Advertisement

Innovation durch Interdisziplinarität? Der Projektbereich Wasser

  • Sabine Kunst
Part of the Schriftenreihe der Internationalen Frauenuniversität »Technik und Kultur« book series (SIFU, volume 8)

Zusammenfassung

Internationalität, Interkulturalität und Interdisziplinarität zogen sich als Leitprinzipien der ifu und damit auch des Projektbereiches Wasser durch alle Komponenten des Programms. Für eine interaktiveAuseinandersetzung mit verschiedenen Disziplinen und Kulturen ist eine offene Grundhaltung Voraussetzung, reicht aber nicht immer aus. Während die internationale und die interkulturelle Dimension der Veranstaltungen als anregend, spannend und gelungen empfunden wurden, ist rückschauend die Frage zu stellen, ob bzw. in wieweit der Anspruch einer interdisziplinären Zusammenarbeit umgesetzt werden konnte. Dabei handelte es sich bei der ifu um eine mehrdimensionale Interdisziplinarität, nämlich zwischen den verschiedenen fachlichen Disziplinen, aus denen die Teilnehmerinnen kamen, und der interdisziplinären Verbindung der Genderdimension mit den Facetten des Themas Wasser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ): Wasser: Konflikte lösen, Zukunft gestalten. Bonn 1999.Google Scholar
  2. Büchtemann, C.F. und Grote, K.H.: Kernergebnisse der transatlantischen Konferenz „Engineers in the Global Economy“. In: BMBF (Hg.) Neue Ansätze Mr Ausbildung und Qualifikation von Ingenieuren — Herausforderungen und Lösungen aus transatlantischer Perspektive. Bonn 1999.Google Scholar
  3. Elemendorf, M: Water is Life. A View Through the Eyes of Women. Reader Script, Project Area Water, International Women’s University, Hannover 2000.Google Scholar
  4. Kunst, Sabine, Andrea, und Kruse, Tanja (eds.): Sustainable Water and Soil Management. Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag, 2001.Google Scholar
  5. Schwarze, Barbara: Frauen im Ingenieurstudium an Fachhochschulen — Eine Frage der Qualität des Studiums? In: BMBF (Hg.) Neue Ansätze fir Ausbildung und Qualifikation von Ingenieuren — Herausforderungen und Lösungen aus transatlantischer Perspektive, Bonn 1999.Google Scholar
  6. Wichterich, Christa: Bilaterale Entwicklungszusammenarbeit, Gender und Umwelt. Verknüpfungsprobleme. In: Politische Ökologie 70a Gender 21. 2001.Google Scholar
  7. Zwarteveen, M., und Meinzen-Dick, R.: Gender and Property Rights in the Commons, Examples of Water Rights in South Asia. In: Agriculture and Human Values 18, 2001, p. 11–25.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  • Sabine Kunst

There are no affiliations available

Personalised recommendations