Hrsg.): Schöne Aussichten? Ästhetische Bildung in einer technisch-medialen Welt, Essen 1991, S. 231–245.Google Scholar
  557. Trilling, L.: Das Ende der Aufrichtigkeit, München/Wien 1980.Google Scholar
  558. Troeltsch, E.: Der Historismus und seine Probleme, in: Ders.: Gesammelte Schriften, Bd. III, Aalen 1961.Google Scholar
  559. Tschierske, U.: Vernunftkritik und ästhetische Subjektivität. Studien zur Anthropologie Friedrich Schillers, Tübingen 1988.Google Scholar
  560. Turmherr, U.: Die Ästhetik der Existenz. Über den Begriff der Maxime und die Bildung von Maximen bei Kant, Tübingen und Basel 1994.Google Scholar
  561. Tyrell, H.: Romantische Liebe–Überlegungen zu ihrer „quantitativen Bestimmtheit“, in: Baecker, D./Markowitz, J./Stichweh, R./Tyrell, H./Willke, H. (Hrsg.): Theorie als Passion, Frankfurt a.M. 1987, S. 570–599.Google Scholar
  562. Voges, R.: Das Ästhetische und die Erziehung, München 1979.Google Scholar
  563. Volkmer, I.: Medien und ästhetische Kultur. Zur gesellschaftlichen Dynamik ästhetischer Kommunikation, Opladen 1991.Google Scholar
  564. Vouillème, H.: Metaphysische Grundprobleme einer romantischen Bildungstheorie bei Novalis und F. Fröbel, in: Pädagogische Rundschau, 40, 1986, S. 581–596.Google Scholar
  565. Waldenfels, B.: Rationalisierungen der Lebenswelt–ein Projekt. Kritische Überlegungen zu Habermas Theorie des kommunikativen Handelns, in: Ders.: In den Netzen der Lebenswelt, Frankfurt a.M. 1985, S. 94–120.Google Scholar
  566. Waldenfels, B.: Phänomenologie in Frankreich, Frankfurt a.M. 1987.Google Scholar
  567. Warning, R. (Hrsg.): Rezeptionsästhetik, München 1975.Google Scholar
  568. Weber, E.: Ästhetik als pädagogische Grundwissenschaft, Leipzig 1926.Google Scholar
  569. Weiller, E. M.: M. Weber und die literarische Moderne. Ambivalente Begegnungen zweier Kulturen, Stuttgart/Weimar 1994.Google Scholar
  570. Weiß, J.: Wiederverzauberung der Welt? Bemerkungen zur Wiederkehr der Romantik in der gegenwärtigen Kulturkritik, in: F. Neidhart/M. R. Lepsius, (Hrsg.): Kultur und Gesellschaft, 27. Sonderheft der KZfSS, Opladen 1986, S. 286–302.Google Scholar
  571. Wellmer, A.: Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne. Vernunftkritik nach Adorno, Frankfurt a.M. 1985.Google Scholar
  572. Welsch, W.: Aesth/ethik, in: D. Lenzen (Hrsg.): Verbindungen, Weinheim 1993, S. 37–63.Google Scholar
  573. Welsch, W.: Aisthesis. Grundzüge und Perspektiven der Aristotelischen Sinneslehre, Stuttgart 1987.Google Scholar
  574. Welsch, W.: Das Ästhetische — Eine Schlüsselkategorie unserer Zeit? in: Ders. (Hrsg.): Die Aktualität des Ästhetischen, München 1993, S. 13–48.Google Scholar
  575. Welsch, W.: Identität im Übergang, in: Ders.: Ästhetisches Denken, Stuttgart 1990, S. 168–201.Google Scholar
  576. Welsch, W.: Ästhetisches Denken, Stuttgart 1990.Google Scholar
  577. Welsch, W.: Unsere moderne Postmoderne, Weinheim 1987.Google Scholar
  578. Welsch, W.: Vernunft. Die zeitgenössische Vernunftkritik und das Konzept der transversalen Vernunft, Frankfurt a.M. 1996.Google Scholar
  579. Welsch. W.: Topoi der Postmoderne, in: H. R. Fischer/A. Retzer/J. Schweitzer (Hrsg.): Das Ende der großen Entwürfe, Frankfurt a.M. 1992, S. 35–56.Google Scholar
  580. Werschkull, F.: Ästhetische Bildung und reflektierende Urteilskraft. Zur Diskussion ästhetischer Erfahrung bei Rousseau und ihrer Weiterführung bei Kant, Weinheim 1994.Google Scholar
  581. Wiater, W.: Die ästhetisch-interaktionistische Didaktik. Ein neues Didaktik-Modell? in: Pädagogische Welt 48, H. 9, 1994, S. 402–407.Google Scholar
  582. Wiater, W.: Jeder Schüler ein Ästhet? Anmerkungen zur Annäherung zwischen Ästhetik und Allgemeiner Didaktik in der deutschen Schulpädagogik, in: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 71 Jg., H. 2, 1995, S. 213–223.Google Scholar
  583. Wichelhaus, B.: Zur ästhetischen Sozialisation von Jungen und Mädchen im Kunstunterricht, in: A. Staudte/B. Vogt (Hrsg.): Frauen Kunst Pädagogik, Frankfurt a.M. 1991. S. 78–89.Google Scholar
  584. Wichert, F.: Die neue Baukunst als Erzieher, in: Das neue Frankfurt 2, 1928, 12, S. 233235.Google Scholar
  585. Wick, R.: Bauhaus Pädagogik, Köln 1982.Google Scholar
  586. Wick, R. (Hrsg.): Ist die Bauhaus-Pädagogik aktuell? Köln 1985.Google Scholar
  587. Wieland, W.: Die Erfahrung des Urteils. Warum Kant keine Ästhetik begründet hat, in: Deutsche Vierteljahresschrift für Philosophie, 64 Jg., H. 4, 1990, S. 604–622.Google Scholar
  588. Wiesing, L.: Die Sichtbarkeit des Bildes. Geschichte und Perspektiven der formalen Asthetik, Reinbek bei Hamburg 1997.Google Scholar
  589. Wiessner, B.: Management und Ästhetik, Köln 1989.Google Scholar
  590. Wilhelm, K.: Auf der Suche nach dem Neuen Menschen. Zum Verhältnis von Walter Gropius und Johannes Itten, in: Das frühe Bauhaus und Johannes Itten, Katalog anläßlich des 75. Gründungsjubiläums des Staatlichen Bauhauses in Weimar, Weimar 1994, S. 59–73.Google Scholar
  591. Wilkinson, E. M./Willoughby, L. A.: Schillers Ästhetische Erziehung des Menschen, München 1977.Google Scholar
  592. Wimmer, W.: Der gesprochene Körper. Zur Authentizität von Körpererfahrungen in Körpertherapien, in: D. Kamper/Chr. Wulf (Hrsg.): Die Wiederkehr des Köpers, Frankfurt a.M. 1982, S. 82–97.Google Scholar
  593. Winterhager-Schmid, L.: Ist die Moral Männlich oder Weiblich? in: Pädagogik, H. 7–8, 1994, S. 29–32.Google Scholar
  594. Wittgenstein, L.: Philosophische Untersuchungen in: Schriften Bd. 1, Frankfurt a.M. 1960, S. 279–544.Google Scholar
  595. Wittgenstein, W.: Vorlesungen und Gespräche über Ästhetik, Psychologie und Religion, hrsg. von C. Barrett, Göttingen 1968.Google Scholar
  596. Wormser, G.: Merleau-Ponty — Die Farbe und die Malerei, in: Selbstorganisation, Bd. 4, 1993, S. 233–250.Google Scholar
  597. Wulf, Chr. (Hrsg.): Anthropologisches Denken in der Pädagogik 1750–1850, Weinheim 1996. (siehe auch Kamper/Wulf (Hrsg.).Google Scholar
  598. Wulf, Chr.: Ästhetische Wege zur Welt. Über das Verhältnis von Mimesis und Erziehung, in: D. Lenzen (Hrsg.): Kunst und Pädagogik, Darmstadt 1990, S. 156–171.Google Scholar
  599. Wünsche, K.: Bauhaus: Versuch, das Leben zu ordnen, Berlin 1989.Google Scholar
  600. Wünsche, K.: Das Bauhaus als Erzieher. Fragen nach dem Anteil der Pädagogik am Bauhaus, in: D. Lenzen (Hrsg.): Kunst und Pädagogik. Erziehungswissenschaft auf dem Weg zur Ästhetik?, Darmstadt 1990, S. 45–59.Google Scholar
  601. Wünsche, K.: Die Muskeln, die Sinne, die Reden: Medien im pädagogischen Bezug, in: D. Kamper/Chr. Wulf (Hrsg.): Die Wiederkehr des Körpers, Frankfurt a.M. 1982, S. 97–109.Google Scholar
  602. Zelle, C.: Die doppelte Ästhetik der Moderne. Revisionen des Schönen von Boileau bis Nietzsche, Stuttgart/Weimar 1995.Google Scholar
  603. Ziechner, A.: Ästhetisch-Ethisches und Pädagogisches bei Herbart, in: Pädagogische Studien 31, 1910, S. 39–53.Google Scholar
  604. Ziechner, A.: Herbarts Ästhetik. Dargestellt mit besonderer Rücksicht auf seine Pädagogik und im Zusammenhang mit der Entwicklung der Ästhetik an der Wende des 18. zum 19. Jahrhundert betrachtet, Leipzig 1908.Google Scholar
  605. Ziehe, Th.: Vom Lebensstandart zum Lebenstil, in: W. Welsch (Hrsg.): Die Aktualität des Ästhetischen, München 1993, S. 67–94.Google Scholar
  606. Ziller, T.: Vorlesungen über Allgemeine Pädagogik, Leipzig 1876.Google Scholar
  607. Zima, P. V.: Literarische Ästhetik, Tübingen 1991.Google Scholar
  608. Zimmer, D. E.: Schönheit, was ist das? in: „Die Zeit“ — Magazin, Nr. 2, 5. Januar 1996, S. 9–15.Google Scholar
  609. zur Lippe, R.: Sinnenbewußtsein. Grundlegung einer anthropologischen Ästhetik, Reinbek bei Hamburg 1987.Google Scholar
  610. Zutt, J.: Vom ästhetischen im Unterschied zum affektiven Erlebnisbereich, in: Nervenarzt 10, 1955, S. 285–298.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1998

Authors and Affiliations

  • Yvonne Ehrenspeck

There are no affiliations available

Personalised recommendations